A Little More Personal (Raw)
A Little More Personal (Raw)
Studioalbum von Lindsay Lohan
Veröffentlichung 6. Dezember 2005 (USA)
10. Januar 2006 (Deutschland)
Genre Pop-Rock
Anzahl der Titel 12 (13)
Laufzeit 39:47 (43:25)
Chronologie
Speak (Album)
(2004)
A Little More Personal (Raw)

A Little More Personal (Raw) ist das zweite Album von Lindsay Lohan und wurde am 6. Dezember 2005 in den USA veröffentlicht. In Deutschland kam das Album am 10. Januar 2006 auf den Markt. Der offizielle Erscheinungstermin war dennoch der 24. März 2006.

Das zweite Album konnte nicht so hohe Chartplatzierungen – weder in den USA oder in Europa – erlangen, wie sein Vorgänger, das Album Speak. In den USA kam das Album zwar bis Platz 20, konnte sich aber nicht lange in den Charts halten. In Indien erlangte das Album – wie sein Vorgänger – die Spitze der Album-Charts.

Inhaltsverzeichnis

Tracklist

  1. "Confessions of a Broken Heart (Daughter to Father)" (Lohan, Greg Wells, Kara DioGuardi) – 3:40
  2. "Black Hole" (DioGuardi, Louise Goffin, Wells) – 4:02
  3. "I Live for the Day" (Wells, DioGuardi; w. Desmond Child, Andreas Carlson, Ethan Mentzer, Ben Romans) – 3:09
  4. "I Want You to Want Me" (Rick Nielsen) – 3:09 (cover)
  5. "My Innocence" (DioGuardi, Lohan, Wells) – 4:18
  6. "A Little More Personal" (DioGuardi, Lohan, Butch Walker) – 2:59
  7. "If It’s Alright" (DioGuardi, Lohan, Walker) – 4:06
  8. "If You Were Me" (DioGuardi, Lohan, Wells) – 2:54
  9. "Fastlane" (Mitchell Allan, DioGuardi, Lohan, Ben Moody) – 3:24
  10. "Edge of Seventeen" (Stevie Nicks) – 4:23 (cover)
  11. "Who Loves You" (DioGuardi, Wells) – 3:50
  12. "A Beautiful Life (La Bella Vita)" (DioGuardi, Michelle Lewis, Lohan, Charlton Pettus) – 3:25
Extended Version
  1. "Confessions of a Broken Heart [Dave Aude Remix] (Lohan, Wells, DioGuardi) –4:43

Hintergrund

Das Cover zeigt Lohan mit einer roten gekennzeichneten Beschriftung auf ihrem Rücken, welches das chinesische Schriftzeichen (Pinyin: shèng; kantonesisch: Säng), das „roh“ heißt. Es gibt einige andere Bedeutungen, abhängig vom Kontext, einschließlich „das Leben“ und „das Geben von Geburt an“.

Das Album soll außerdem eine neue Seite von Lindsay Lohan zeigen. „Manche Songs habe ich sogar selbst geschrieben, ich habe einfach alle meine Gefühle des letzten Jahres in das Album hineingepackt.“

Verkäufe

Während Lohans erstes Album Speak in den USA noch über 1,6 Millionen Mal verkauft wurde, blieb A Little More Personal mit 600.000 verkauften Exemplaren in den USA unter diesem Ergebnis.

Singleauskopplungen

Lindsay Lohan veröffentlichte zwei Singles aus ihrem Album A Little More Personal. Die erste Single Confessions of a Broken Heart wurde nur in den USA als Single veröffentlicht. In Deutschland wurden die Songs von der Single als digitaler Download zur Verfügung gestellt. Die zweite Single I Live for the Day wurde auch nur in den USA veröffentlicht.

Confessions of a Broken Heart

Confessions of a Broken Heart war die erste Singleauskopplung aus Lindsay Lohans Album A Little More Personal und gleichzeitig die vierte Single von Lohan. Sie wurde im November 2005 in den USA veröffentlicht, wobei die Radiostationen den Song schon im Oktober spielten. In Deutschland wurde es am 24. März 2006 veröffentlicht, wobei man die Single nur im Internet kaufen konnte. Sonst wurden die Songs zum digitalen Download zur Verfügung gestellt. In den USA kam die Single bis Platz 57 und in Australien sogar bis Platz 7.

Das Musikvideo zur Single wurde am 25. September 2005 in New York City gedreht. Regie führte Lohan selbst. Das Video stellt Lindsays Kindheit und die Alkoholprobleme vom Vater da. In manchen Szenen versteckt sich Lohan im Badezimmer und hört wie ihre Eltern diskutieren, während im anderen Zimmer ihr jüngeres ich (geschildert von ihrer Schwester, Aliana) auf das Bett steigt und weint, nachdem sie vom Ballettunterricht gekommen ist. Alle drei Räume (das Badezimmer, in dem Lohan ist, das Kinderzimmer, in dem Aliana ist und das Wohnzimmer, in dem die Eltern sind), werden hinter einem Schaufenster gezeigt. Draußen im Freien stehen Leute, denen Lohan ihr Leben zeigt. Polizeiwagen stehen herum und die Leute zeigen entsetzte Ausdrücke. Am Ende als Lohan hinter dem Glas steht, zerbricht die Glas"Wand" und Fotografien fliegen aus der "Wand" auf den Boden. Lohan wollte zuerst die Glas"Wand" selber zerbrechen, aber die Explosion des Glases wurde digital hinzugefügt, um Verletzungen zu verhindern.

I Live for the Day

I Live for the Day war die zweite Singleauskopplung aus Lindsay Lohans Album und damit die Lohans fünfte Single. Die Single wurde nur in den USA veröffentlicht und kam bis auf Platz 2 der Charts.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A Little More Personal (Raw) — Studio album by Lindsay Lohan Released …   Wikipedia

  • A Little More Personal (Raw) — A Little More Personal (Raw) …   Википедия

  • A Little More Personal (Raw) — Álbum de Lindsay Lohan Publicación 06 de diciembre de 2005 …   Wikipedia Español

  • Raw foodism — Articleissues|cleanup=September 2008|refimprove=March 2008| self published = September 2008Raw foodism (or rawism) is a lifestyle promoting the consumption of un cooked, un processed, and often organic foods as a large percentage of the diet. If… …   Wikipedia

  • Personal Jukebox — The Personal Jukebox (also known as PJB 100 or Music Compressor ) was the first commercially sold hard disk digital audio player. Introduced late in 1999, it preceded the Apple iPod and similar players. The original design was developed by Compaq …   Wikipedia

  • A Tribe Called Quest — Infobox musical artist Name = A Tribe Called Quest Img capt = Background = group or band Origin = New York City,Queens New York Genre = Jazz rap Alternative hip hop Years active = 1988–1998 2006–Present Label = Jive Records Associated acts = URL …   Wikipedia

  • Little Feat — Datos generales Origen  Estados Unidos, Los Ángeles (California) …   Wikipedia Español

  • Confessions of a Broken Heart (Daughter to Father) — Confessions of a Broken Heart (Daughter to Father) …   Wikipedia

  • Confessions of a Broken Heart — (Daughter to Father) Sencillo de Lindsay Lohan del Álbum A Little More Personal (Raw) Lanzamiento 8 de noviembre …   Wikipedia Español

  • Confessions of a Broken Heart (Daughter to Father) — «Confessions of a Broken Heart (Daughter to Father)» …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”