A Storm In Heaven

A Storm In Heaven
Verve – A Storm in Heaven
Veröffentlichung

1993

Label

Hut Recordings (EU) / Vernon Yard (US)

Format(e)

CD, LP, Kassette

Genre(s)

Shoegaze / Psyche Rock / Art Rock

Anzahl der Titel

10

Laufzeit

47:03

Besetzung
Produktion

John Leckie

Studio(s)

The Sawmills Studio, Cornwall, England

Chronik
The Verve EP
(1992)
A Storm in Heaven No Come Down
(1994)
Die Karsthöhle Thor's Cave in Staffordshire als Frontbildmotiv und Videoschauplatz

A Storm In Heaven (engl.: Ein Sturm im Himmel) ist das erste offizielle Langspiel-Album der britischen Band Verve (später dann The Verve) und wurde am 21. Juni 1993 veröffentlicht. Es erreichte Platz 27 der offiziellen britischen Albumcharts.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Das Album demonstriert eine Synthese aus Rock und sphärischen Ambient-Klängen, dominiert durch die mal zarte, mal dröhnende und hauptsächlich dazwischen pendelnde, jedoch sich nie auf einem konkreten Ton einlassende Gitarre Nick McCabes. Dazu haucht Richard Ashcroft surreal-lyrische Texte auf das stabil treibende Grundgerüst der Rhythmusgruppe. Musikalische Vergleiche für diesen avantgardistischen Sound, den Verve auf diesem Album präsentieren, waren zu jener Zeit nicht auszumachen. Höchstens frühe Werke der Künstler selbst können herangezogen werden, wie die The Verve EP und die B-Seiten-Sammlung No Come Down.

Booklet und Videos

Die Gestaltung des Booklets wurde von Michael Spencer Jones (Fotos) und Brian Cannon (Design) in Zusammenarbeit mit Richard Ashcroft vorgenommen. Das Albumcover zeigt das Innere einer Höhle (siehe Bild), in der die Buchstaben des Wortes (glz. Bandnamen) V-E-R-V-E in Flammen stehen. Im Hintergrund erleuchtet mittig der Ausgang, der optisch an die Gestalt des Muttermundes erinnert. Auf der Rückseite des Albums ist ein Grabmal dargestellt, das mit einem Tuch mit der Aufschrift Verve umwickelt ist.

Diese ummantelnde Symbolik von Geburt und Tod im Zusammenhang mit Verve (i.S.d. Begriffs) wird auch von den Songs aufgegriffen - textlich festgemacht an dem Bogen von “Hello it's me ...” (Star Sail- Intro) bis zu “Goodbye my love.” (See You in the Next One ...- Outro). Das Album spiegelt den Lebenszyklus einer Verve im Bezug auf eine kreative (oder manische) Phase wider.

Der Videoclip zur Single Blue spielt ebenfalls mit dieser Symbolik. Während der Hauptteil von Blue in einem Keller(club) stattfindet, verlässt ihn die Band gegen Ende des Clips und findet sich simultan am Ausgang von Thor's Cave (siehe Bild) wieder. Nachdem Ashcroft und co. (verschwommen) an die freie Luft gelangen, endet der Clip.

Auskopplungen

  • Blue (UK: 1993 - #69)
  • Slide Away (UK: 1993 - #90; US: 1994)
  • Make It 'Til Monday (Live-Single, UK: 1993) im Rahmen des Glastonbury Festivals veröffentlicht

Trackliste

  1. Star Sail (03:59)
  2. Slide Away (04:03)
  3. Already There (05:38)
  4. Beautiful Mind (05:27)
  5. Sun, The Sea (05:16)
  6. Virtual World (06:20)
  7. Make It 'Til Monday (03:05)
  8. Blue (03:24)
  9. Butterfly (06:39)
  10. See You In The Next One, Have A Good Time (03:07)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A Storm in Heaven — Studio album by Verve Released 21 June 1993 …   Wikipedia

  • A storm in heaven — Álbum de The Verve Publicación 15 de junio de 1993 (US) 21 de junio de 1993 (UK) Género(s) Dream pop, rock espacial, shoegazing, rock alt …   Wikipedia Español

  • A Storm In Heaven — Album par The Verve Sortie 15 juin 1993 21 juin 1993 …   Wikipédia en Français

  • A Storm in Heaven — Studioalbum von Verve Veröffentlichung 1993 Label Hut Recordings (EU) / Vernon Yard (US) …   Deutsch Wikipedia

  • Storm chasing — is broadly defined as the pursuit of any severe weather condition, regardless of motive. A person who chases storms is known as a storm chaser, or simply a chaser. While witnessing a tornado is the single biggest objective for most chasers, many… …   Wikipedia

  • Storm in the Heartland — est un album de Billy Ray Cyrus sorti en 1994. Liste des morceaux . Storm In The Heartland . Deja Blue . Redneck Heaven . Casualty Of Love . One Last Thrill . I Ain t Even Left . How Much . Patsy Come Home . A Heart With Your Name On It . Only… …   Wikipédia en Français

  • Heaven or Vegas — was a 1999 movie which was a romantic drama that starred Yasmine Bleeth and Richard Grieco. PlotRachel (Yasmine Bleeth) is a woman looking for a way out of her dead end existence. Six years after she ran away from her home in Utah, Rachel is… …   Wikipedia

  • Heaven Casteel — Infobox soap character series = Casteel Series name = Heaven Casteel first = 1985 caption1 = caption2 = birth = 1970s gender = Female residence = Winnerrow in West Virginia parents = Angel Casteel (mother) Thomas Casteel (father) Sarah Casteel… …   Wikipedia

  • Heaven (nightclub) — Infobox music venue name = Heaven caption = The entrance to Heaven location = Charing Cross, London type = Night club genres = years active = 1979 mdash; present capacity = 1,625 owner = Mama Group PLC promotions = Camp Attack Bedrock Fruit… …   Wikipedia

  • Storm — Windstorm redirects here. For the type of storm in Europe, see European windstorm. For the Gloria Jones album, see Windstorm (album). For other uses, see Storm (disambiguation). A shelf cloud associated with a heavy or severe thunderstorm over… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.