(3551) Verenia
Asteroid
(3551) Verenia
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Amor-Typ
Große Halbachse 2,0923 AE
Exzentrizität 0,4877
Perihel – Aphel 1,072 AE – 3,1126 AE
Neigung der Bahnebene 9,513°
Siderische Umlaufzeit 3,026 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 20,59 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 0,87 km
Masse  ? kg
Albedo 0,53
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode 4,930 h
Absolute Helligkeit 16,131 mag
Spektralklasse
(nach Tholen)
V
Geschichte
Entdecker R. S. Dunbar
Datum der Entdeckung 12. September 1983
Andere Bezeichnung 1983 RD
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 1

(3551) Verenia ist ein Asteroid vom Amor-Typ, der am 12. September 1983 von R. Scott Dunbar am Mount Palomar entdeckt wurde. Die Herkunft des Namens ist nicht bekannt.

Weitere Bahnparameter sind:

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 3551 Verenia — Minor Planet name=3551 Verenia discoverer=R. Scott Dunbar discovery date=September 12, 1983 designations=1983 RD category= Mars crosser, Amor II epoch=November 26, 2005 (JD 2453700.5) semimajor=312.998 Gm (2.092 AU) perihelion=160.364 Gm (1.072… …   Wikipedia

  • Verenia — Asteroid (3551) Verenia Eigenschaften des Orbits Orbittyp Amor Typ Große Halbachse 2,0923 AE Exzentrizität 0,4877 …   Deutsch Wikipedia

  • Verenia (Asteroid) — Asteroid (3551) Verenia Eigenschaften des Orbits Orbittyp Amor Typ Große Halbachse 2,0923 AE Exzentrizität 0,4877 …   Deutsch Wikipedia

  • 1983 RD — Asteroid (3551) Verenia Eigenschaften des Orbits Orbittyp Amor Typ Große Halbachse 2,0923 AE Exzentrizität 0,4877 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden - Erdnahe Asteroiden — Die nachfolgende Tabelle enthält die Teilliste der so genannten erdnahen Asteroiden. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer Entdeckung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des Namens.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Erdnahe Asteroiden — Die nachfolgende Tabelle enthält die Teilliste der so genannten erdnahen Asteroiden. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer Entdeckung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des Namens.… …   Deutsch Wikipedia

  • 4 Vesta — below, and its rim rises 4 12 km above the surrounding terrain, with total surface relief of about 25 km. A central peak rises deep are also present. A dark albedo feature about across has been named Olbers in honour of Vesta s discoverer, but it …   Wikipedia

  • 3908 Nyx — Discovery Discovered by Hans Emil Schuster Discovery date August 6, 1980 Designations …   Wikipedia

  • List of Mars-crossing asteroids — A Mars crosser asteroid is an asteroid whose orbit crosses that of Mars. The known numbered Mars crossers are listed here. They include the two numbered Martian Trojans: 5261 Eureka and mpl|(26677) 2001 EJ|18.Co orbital* 5261 Eureka mdash;the… …   Wikipedia

  • HED meteorite — The HED meteorites are a grouping of achondrite meteorite types, the: * Howardites * Eucrites * Diogenites * Dunite * Olivine Diogenites [http://www.lpi.usra.edu/meetings/lpsc2003/pdf/1502.pdf OLIVINE DIOGENITE NWA 1459: PLUMBING THE DEPTHS OF 4… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”