A Woman Under the Influence
Filmdaten
Deutscher Titel: Eine Frau unter Einfluß
Originaltitel: A Woman Under the Influence
Produktionsland: Vereinigte Staaten
Erscheinungsjahr: 1974
Länge: 155 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Stab
Regie: John Cassavetes
Drehbuch: John Cassavetes
Produktion: Sam Shaw
Musik: Bo Harwood
Kamera: Mitch Breit
Al Ruban
Schnitt: David Armstrong
Sheila Viseltear
Besetzung
  • Peter Falk: Nick Longhetti
  • Gena Rowlands: Mabel Longhetti
  • Fred Draper: George Mortensen
  • Lady Rowlands: Martha Mortensen
  • Katherine Cassavetes: Margaret Longhetti
  • George Dunn: Grason Cross
  • Eddie Shaw: Dr. Zepp

Eine Frau unter Einfluß ist ein Filmdrama des US-amerikanischen Independent-Regisseurs John Cassavetes aus dem Jahr 1974. Der Film handelt von einer psychisch labilen Frau, die einen Nervenzusammenbruch erleidet, und ihrer Familie.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Mabel Longhetti ist seit zehn Jahren mit dem Bauarbeiter Nick verheiratet, mit dem sie drei Kinder hat. Seit einiger Zeit leidet sie zunehmend unter psychischen Problemen, vor allem da sie aufgrund ihrer Rolle als Hausfrau und Mutter ihre eigenen Bedürfnisse bisher meist unterdrücken musste. Als Nick ein geplantes Wochenende zu zweit kurzfristig absagt, betrinkt sich die frustrierte Mabel in einer Bar und verbringt die Nacht mit einem fremden Mann.

Am nächsten Morgen lädt Nick seine Arbeitskollegen zum Frühstück ein. Beim Essen sorgt Mabel mit ihrem auffälligen und merkwürdigen Verhalten für Verwirrung und peinliche Verlegenheit. Obwohl Nick seine Frau scheinbar immer noch liebt und seinen Freunden gegenüber stets beteuert, sie sei nicht verrückt, sondern nur "etwas ungewöhnlich", wird sie ihm zunehmend fremd.

Als Mabel eines Tages eine Party für ihre Kinder und deren Freunde veranstaltet, kommt es - erneut wegen ihres Verhaltens - zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit dem Vater eines Nachbarkindes. Nick beschließt daraufhin, seine Frau in eine psychiatrische Klinik einweisen zu lassen. In den Tagen darauf wird auch er immer gereizter und angespannter.

Nach sechs Monaten wird Mabel aus dem Krankenhaus entlassen. Zuhause haben mehrere Freunde und Verwandte einen Empfang vorbereitet. Sie fühlt sich von der Situation überfordert und weiß nicht, wie sie sich verhalten soll. Nick gibt ihr den Rat, einfach „sie selbst“ zu sein. Beim gemeinsamen Abendessen wird jedoch deutlich, dass Mabel immer noch große Probleme hat.

Nachdem die Gäste gegangen sind, unternimmt sie einen Selbstmordversuch. Nick kann sie im letzten Moment überwältigen – er schlägt Mabel nieder und droht damit, sie und die Kinder umzubringen. Schließlich beruhigt er sich und es kommt zur Versöhnung. Als Mabel ihren Mann am Ende des Films fragt, ob er sie liebt, zögert dieser sehr lange und schlägt dann vor, den Müll wegzuräumen.

Hintergrund

Eine Frau unter Einfluß war ursprünglich als Theaterstück angelegt. Diese Idee wurde jedoch fallengelassen, da Gena Rowlands befürchtete, der allabendlichen Darstellung einer psychisch labilen Frau körperlich und geistig nicht gewachsen zu sein.

Um die Produktion des Low-Budget-Films finanzieren zu können, nahm Cassavetes eine Hypothek auf sein Haus auf. Wie schon bei seinen früheren Projekten besetzte er zahlreiche Rollen mit Freunden, wie Peter Falk, oder Familienangehörigen, wie seiner Frau Gena Rowlands, seiner Mutter Katherine Cassavetes und seiner Schwiegermutter Lady Rowlands. Die Dreharbeiten zogen sich über zwei Jahre hin. Die Dialoge wurden teilweise improvisiert.

Äußerst schwierig gestaltete sich die Suche nach einer interessierten Verleihfirma. Niemand wollte den Film zeigen. Er bat den damaligen Nachwuchsregisseur Martin Scorsese auf zwei Aufführungen seines Filmes Italianamerican beim New York Festival zu verzichten und so seinem Film ein Forum zu bieten. Die Kritiken waren durchweg positiv, allerdings traute sich weiterhin keine Firma an den Verleih aufgrund der Erfahrung mit den eher kommerziell erfolglosen Filmen von Cassavetes. Dies führte dazu, dass sich Cassavetes schließlich dazu entschloss den Film unter hohem finanziellen Aufwand mit einer eigenen Firma selbst zu verleihen. Der Film avancierte zu einem überraschenden finanziellen Erfolg.[1]

Laut John Cassavetes handelt der Film von zwei Leuten, die „einfach kein Konzept dafür haben, wie sie mit ihrem Gefühl füreinander umgehen sollen“, die unfähig sind, miteinander zu kommunizieren. Von all seinen Filmen war Eine Frau unter Einfluß der persönliche Favorit des Regisseurs.

Auszeichnungen und Nominierungen (Auswahl)

Kritik

Das Lexikon des internationalen Films lobte: "Unabhängig produzierter und zum Teil improvisiert inszenierter Schauspielerfilm, der die hinter der Fassade der Normalität verborgenen Neurosen, Enttäuschungen und Gewaltfantasien einer amerikanischen Durchschnittsfamilie enthüllt. Darstellerisch überzeugend und filmisch brillant." [2]

Literatur

  • Ray Carney (Hrsg.): Cassavetes über Cassavetes. Verlag der Autoren, Frankfurt am Main 2003, ISBN 3-88661-256-2.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Ray Carney (Hrsg.): Cassavetes über Cassavetes. Verlag der Autoren, Frankfurt am Main 2003, ISBN 3-88661-256-2, S. 465f.
  2. Lexikon des internationalen Films, Online-Ausgabe; abgerufen am 26. November 2008



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A Woman Under the Influence — Saltar a navegación, búsqueda Una mujer bajo la influencia Obtenido de A Woman Under the Influence …   Wikipedia Español

  • A Woman Under the Influence — Infobox Film name = A Woman Under the Influence imdb id = 0072417 writer = John Cassavetes starring = Gena Rowlands Peter Falk Fred Draper Lady Rowlands Katherine Cassavetes Matthew Laborteaux Matthew Cassel director = John Cassavetes producer =… …   Wikipedia

  • Under the Influence (CSI episode) — Infobox Television episode| Title= Under the Influence Series= Season = 3 Episode = 3 Guests= Jonathan Togo John Heard Jonathan Silverman Meredith Monroe Airdate = October 4, 2004 Production = 303 Writer = Marc Dube Corey Miller Director = Scott… …   Wikipedia

  • The Woman in the Moon — is an Elizabethan era stage play, a comedy written by John Lyly. Its unique status in that playwright s dramatic canon mdash; it is the only play Lyly wrote in blank verse rather than prose mdash; has presented scholars and critics with a range… …   Wikipedia

  • Under the Dome —   …   Wikipedia

  • A Child in the Dark, and a Foreign Father — is a short story written by the iconic Australian writer and poet, Henry Lawson. The story, often considered to be partially autobiographical, considers the rather bleak relationship between a man and his family. The story was begun in England as …   Wikipedia

  • A Piano in the House — Infobox Television episode Title = A Piano in the House Series = The Twilight Zone Caption = Joan Hackett as Esther Fortune Season = 3 Episode = 87 Airdate =February 16, 1962 Production =4825 Writer = Earl Hamner, Jr. Director = David Greene… …   Wikipedia

  • A Vindication of the Rights of Men — A Vindication of the Rights of Men, in a Letter to the Right Honourable Edmund Burke; Occasioned by His Reflections on the Revolution in France (1790) is a political pamphlet, written by the eighteenth century British feminist Mary Wollstonecraft …   Wikipedia

  • The Man Who Mistook His Wife for a Hat — Infobox Book name = The Man Who Mistook His Wife for a Hat and Other Clinical Tales title orig = translator = image caption = author = Oliver Sacks illustrator = cover artist = country = United States language = English series = subject =… …   Wikipedia

  • Woman — • The position of woman in society has given rise to a discussion which, is known under the name of the woman question Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Woman     Woman      …   Catholic encyclopedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”