A hole in my heart
Filmdaten
Deutscher Titel: A Hole in My Heart
Originaltitel: Ett hål i mitt hjärta
Produktionsland: Schweden
Dänemark
Erscheinungsjahr: 2004
Länge: ca. 94 Minuten
Originalsprache: Schwedisch
Altersfreigabe: FSK keine Jugendfreigabe
Stab
Regie: Lukas Moodysson
Drehbuch: Lukas Moodysson
Produktion: Lars Jönsson
Kamera: Malin Fornander
Jesper Kurlandsky
Lukas Moodysson
Karl Strandlind
Schnitt: Michal Leszczylowski
Besetzung
  • Thorsten Flinck: Rickard
  • Björn Almroth: Eric
  • Sanna Bråding: Tess
  • Goran Marjanovic: Geko

A Hole in My Heart ist ein schwedischer Spielfilm von Lukas Moodysson aus dem Jahr 2004. Mit den Mitteln des experimentellen Films schildert er, wie vier Menschen in einer Wohngemeinschaft immer tiefer in einen Sumpf von Gewalt, sexueller Enthemmung und emotionaler Isolierung hinab sinken.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Rickard kann man nur als Loser bezeichnen. Seine Frau ist tot und sein Sohn Eric hasst ihn. Tagsüber hängt er mit seinem Kumpel Geko in ihrer verdreckten Wohnung ab. Sie hängen vor dem PC und zocken, reden Blödsinn, versuchen sich die Zeit um die Ohren zu schlagen und drehen Amateurpornos mit Tess. Diese ist 21 Jahre alt und träumt schon seit sie zwölf ist davon Sexfilme zu drehen. Vor kurzem hat sie sich sogar die Schamlippen verkleinern lassen. Während sich die drei vor der Kamera ihren sexuellen Exzessen hingeben, sitzt Eric im abgedunkelten Zimmer und hört Noise-Musik. Er beschäftigt sich im Reich seiner Gedanken mit Gott und der Welt, tut sonst weiter nichts und widmet sich nebenbei seiner Würmerzucht.

Diese chaotische Symbiose der Plattenbau-Vierer-WG gerät aus den Fugen, als eines Tages die beiden Männer Tess mit Motorradhelm, Skimaske und Baseballschläger zu einem Porno der brutalen Art treiben wollen. Tess verlässt fluchtartig die Wohnung, doch schon am nächsten Tag kehrt sie zurück, bepackt mit einem riesigen Einkauf an Essen und Trinken: was folgt ist das große Fressen... So bleibt ihr Ausbruchsversuch Episode und keiner der WG-Genossen scheint wirklich in der Lage, der Trostlosigkeit ihres gemeinsamen Lebens etwas entgegensetzen zu können.

Rezeption

Mit seinem Film A Hole in My Heart ist es Lukas Moodysson ein weiteres Mal gelungen, einen tiefen Blick hinter die Fassade der scheinbar so geordneten skandinavischen und damit auch westeuropäischen Lebenswirklichkeit zu werfen. Während er sich in seinen Vorgängerfilmen Raus aus Åmål (1998), Zusammen (2000) und Lilja 4-ever (2002) dabei noch eher konventioneller filmischer Darstellungsmittel bedient, wagt sich Moodysson bei A Hole in My Heart in den Bereich experimentellen Filmens vor. Elemente des Dokumentarischen, assoziative Montage, die Auflösung chronologischer Darstellung und der ständige Wechsel zwischen nackter Realität und der Wunschwelt der Protagonisten des Filmes nötigen den Zuschauer zu aufmerksamer Rezeption. Und nicht zuletzt ist es die tabulose Darstellung einer schleichenden Radikalisierung von sexueller Enthemmung und Gewalt in dem täglichen Allerlei einer Durchschnittsexistenz, die diesem Film seine Schärfe und Überzeugungskraft gibt.

Kritik

„Was A Hole in my Heart zum Schocker macht [...] ist die emotionelle Leere der Protagonisten, der Zustand völliger Erstarrtheit, die Art und Weise, wie sie zwischen Langeweile, suffbedingten Aggressionsausbrüchen und weinerlichem Selbstmitleid pendeln. Und ihre absolute Unfähigkeit, aus diesem Zustand auszubrechen.“

Harald Ladstätter in Filmtipps.at

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A Hole in My Heart — Infobox Film name = Ett hål i mitt hjärta writer = Lukas Moodysson starring = Thorsten Flinck, Sanna Bråding, Björn Almroth, Goran Marjanovic director = Lukas Moodysson producer = Lars Jönsson distributor = Sonet Film released = September 17,… …   Wikipedia

  • Hole in My Heart (All the Way to China) — Infobox Single Name = Hole In My Heart (All The Way To China) Artist = Cyndi Lauper from Album = The Great Cyndi Lauper (from the movie Vibes) B side = Boy Blue (Live) Released = 1988 Format = Vinyl (7 )Vinyl (12 ) CSS 5 CD 3 CD Recorded = 1988… …   Wikipedia

  • A Day in the Life — For other uses, see A Day in the Life (disambiguation). A Day in the Life Song by The Beatles from the album Sgt. Pepper s Lonely Hearts Club …   Wikipedia

  • My Love (Westlife song) — My Love Single by Westlife from the album Coast to Coast Released 30 October 2000 …   Wikipedia

  • My First Night Without You — Single by Cyndi Lauper from the album A Night To Remember B side …   Wikipedia

  • A Night to Remember (album) — Infobox Album | Name = A Night to Remember Type = studio Artist = Cyndi Lauper Released = May 1989 Recorded = 1988 Genre = Pop Length = 39:53 (43:51 in Japan) Label = Epic Records EK 44318 Producer = Cyndi Lauper, Lennie Petze and Phil Ramone… …   Wikipedia

  • My Late Lamented Friend and Partner — Randall and Hopkirk (Deceased) episode Episode no. Season 1 Episode 1 …   Wikipedia

  • Hole (band) — Hole The current line up performing live in March 2010. Background information Origin Los Angeles, California, United States …   Wikipedia

  • A Little More Personal (Raw) — Studio album by Lindsay Lohan Released …   Wikipedia

  • My Morning Jacket — performing in Dallas, Texas in 2006; (left to right) Broemel, Blankenship, and James are visible with their guitars. Background information Origin …   Wikipedia

  • My Gun Is Quick (film) — My Gun Is Quick Directed by Phil Victor George White Produced by Phil Victor George White …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”