Aachen 100.eins
Logo von Radio Aachen

Radio Aachen ist das Lokalradio für die Stadt Aachen.1 Es ging am 1. Februar 1992 auf Sendung und bekam seine Lizenz von der LfM. Radio Aachen hieß von 1998 bis zum 31. Dezember 2006 Aachen 100,eins, seit dem 1. Januar 2007 hat es wieder den Ursprungsnamen Radio Aachen des Sendestarts vom 1. Februar 1992 angenommen. Chefredakteur ist seit dem 1. November 2008 Olaf Theissen.

Inhaltsverzeichnis

Programm

Radio Aachen sendet in der Woche täglich rund acht Stunden Lokalprogramm. Die Morgensendung "Hallo Wach"(zurzeit werktags von 6 bis 10 Uhr) wird hauptsächlich von Barbara Bäumges moderiert. In der zweiten Tages-Primetime hat Radio Aachen die Magazinsendung Drivetime (16 bis 18 Uhr) im Programm. Werktags ab 6:30 Uhr bis einschließlich 18:30 Uhr (am Wochenende zwischen 8:30 Uhr und 12:30 Uhr) produziert die Redaktion stündlich Lokalnachrichten. Das Wochenendprogramm läuft Samstags von 8-13 Uhr und Sonntags von 9-13 Uhr

Außerdem lässt Radio Aachen auf seinen Frequenzen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen Bürgerfunk ausstrahlen. Das Restprogramm und die Nachrichten zur vollen Stunde werden vom Mantelprogrammanbieter Radio NRW übernommen. Das Kinderradio am Sonntag läuft von 17-18 Uhr

Aktuelle Claims von Radio Aachen: „100 % von hier“, „100 % die beste Musik – Das ist mehr Abwechslung“ und „Aus Aachen, für Aachen“.

Zum Team gehören folgende feste und freie Mitarbeiter (Stand: April 2009): Barbara Bäumges, Marijke Duits, Thomas Fuchs, Urte Hella, Doris Kilian, Tom Nütten, Corinna Pollock, Martin Schäfermeier, Tobias Schierp, Sandia Schneider, Diana Schütt, Gerd Simons, Olaf Theissen und Kai Wimmer.

Medienpartner

Radio Aachen sponsert Institutionen und Vereine in der Stadt Aachen. Unter anderem ist der Sender lokaler Radio-Partner des CHIO Bad Aachen, der Euregio-Wirtschaftsschau, von Alemannia Aachen, des Zirkus Roncalli bei seinen Gastspielen in Aachen und des Aachen-Maastricht-Filmfestivals „Made in Europe“.

Empfang

Radio Aachen ist in Aachen über die UKW-Frequenz 100,1 MHz (mit 1000 Watt) zu hören. Der Sender ist auch im Kabelnetz Aachen auf 87,85 MHz zu empfangen. Richtung Osten ist der Empfang noch bis Köln und sogar auf die Höhen des Bergischen Landes möglich, während die Nord-Süd-Ausbreitung eher eingeschränkt ist. Der RDS-Code ist heute „AACHEN“.

Reichweite

Radio Aachen ist laut EMA 2007/II Tabellenletzter in der Rangliste unter den 45 Lokalradios in Nordrhein-Westfalen.

Weblinks

Anmerkungen

1 Es gibt mit 107.8 Antenne AC und 100'5 Das Hitradio zwei weitere Lokalradios in Aachen. 107.8 Antenne AC ist jedoch offiziell lediglich das Lokalradio des Kreises Aachen; 100'5 Das Hitradio ist ein deutschsprachiger Sender aus Belgien.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aachen 100,eins — Logo von Radio Aachen Radio Aachen ist das Lokalradio für die Stadt Aachen.1 Es ging am 1. Februar 1992 auf Sendung und bekam seine Lizenz von der LfM. Radio Aachen hieß von 1998 bis zum 31. Dezember 2006 Aachen 100,eins, seit dem 1. Januar 2007… …   Deutsch Wikipedia

  • Radio Aachen — Logo von Radio Aachen Radio Aachen war das Lokalradio für die Stadt Aachen. Es ging am 1. Februar 1992 auf Sendung und bekam seine Lizenz von der Landesanstalt für Medien Nordrhein Westfalen. Radio Aachen hieß von 1998 bis zum 31. Dezember 2006… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiserplatz (Aachen) — Im Südosten der Innenstadt von Aachen liegt der Kaiserplatz an der Kreuzung des Alleenrings (Übergang Heinrichsallee/Wilhelmsstraße) mit dem von Osten aus der Eifel kommenden Adalbertsteinweg und dem Adalbertstift in Richtung Fußgängerzone nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Borchert — 100 Pf Sondermarke der Bundesrepublik (1996) mit einem Porträt Wolfgang Borcherts unter Verwendung eines Porträtfotos von Rosemarie Clausen, Gestaltung: Gerd Aretz Wolfgang Borchert (* 20. Mai 1921 in Hamburg; † 20. November 1947 in Basel) war… …   Deutsch Wikipedia

  • Mann — 1. A blind man may perchance hit the mark. – Tauben und Hühner Zeitung (Berlin 1862), Nr. 6, S. 46. 2. A Mann a Wort oder a Hundsfott. (Ulm.) 3. A Mann wie a Maus ün a Weib wie a Haus is noch nit gleich. (Jüd. deutsch. Warschau.) Will sagen, dass …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kind — 1. Ach, dass ich meine armen Kinder so geschlagen, klagte der Bauer, und sie waren des Pfaffen. – Eiselein, 375. 2. Alle Kinder werden mit Weinen geboren. Lat.: Clamabunt E et A quotquot nascuntur ab Eva. (Binder I, 193; II, 497; Seybold, 77.) 3 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Hund — 1. A guate Hund ve laft se nit1 u2 an schlecht n is kua Schad. (Unterinnthal.) – Frommann, VI, 36, 63. 1) Verläuft sich nicht. 2) Und. 2. A klenst n Hund na hengt mer di grössten Prügel ou (an). (Franken.) – Frommann, VI, 317. 3. A muar Hüünjen a …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Preußen [1] — Preußen, 1) ursprünglich seit 1283 Staat des Deutschen Ordens, die Gegenden am südlichen Theil der Ostsee begreifend; wurde in dem Thorner Frieden 1466 in seiner größern westlichen Hälfte (West P.) an das Königreich Polen abgetreten, während die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Teufel — (s. ⇨ Teixel). 1. A mol muess ma m Teuffel uff de Wedel treta. – Birlinger, 1036. 2. All, wat de Düwel nich lesen kann (will), dat sleit he vörbi (oder: sleit he äwer). – Frommann, II, 389, 123; Eichwald, 346; Goldschmidt, 57; Kern, 1430. 3. Als… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Leute — 1. A de richa Lüta werd ma nüd rüdig1. – Sutermeister, 143; Tobler, 371. In Appenzell: Von den reichen Leuten bekommt man nicht leere Hände. (Tobler.) 2. Albern Leut dienen nicht in die Welt. – Petri, II, 4. 3. Alberne Lüe sind ock Lüe. (Hannover …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”