Aachener Tor (Bergheim)
Aachener Tor - Feldseite

Das Aachener Tor ist ein zur mittelalterlichen Stadtbefestigung der Stadt Bergheim gehörendes Tor und stellt eines der Wahrzeichen der Stadt dar.

Das Tor

Das Tor entstand im 14. Jahrhundert als zweigeschossiges Doppelturmtor mit einer als Spitzbogen ausgeführten Durchfahrt. Der heute durch den rechten Flankturm führende Fußweg wurde erst später hinzugefügt.

Im 16. und 17. Jahrhundert wurde das Tor wiederholt stark beschädigt. Etwa um 1800 erfolgte der Umbau der Anlage zu einem Gefängnis. In den Jahren 1911 bis 1914 und 1925 fanden Renovierungen statt. 1956 kam es zu einem Brand. Hierauf wurde 1959 das Walmdach erneuert. Eine weitere Renovierung fand in den Jahren 1980/81 statt.

Über der Feldseite, also der stadtabgewandten Seite, befindet sich ein aufwändig gestalteter Wappenstein, der einen Löwen zeigt.

Heute wird das Aachenertor von den Bergheimer Pfadfindern, der Jungenschaft und dem Hag Nibelungen, genutzt. Die Gruppen gehören zum Deutschen Pfadfinderbund und nutzen das Tor seit 1947 als ihr Heim.

Die Stadtmauer

Große Teile der Bergheimer Stadtmauer sind bis Heute erhalten. Nach Norden schließt die Mauer direkt an das Aachener Tor an. Nach Süden hin grenzt zunächst ein repräsentatives Wohnhaus ans Aachener Tor.

Weblinks

50.952746.6351

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aachener Tor — Als Aachener Tor werden bezeichnet: das Aachener Tor (Bergheim) das Aachener Tor (Jülich) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Bergheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bergheim (Erft) — Bergheim (Rhénanie du Nord Westphalie) Bergheim …   Wikipédia en Français

  • Liste der Baudenkmäler in Bergheim-Mitte — Die Liste der Baudenkmäler in Bergheim Mitte enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet von Bergheim Mitte in Nordrhein Westfalen (Stand: April 2010). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Stadt Bergheim… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptstraße 110 und 108 (Bergheim) — Die beiden Häuser auf der Hauptstraße Nr. 110 und 108 (auch „Das Ochsenaugenhaus und das Eulenhaus“ genannt) sind historisch wertvolle Bauten und befinden sich in der Kreisstadt Bergheim im Rhein Erft Kreis in Nordrhein Westfalen. Ochsenaugenhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Erftkreis — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Erft — Die Erftquelle bei HolzmülheimVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Rhein-Erft-Kreis — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Бергхайм — У этого термина существуют и другие значения, см. Бергхайм (значения). Город Бергхайм Bergheim Герб …   Википедия

  • Brabanter Straße — Die Brabanter Straße, Köln Leipziger Straße oder Lütticher Straße ist eine Altstraße und war im Mittelalter und der Frühen Neuzeit eine der bedeutendsten kontinentalen West Ost orientierten Heer und Handelsstraßen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”