Aardman Animation

Aardman Animations Ltd. ist eine britische Produktionsfirma für Animationsfilme mit Sitz in Bristol, die sich auf den Claymation-Bereich spezialisiert hat.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Aardman wurde in den 1970er Jahren als „Hinterhofprojekt” von Peter Lord und David Sproxton gegründet, später stieß Nick Park dazu. Von Park stammen die berühmten Wallace & Gromit Kurzfilme A Grand Day Out (1989), The Wrong Trousers (1993) und A Close Shave (1995), die eine Oscar-Nominierung (1990) und zwei Oscar-Auszeichnungen (1993 und 1995) in der Kategorie Bester animierter Kurzfilm einbrachten. Zusammen mit dem Kurzfilm Creature Comforts (1990), in dem Zootiere über ihren Alltag erzählen, hat die Firma bereits drei Awards gewinnen können. Bekannt geworden ist auch das Musikvideo zu Sledgehammer (1986) von Peter Gabriel, Regisseur war Stephen Johnson, die Animation ist unter anderem von Peter Lord und Nick Park.

Im Jahr 2000 produzierte Aardman in Zusammenarbeit mit Dreamworks den Film Chicken Run – Hennen rennen, welcher einen sehr großen Erfolg feiern konnte. Der Film war das erste Einzelprojekt von Aardman in Spielfilmlänge. 2005 folgte Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen, welcher im Jahr 2006 ebenfalls mit einem Oscar in der Kategorie Bester animierter Spielfilm ausgezeichnet wurde.

Mit Flutsch und Weg beschritt Aardman mit Dreamworks Animation neues Terrain: Der erste computeranimierte Film, bei dem trotz neuer Technik die typische Figurengestaltung und natürlich auch der Humor und die Detailliebe nicht zu kurz kamen.

Die neueste "Produktionslinie" sind Kurzfilme mit Shaun the Sheep (dt. Shaun das Schaf) in der Hauptrolle, dem Schaf aus A Close Shave. In Deutschland werden die Filme vom öffentlich-rechtlichen Kinderkanal (Ki.Ka) und im Rahmen der Sendung mit der Maus ausgestrahlt.

Anmerkungen

Alle Aardman Produktionen zeichnen sich durch ihre akribische, aber liebevoll gestaltete Detailversessenheit aus. Die Filme leben von humorvoller Dynamik und zielen mit ihren satirischen Anspielungen auf die Gesellschaft ab. Vom graffitibeschmierten Hydranten bis zur überquellenden Mülltonne ist alles dabei. Jeder Knetmännchen-Charakter hat seinen individuellen Ausdruck, was sich vor allem bei dem stets konsterniert-sprachlosen Gromit, der nur mit den Augen „spricht” cineastische Animationskunst widerspiegelt. In „Chicken Run” finden sich, trotz allen Humors, fast zynische Anspielungen auf die Konzentrationslager des Dritten Reiches sowie eine Hommage an den Robert Aldrich-Klassiker „Der Flug des Phoenix”.

Filmographie

Kurzfilme

  • 1989 - Creature Comforts
  • 1989 - Alles Käse (A Grand Day Out)
  • 1993 - Die Techno-Hose (The Wrong Trousers)
  • 1995 - Unter Schafen (A Close Shave)
  • 2002 - Cracking Contraptions (en), Serie von zehn Kurzfilmen mit Wallace und Gromit
  • 2006/2007 - Lila und Braun (Purple and Brown en), ca. 30 einminütige Episoden für Nickelodeon
  • 2007 - Shaun das Schaf
  • 2008 - Auf Leben und Brot (A Matter Of Loaf And Death)

Spielfilme

Videos

sowie weitere unbenannte Werbefilmproduktionen

Literatur

  • Peter Lord & Brian Sibley: Cracking Animation, Thames & Hudson, 1998, ISBN 0-500-28168-8

(In dem Buch wird das Thema Animationsfilm anhand zahlreicher Abbildungen von Produktionen der Aardman Animations Studios erklärt)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aardman Animation — Aardman Animations Aardman Animations est un studio de production britannique de films d animation célèbre pour ses personnages en pâte à modeler Wallace et Gromit. Les studios Aardman sont basés à Bristol. Ils ont été fondé en 1972 par David… …   Wikipédia en Français

  • Aardman Animations — Infobox Company company name = Aardman Animations, Ltd. company company type = clay/stop motion animated studio foundation = 1976 location city = Bristol, England location country = UK flagicon|UK key people = Peter Lord Nick Park David Sproxton… …   Wikipedia

  • Aardman Animations — Logo de Aardman Animations Création 1972 Fondateurs Peter Lord et David Sproxton …   Wikipédia en Français

  • Aardman — Animations Aardman Animations est un studio de production britannique de films d animation célèbre pour ses personnages en pâte à modeler Wallace et Gromit. Les studios Aardman sont basés à Bristol. Ils ont été fondé en 1972 par David Sproxton et …   Wikipédia en Français

  • Aardman — Animations Ltd. ist eine britische Produktionsfirma für Animationsfilme mit Sitz in Bristol, die sich auf den Claymation Bereich spezialisiert hat. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Anmerkungen 2 Filmographie 2.1 Kurzfilme …   Deutsch Wikipedia

  • Animation En Volume — Une animation image par image montrant le mouvement d une pièce de monnaie. L animation en volume, ou animation image par image, (« stop motion » et « go motion » en anglais) est une technique d animation permettant de créer… …   Wikipédia en Français

  • Animation image par image — Animation en volume Une animation image par image montrant le mouvement d une pièce de monnaie. L animation en volume, ou animation image par image, (« stop motion » et « go motion » en anglais) est une technique d animation… …   Wikipédia en Français

  • Animation De Pâte À Modeler — L animation de pâte à modeler est une forme d animation en volume utilisée dans des films animés image par image. Elle inclut un élément scénique déformable, figure, personnage ou décor, fait d une substance malléable et élastique, comme la pâte… …   Wikipédia en Français

  • Animation de pate a modeler — Animation de pâte à modeler L animation de pâte à modeler est une forme d animation en volume utilisée dans des films animés image par image. Elle inclut un élément scénique déformable, figure, personnage ou décor, fait d une substance malléable… …   Wikipédia en Français

  • Animation à base de pâte à modeler — Animation de pâte à modeler L animation de pâte à modeler est une forme d animation en volume utilisée dans des films animés image par image. Elle inclut un élément scénique déformable, figure, personnage ou décor, fait d une substance malléable… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”