Aaron Jay Kernis

Aaron Jay Kernis (* 15. Januar 1960 in Philadelphia, Pennsylvania) ist ein bedeutender zeitgenössischer Komponist. Er studierte an der Manhattan School of Music und dem San Francisco Conservatory of Music sowie an der Yale University bei John Adams, Jacob Druckman, Morton Subotnick, und Charles Wuorinen.

Leben

Kernis begann seine musikalische Karriere mit dem Studium von Geige und Klavier. Der Einfluss dieser ersten Begegnung mit der Musik spiegelt sich in späteren Kompositionen wider, wo er besonders den Streichinstrumenten sowohl im Orchester als auch als Soloinstrument oft besondere Bedeutung zukommen lässt. Mit 13 Jahren begann er zu komponieren, mit 16 gewann er den ersten von drei BMI Foundation Student Composer Awards, einem Preis für junge Komponisten. Mittlerweile ist Kernis ein aktiver und sehr gefragter Komponist, der u. a. für das New York Philharmonic und das San Francisco Symphony Orchestra arbeitet; außerdem ist er beim Minnesota Orchestra als Berater für moderne Musik angestellt.

Werk

Für sein kammermusikalisches Schaffen erhielt er 1993 zusammen mit Nicholas Maw den Stoeger Prize. Seine wichtigsten bisherigen Werke sind u. A. der New Era Dance, sein zweites Streichquartett musica instrumentalis (für welches er 1998 den Pulitzer Prize for Music erhielt), Colored Field für Englischhorn und Orchester (welches ihm 2002 den Grawemeyer Award in Music Composition einbrachte), und seine Symphony in Waves.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aaron Jay Kernis — (né le 15 janvier 1960) est un compositeur contemporain américain. Il est né à Philadelphie (Pennsylvanie), et étudie à la Manhattan School of Music, au conservatoire de San Francisco et à l Université Yale (avec pour professeurs John… …   Wikipédia en Français

  • Aaron Jay Kernis — (born January 15, 1960) is a highly honored contemporary composer. He was born in Philadelphia, Pennsylvania, and studied at the Manhattan School of Music, the San Francisco Conservatory, and Yale University (under John Adams, Jacob Druckman,… …   Wikipedia

  • Kernis — Aaron Jay Kernis (* 15. Januar 1960 in Philadelphia, Pennsylvania) ist ein bedeutender zeitgenössischer Komponist. Er studierte an der Manhattan School of Music und dem San Francisco Conservatory of Music sowie auf der Yale University bei John… …   Deutsch Wikipedia

  • Jay — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Jay, qui désigne en anglais beaucoup d oiseaux appelés geai, peut faire référence à : Sommaire 1 Toponymie 2 …   Wikipédia en Français

  • Pavillon Jay Pritzker — Pour les articles homonymes, voir Pritzker. Pavillon Jay Pritzker …   Wikipédia en Français

  • Jays — Jay Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Jay, qui signifie geai en anglais, peut faire référence à : Sommaire 1 Toponymie 2 Personnes …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Ke — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Pulitzer-Preis/Musik — Der Pulitzer Preis für Musik wurde 1943 das erste Mal vergeben. Joseph Pulitzer hatte ursprünglich einen solchen Preis vorgesehen, aber es wurden Stipendien für hervorragende Musikalische Leistungen und Kompositionen vergeben. Diese wurde dann zu …   Deutsch Wikipedia

  • Sharon Isbin — (born August 7, 1956 in St. Louis Park, Minnesota) is an American guitarist, recording artist, concertizer, and the founder of the Guitar Department at the Juilliard School.BiographySharon Isbin was born in Minneapolis and began her guitar… …   Wikipedia

  • David Tanenbaum — David Frederick Tanenbaum (* 10. September 1956 in New York City) ist ein US amerikanischer klassischer Gitarrist. Leben Der Sohn der Komponisten Elias Tanenbaum hatte 11 jährig den ersten Gitarrenunterricht bei Rolando Valdez Blain. Ab 1973… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”