Aaron Lennon
Aaron Lennon

Aaron Lennon (2011)

Spielerinformationen
Voller Name Aaron Justin Lennon
Geburtstag 16. April 1987
Geburtsort Chapeltown, LeedsEngland
Größe 165 cm
Position Flügelspieler
Vereine in der Jugend
2001–2003 Leeds United
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2005
2005–
Leeds United
Tottenham Hotspur
38 (01)
175 (18)
Nationalmannschaft2
2005–2008
2006–2007
2006–
England U-21
England B
England
5 (00)
2 (00)
19 (00)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. August 2011
2 Stand: 18. Juni 2010

Aaron Justin Lennon (* 16. April 1987 in Chapeltown, Leeds) ist ein englischer Fußballspieler. Er spielt seit der Saison 2005/06 für Tottenham Hotspur in der englischen Premier League.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Aaron Lennon, 2011

Lennon gab sein Debüt in der Premier League im Alter von 16 Jahren und 129 Tagen für Leeds United im Spiel gegen Tottenham Hotspur an der White Hart Lane und wurde zum jüngsten jemals in der Premier League eingesetzten Spieler. Durch gute Leistungen in der Jugendabteilung von Leeds – unter anderem gelang ihm ein Hattrick im FA Youth Cup – wurden andere Vereine auf den Flügelstürmer aufmerksam. Hinzu kamen finanzielle Probleme von Leeds, so dass ein Wechsel immer wahrscheinlicher wurde. Im Juni 2005 ging er für 1 Million £ Ablösesumme zu Tottenham Hotspur.

Durch seine Schnelligkeit wurde er bei den Fans von Tottenham schnell beliebt. Mit 1,65 m ist er zudem einer der kleinsten Spieler der Premier League. Seinen Einstand für Tottenham gab er im August 2005 gegen den FC Chelsea. Im März 2006 schoss er sein erstes Premier League-Tor beim 2:0-Sieg gegen Birmingham City. Wenige Tage danach verlängerte er seinen Vertrag bis Juni 2010. Als Sportler durchlief Lennon im Verein wechselhafte Zeiten. Während er unter dem damaligen Trainer Juande Ramos nur unregelmäßig Partien bestritt, war er nach der Ankunft von Harry Redknapp wieder ein zentraler Akteur in den Reihen der „Spurs“.[1]

Nationalmannschaft

Lennon wurde für Englands U21-Mannschaft zum ersten Mal im Oktober 2005 einberufen. Am 8. Mai 2006 nominierte ihn Sven-Göran Eriksson für die englische Nationalmannschaft für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Seine Nominierung, anstelle von anderen Talenten wie Shaun Wright-Phillips, war eine große Überraschung, bestätigte aber seine großen Bemühungen in den Monaten zuvor.

Gut eine Woche nach einem Einsatz für Englands B-Team am 25. Mai 2006 gegen Weißrussland debütierte er als Einwechselspieler gegen Jamaika für die A-Nationalmannschaft. Bei dem WM-Turnier selbst kam er gegen Trinidad und Tobago, Ecuador und Portugal zu weiteren Kurzeinsätzen, wobei er in der zuletzt genannten Partie kurz vor dem anstehenden Elfmeterschießen den Platz für Jamie Carragher räumen musste.

Auch zu Beginn der Qualifikationsphase für die Euro 2008 blieb Lennon unter Steve McClaren Teil des Kaders und am 24. April 2007 stand er gegen Israel erstmals in der Startformation. Nach einem weiteren Auftritt gegen Andorra vier Tage später blieb er zwei Jahre lang ohne weiteres A-Länderspiel. Sein Comeback feierte er unter dem neuen Trainer Fabio Capello am 28. März 2009 in einem Freundschaftsspiel gegen die Slowakei.

Erfolge

Weblinks

 Commons: Aaron Lennon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Barry J. Hugman (Hrsg.): The PFA Footballers' Who's Who. Mainstream Publishing, 2009, ISBN 9781845964740, S. 248.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aaron Lennon — Nombre Justin Aaron Lennon Apodo Roadrunner …   Wikipedia Español

  • Aaron Lennon — Infobox Football biography playername = Aaron Lennon fullname = Aaron Justin Lennon dateofbirth = birth date and age|1987|4|16|df=yes cityofbirth = Leeds countryofbirth = England height = height|m=1.65 position = Right/Left winger currentclub =… …   Wikipedia

  • Aaron Lennon — Pour les articles homonymes, voir Lennon. Aaron Lennon …   Wikipédia en Français

  • Lennon — ist der Familienname folgender Personen: Aaron Lennon (* 1987), englischer Fußballspieler Alton Asa Lennon (1906–1986), US amerikanischer Politiker Cynthia Lennon (* 1939), Ehefrau von John Lennon Dermott Lennon (* 1969), irischer Springreiter… …   Deutsch Wikipedia

  • Lennon (name) — Family name name = Lennon imagesize= 200 px caption= meaning = region = origin = related names = footnotes = The name Lennon can refer to one of several individuals or groups:* John Lennon, singer, musician, poet and songwriter famous as a member …   Wikipedia

  • Aaron (given name) — Infobox Given Name name = Aaron gender = Masculine region = English, Biblical origin = Exodus 4:14 footnotes = one of light Aaron (originally Aharon) is a Hebrew masculine given name originating with Aaron of the Old Testament. There are variant… …   Wikipedia

  • Lennon — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme John Lennon, musicien et chanteur anglais, ex membre des Beatles ; Julian Lennon, son premier fils, acteur et compositeur anglais ;… …   Wikipédia en Français

  • Aaron Johnson — en marzo de 2010. Nombre real Aaron Perry Johnson Nacimiento 13 de junio, 1990 (21 años) …   Wikipedia Español

  • Aaron Johnson (Schauspieler) — Aaron Johnson (September 2010) Aaron Johnson und Sa …   Deutsch Wikipedia

  • Aarón Ñíguez Esclapez — Aarón Spielerinformationen Voller Name Aarón Ñíguez Esclapez Geburtstag 26. April 1989 Geburtsort Elche, Spanien Größe 170 cm Position Angriff Ver …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”