Aarset
Eivind Aarset beim Moers Festival 2006, Germany

Eivind Aarset (* 23. März 1961) ist ein norwegischer Jazz-Gitarrist und Komponist.

Aarset begann seine musikalische Laufbahn als Gitarrist einer Heavy-Metal-Band. Später wechselte er zu der Jazz-Band Ab und zu, gehörte dann zum Ensemble von Bendik Hofseth und lernte schließlich Bugge Wesseltoft kennen, auf dessen Label Jazzland Records sein Debütalbum Électronique Noire erschien. Zuvor hatte Aarset an über einhundertfünzig Alben so unterschiedlicher Musiker wie Ray Charles, Dee Dee Bridgewater, Ute Lemper, Ketil Bjørnstad, Mike Mainieri, Arild Andersen, Abraham Laboriel, Django Bates und auch Cher mitgewirkt. In seinen Soloalben verbindet Aarset Jazz mit elektronischer Musik.

Aarset ist vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Nils Petter Molvaer bekannt geworden, dessen Alben er mit seinem unverwechselbaren Sound erheblich prägte. Ebenfalls sehr hörenswert sind seine Beiträge auf den Soloalben der norwegischen Sängerin Rebekka Bakken.

Diskographie


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aarset — is a surname. People with this surname include:* Eivind Aarset (born 1961), Norwegian jazz guitarist * John Ragnar Aarset (born 1973), Norwegian politicianee also* Årset, a village in Norway …   Wikipedia

  • Eivind Aarset — beim Moers Festival 2006 Eivind Aarset (* 23. März 1961 in Drøbak) ist ein norwegischer Jazz Gitarrist und Komponist. Leben Aarset begann seine musikalische Laufbahn als Gitarrist einer Heavy Metal Band. Später wechselte e …   Deutsch Wikipedia

  • Eivind Aarset — Infobox Person name = Eivind Aarset image size = 200px caption = Eivind Aarset at Moers Festival 2006, Germany birth date = 1961 birth place = Norway occupation = Guitarist/Musician Eivind Aarset (born March 23, 1961) is a Norwegian guitarist who …   Wikipedia

  • John-Ragnar Aarset — (born 18 December 1973 in Geilo) is a Norwegian politician for the Conservative Party.From 1998 to 2000 he was the leader of the Young Conservatives ( Unge Høyre ), the youth wing of the Conservative Party.He served in the position of deputy… …   Wikipedia

  • Eivind Aarset — Eivind Aarset, Moers Festival 2006, Allemagne Eivind Aarset (né le 23 mars 1961) est un guitariste de jazz norvégien. Il a travaillé avec des artistes tels que Ray Charles, Dee Dee Bridgewater, Ute Lemper, Ketil Bjørnstad …   Wikipédia en Français

  • Saunes — Kjetil Saunes (* 22. Oktober 1962 in Ulsteinvik) ist ein norwegischer Bassist; er spielt außerdem auch GItarre, Keyboards und Synthesizer. Saunes begann seine Laufbahn als 19 jähriger Jazzmusiker und Mitglied einer Band mit Kjetil Bjerkestrand,… …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Cee — (* 18. September 1953 in Dorheim, Hessen) ist ein deutscher Komponist, Klangkünstler, Hörfunkautor und regisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Tonträger …   Deutsch Wikipedia

  • Haakon Kornstad — Håkon Kornstad (* 5. April 1977 in Oslo) ist ein norwegischer Jazzsaxophonist. Kornstad studierte Saxophon am Jazzkonservatorium von Trondheim. Dort gründete er mit Wetle Holte und Per Zanussi das Trio Triangle. Später kamen Erlend Skomsvoll und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hakon Kornstad — Håkon Kornstad (* 5. April 1977 in Oslo) ist ein norwegischer Jazzsaxophonist. Kornstad studierte Saxophon am Jazzkonservatorium von Trondheim. Dort gründete er mit Wetle Holte und Per Zanussi das Trio Triangle. Später kamen Erlend Skomsvoll und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kornstad — Håkon Kornstad (* 5. April 1977 in Oslo) ist ein norwegischer Jazzsaxophonist. Kornstad studierte Saxophon am Jazzkonservatorium von Trondheim. Dort gründete er mit Wetle Holte und Per Zanussi das Trio Triangle. Später kamen Erlend Skomsvoll und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”