Aarón Ñíguez



Aarón
Spielerinformationen
Voller Name Aarón Ñíguez Esclapez
Geburtstag 26. April 1989
Geburtsort ElcheSpanien
Größe 170 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
2000–2005 FC Valencia
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2011
2007–2008
2008
2008–2009
2009–2010
2010–2011
2011–
FC Valencia
Deportivo Xerez (Leihe)
Iraklis Thessaloniki (Leihe)
Glasgow Rangers (Leihe)
Celta Vigo (Leihe)
Recreativo Huelva (Leihe)
UD Almería
0 (0)
8 (0)
12 (3)
3 (0)
11 (0)
28 (5)
0 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 18. Dezember 2010

Aarón Ñíguez Esclapez (* 26. April 1989 in Elche) ist ein spanischer Fußballspieler, der bei UD Almería unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Aarón gab sein Debüt in der ersten Mannschaft des FC Valencia am 25. Oktober 2006 gegen den AS Rom in der UEFA Champions League. Er musste nach nur 9 Minuten wieder ausgewechselt werden, da er sich schwer verletzte. In dieser Saison wollten ihn u. a. der FC Barcelona und der FC Chelsea verpflichten und boten eine Ablösesumme von ca. 1,4 Millionen €. Valencia wollte den 17-Jährigen nicht ziehen lassen und lieh ihn in die Segunda División zu Xerez CD aus. Wegen mangelnder Spielpraxis brach Valencia die Leihe im Januar 2008 ab und verlieh ihn an Iraklis Thessaloniki, einem griechischen Erstligisten. Im August des Jahres 2008 wurde der Spanier an den schottischen Erstligisten Glasgow Rangers verliehen. Die Rangers besaßen eine Kaufoption. Diese wurde nicht genutzt.

In der Saison 2009/2010 spielte Ñíguez auf Leihbasis für Celta Vigo in der spanischen Segunda División. Die Saison 2010/11 spielte Aarón leihweise bei Recreativo Huelva.[1]

Nationalmannschaft

Aarón nahm im Jahr 2007 an der U19-Europameisterschaft in Österreich teil. Im Auftaktspiel gegen den Gastgeber erzielte er einen Treffer selbst und bereitet das zweite Tor vor. Gegen Portugal trug er sich ebenfalls in die Torschützenliste ein. Seine Leistung bei dieser EM trug stark zum Titelgewinn der Spanier bei.

Im Jahr 2006 nahm er an der U17-Europameisterschaft in Luxemburg teil und erzielte dabei drei Tore, womit er den dritten Platz in der Torjägerliste belegte. Am Ende belegte die spanische Mannschaft den dritten Rang im Gesamtklassement. 2007 stand er im europäischen Aufgebot beim UEFA-CAF Meridian Cup.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. AS.com: Aarón Ñíguez jugará cedido en el Recreativo la próxima temporada

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aarón Ñíguez — Aarón Nombre Aarón Ñiguez Esclapez Nacimiento 26 de abril de 1989 (22 años) Elche, Alicante, España Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Aaron Niguez — Aarón Ñíguez Aarón Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Période pro depuis 2005 …   Wikipédia en Français

  • Aarón Ñíguez — Aarón Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Aaron Niguez — Saltar a navegación, búsqueda Aarón Ñíguez Obtenido de Aaron Niguez …   Wikipedia Español

  • Aarón Ñíguez — Infobox Football biography playername = Aarón fullname = Aarón Ñíguez Esclapez dateofbirth = birth date and age|1989|4|26 cityofbirth = Elche height = height|m=1.70 countryofbirth = Spain currentclub = Rangers clubnumber = 31 position = Attacking …   Wikipedia

  • Aarón Ñíguez Esclapez — Aarón Spielerinformationen Voller Name Aarón Ñíguez Esclapez Geburtstag 26. April 1989 Geburtsort Elche, Spanien Größe 170 cm Position Angriff Ver …   Deutsch Wikipedia

  • Niguez — Aarón Spielerinformationen Voller Name Aarón Ñíguez Esclapez Geburtstag 26. April 1989 Geburtsort Elche, Spanien Größe 170 cm Position Angriff Ver …   Deutsch Wikipedia

  • Ñíguez — Aarón Spielerinformationen Voller Name Aarón Ñíguez Esclapez Geburtstag 26. April 1989 Geburtsort Elche, Spanien Größe 170 cm Position Angriff Ver …   Deutsch Wikipedia

  • Aarón — Ñíguez Aarón Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Période pro depuis 2005 …   Wikipédia en Français

  • Aaron (prénom) — Aaron Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Aaron est un nom propre qui peut désigner : Sommaire 1 Nom et origine 1.1 Variantes linguistiques …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”