Bundesverband für fachgerechten Natur- und Artenschutz

Der Bundesverband für fachgerechten Natur- und Artenschutz e.V. (BNA) ist der bundesweite Dachverband der Tier- und Pflanzenhalter.

Inhaltsverzeichnis

Gründung

Im Januar 1985 wurde der BNA in Köln von neun Verbänden gegründet, welche in erster Linie Züchter und Halter von Tieren und Pflanzen vertraten.[1]

Ziele

Im BNA sind 125 Verbände und Vereine organisiert, die Zahl der Einzelmitglieder liegt bei 4.000. Der BNA sieht sich als Sprachrohr der Tier- und Pflanzenhalter. Als Dachverband möchte er die Anliegen seiner Mitgliedsorganisationen bündeln und sie in den Ländern, im Bund und bei der Europäischen Union vertreten. Der BNA setzt sich aber auch, wie andere Naturschutzverbände, für einen aktiven Natur-, Tier- und Artenschutz ein. Der BNA ist ein eingetragener Verein und ein anerkannter Verband nach § 29 Bundesnaturschutzgesetz.[2]

Präsidium

Das Präsidium des BNA setzt sich wie folgt zusammen:[2]

Präsident:

  • Walter Grau

Vizepräsidenten:

  • Udo Elster
  • Dr. Marcellus Bürkle
  • Kurt Landes

Ehrenpräsidenten:

Einzelnachweise

  1. BNA: Darstellung des BNA, abgerufen am 30. Mai 2011.
  2. a b BNA: Die Organisation des BNA, abgerufen am 30. Mai 2011.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bna — steht für: „Basler Nomina Anatomica“, siehe Nomenklatur (Anatomie) Bundesverband für fachgerechten Natur und Artenschutz Bund Niederländischer Architekten, ein Berufsverband British Naturalists Association, ein Berufsverband Flughafen Nashville,… …   Deutsch Wikipedia

  • Vogelberingung — Silbermöwe mit einem Metallring und einem Farbring, der auch mit dem Fernglas abgelesen werden kann. Vogelberingung hilft wildlebende Vögel zu untersuchen, indem individuell nummerierte und teilweise farbkodierte Metall oder Plastikringe an den… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Schmidbauer — (Bildmitte) 1989 in Bonn; rechts: Wolfgang Gröbl Bernd Schmidbauer (* 29. Mai 1939 in Pforzheim) ist ein deutscher Politiker (CDU …   Deutsch Wikipedia

  • Terrarianer — Die Terraristik oder Terrarienkunde ist das Sachgebiet, das sich mit der Planung, der Einrichtung, dem Betrieb eines Terrariums und der Pflege der darin gehaltenen Lebewesen (zum Beispiel Echsen, Schlangen oder Frösche) befasst. Menschen, die ein …   Deutsch Wikipedia

  • Terrarienkunde — Die Terraristik oder Terrarienkunde ist das Sachgebiet, das sich mit der Planung, der Einrichtung, dem Betrieb eines Terrariums und der Pflege der darin gehaltenen Lebewesen (zum Beispiel Echsen, Schlangen oder Frösche) befasst. Menschen, die ein …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Cichliden-Gesellschaft — Die Deutsche Cichliden Gesellschaft (DCG) ist ein Verein, der es sich zum Ziel genommen hat an der Pflege, Vermehrung, Zucht und wissenschaftlichen Erforschung der Cichliden interessierte Personen zusammenzufassen. Sie will die aquaristischen und …   Deutsch Wikipedia

  • BNA — steht für: Bahrein News Agency, Presseagentur des Staates Bahrein „Basler Nomina Anatomica“, siehe Nomenklatur (Anatomie) Bundesverband für fachgerechten Natur und Artenschutz Bund Niederländischer Architekten, ein Berufsverband British… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”