Aba (Umhang)
Abaya

Die Abaya (arabischعباية‎, DMG ʿabāya, auch Abaja) oder Aba'a (‏عباءة‎, DMG ʿabāʾa, auch Aba) ist ein traditionelles islamisches Kleidungsstück. Es ist ein meist schwarzes mantelartiges Übergewand aus Schafwolle oder Kamelhaar, das vom Hals bis zu den Füßen reicht. Das Material und das Muster können Zeichen für den sozialen Status und die Angehörigkeit zu einem bestimmten Stamm sein.

In Saudi-Arabien ist eine Abaya neben einem Kopftuch für Frauen in der Öffentlichkeit als Mindeststandard der Verhüllung zwingend vorgeschrieben.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ABA — bezeichnet in der Geographie: Aba (Nigeria), ein Handelszentrum bei Port Harcourt in Nigeria Aba (Demokratische Republik Kongo), eine Stadt in der Demokratischen Republik Kongo den Autonomen Bezirk Ngawa der Tibeter und Qiang (chin. Aba) in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Aba — bezeichnet in der Geographie: Aba (Nigeria), ein Handelszentrum bei Port Harcourt in Nigeria das dort ansässige Bistum Aba Aba (Demokratische Republik Kongo), eine Stadt in der Demokratischen Republik Kongo den Autonomen Bezirk Ngawa der Tibeter… …   Deutsch Wikipedia

  • Aba — Aba, die; , s [arab. ̔abā ]: weiter, kragenloser Mantel der Araber mit angeschnittenen Ärmeln. * * * I Aba   [arabisch] die, / s, Abajeh, ärmelloser mantelartiger Umhang der Araber. Material und …   Universal-Lexikon

  • AB-A — Aba bezeichnet in der Geographie: Aba (Nigeria), ein Handelszentrum bei Port Harcourt in Nigeria Aba (Demokratische Republik Kongo), eine Stadt in der Demokratischen Republik Kongo den Autonomen Bezirk Ngawa der Tibeter und Qiang (chin. Aba) in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”