Abacus Recordings
Century Media Rec.
Logo des Labels
Logo des Labels
Aktive Jahre seit 1988
Gründer Robert Kampf
Sitz Dortmund, Deutschland
Website http://www.centurymedia.com
Sublabel Century Black, CM Distro, Olympic Recordings
Genre(s) Power Metal, Death Metal, Black Metal, Gothic Metal, Metalcore, Hardcore

Century Media Rec. ist ein deutsches Plattenlabel. Century Media Rec. wurde 1988 von Robert Kampf in Dortmund gegründet, da er seine eigene Band Despair selbst vermarkten wollte.

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Century Media hat sich auf Power-, Death-/Black Metal und Gothic Metal sowie Metal-/Hardcore spezialisiert.

Neben Nuclear Blast gehört Century Media in Europa zu den größten und bekanntesten Metal-Label mit vielen weltweit erfolgreichen Gruppen. Niederlassungen und Außenbüros gibt es in den USA, Großbritannien, Italien, Schweden, den Benelux-Ländern, Frankreich, Spanien, Brasilien und Australien.

Erfolge

Eine sehr erfolgreiche Veröffentlichung von Century Media war das Album Comalies von Lacuna Coil aus dem Jahr 2002. Es erreichte in den amerikanischen Billboard Top 200 den 178. Platz mit über 250.000 verkauften Exemplaren und den Platz 45 in den deutschen Albumcharts. Zuvor hatten Alben der schwedischen Band Tiamat bereits seit 1994 in Deutschland Charterfolge. Century Media veröffentlichte mit Hate Crew Deathroll auch ein Album der sonst über Spinefarm Records veröffentlichten Band Children of Bodom. Dieses Album erreichte in Deutschland die Chartplatzierung 45.

Das Album The War Within der mittlerweile nicht mehr von Century Media vertriebenen Band Shadows Fall aus dem Jahr 2004 erreichte sogar Platz 20 in den Billboard Top 200 mit über 300.000 verkauften Exemplaren. Das nächste Lacuna-Coil-Album, Karmacode, erreichte in den US-amerikanischen Charts Platz 28, in Deutschland Platz 43 und in Großbritannien Platz 47. In Italien erhielt Lacuna Coil die silberne Schallplatte für über 20.000 verkaufte Exemplare von Karmacode. Die kommerziell ebenfalls sehr erfolgreiche Band Arch Enemy veröffentlicht seit 1998 auf Century Media. Ihr letztes Album Doomsday Machine erreichte Platz 81 in den Billboard Top 200 und Platz 23 in den schwedischen Albumcharts.

Seit 1999 werden die Veröffentlichungen von Dark Tranquillity von Century Media vertrieben. Das Album Character aus dem Jahr 2005 erreicht in Schweden Platz 3 der Albumcharts und in Deutschland Platz 83.

2006 veröffentlichte die wiedervereinigte Band Celtic Frost ihr Comeback-Album Monotheist auf Century Media, das in der Schweiz auf Platz 41 gelangte und in Deutschland Platz 67 erreichte.

Sublabel

King Fisher

King Fisher war ein Sublabel für Hardcore mit Sitz in Dortmund[1]. Es veröffentlichte unter anderem 1989 das zweite Album von Sick of It All, Blood, Sweat and No Tears in Europa.

CM Distro

Neben den eigenen Bands vertreibt das US-amerikanische Sublabel CM Distro auch für andere europäische Plattenfirmen und arbeitet im Joint Venture mit Nuclear Blast zusammen. CM Distro hat unter anderem extrem erfolgreiche Bands wie Blind Guardian und Nightwish vertrieben, die in Europa von anderen Labels vertrieben werden.

Abacus Recordings

Ende 1998 entstand bei der US-amerikanischen Century Media der Gedanke, ein Imprint für Metalcore und Hardcore zu gründen. Im Jahr 2000 wurde Abacus Recordings mit zwei Mitarbeitern in Hawthorne, Kalifornien gegründet. Abacus Recordings vertreibt Bands wie Caliban und Sick of It All[2]. Seit 2005 ist Abacus Recordings nicht mehr Teil von Century Media. Im Juli 2007 wurde bekannt, dass das Label inzwischen geschlossen wurde. [3]

Century Black

Mitte der 1990er Jahre wurde das Sublabel Century Black gegründet. Es sollte Black-Metal-Alben in den USA vertreiben, die nur auf kleineren Labeln wie Malicious Records oder Candlelight Records veröffentlicht wurden. Im Jahr 2000 wurde Century Black aufgelöst, da die meisten Bands zu anderen Labels, oft Century Media, gewechselt waren.

Century Black veröffentlichte unter anderem Alben von Emperor, Gorgoroth, Mayhem und Opeth.

Olympic Recordings

Olympic Recordings war ein US-amerikanisches Sublabel für Extreme Metal. Es veröffentlichte unter anderem Alben von Aborted, Behemoth, Immolation, Incantation, Swallow the Sun und Vital Remains. Im September 2005 wurde Olympic Recordings aufgelöst, da es aufgrund des Namens rechtliche Probleme mit dem United States Olympic Committee gab[4].

Bands (Auswahl)

ehemalige Bands (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.beowolfproductions.com/LabelsContacts.html
  2. Interview mit Ray Harkins, dem Leiter von Abacus Recordings
  3. http://www.lambgoat.com/news/view.aspx?id=9155
  4. http://www.metalunderground.com/news/details.cfm?newsid=15536

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abacus Recordings — Saltar a navegación, búsqueda Century Media Records Obtenido de Abacus Recordings …   Wikipedia Español

  • Century Media Records — Century Media Rec. Logo des Labels Aktive Jahre seit 1988 Gründer Robert Kampf Sitz Dortmund, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Century Media — Rec. Logo des Labels Aktive Jahre seit 1988 Gründer Robert Kampf Sitz Dortmund, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Ignite (band) — Infobox musical artist Name = Ignite |300px Img capt = Background = group or band Origin = Orange County, California, U.S. Genre = Melodic hardcore Punk rock Positive hardcore Hardcore punk Years active = 1993 – present Label = Abacus Recordings… …   Wikipedia

  • Alveran Records — Firmenlogo Alveran Records war ein in Deutschland ansässiges und 1995 von Sascha Franzen gegründetes Independent Label, das Bands zwischen Hardcore Punk, Metal, Rock (Musik), Emo und Punk veröffentlichte. Alveran Records war europäischer Partner… …   Deutsch Wikipedia

  • Sick Of It All — Saltar a navegación, búsqueda Sick of It All Información personal Origen Queens …   Wikipedia Español

  • Sick of It All — Datos generales Origen Queens, Nueva York, EE. UU …   Wikipedia Español

  • Alveran Records — is a German based independent record label, founded in 1995 by Sascha Franzen, which releases a diverse variety of bands with different musical styles. Mainly focused on everything between metal and hardcore, there are also rock, emo and punk… …   Wikipedia

  • Sick of It All — Infobox musical artist 2 Name = Sick of It All Img capt = Sick of It All on their 20th Anniversary Tour @ Revolution In Fort Lauderdale, FL Img size = Background = group or band Origin = Queens, New York, USA Instruments = Genre = Hardcore punk… …   Wikipedia

  • The Juliana Theory — Infobox musical artist Name = The Juliana Theory Img capt = Img size = Landscape = Background = group or band Alias = Origin = Greensburg and Latrobe, Pennsylvania Genre = Alternative rock Indie rock Years active = 1997–2006 Label = Tooth and… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”