Abaditen

Abaditen bezeichnet:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abaditen — Abaditen, muhamedan. Herrscherfamilie in Sevilla, erster Herrscher war Abukazim el Habed (Abad I., daher der Name) 1028, der letzte 1091 Muhammed el Habed (Abad III.), der, von seinem treulosen Bundesgenossen Jussuf gefangen, nach Afrika… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abaditen — Abadīten, s. Abbadiden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Abbad I. — Taifa Reich Sevilla unter Abu l Qasim (Abbad I.) (dunkelgrün), Abbad II. al Mu tadid (grün) und Muhammad al Mu tamid (hellgrün) Abbad I., geboren als Abu l Qasim Muhammad ibn Abbad al Lachami (arabisch ‏أبو القاسم محمد بن عباد اللخمي‎, DMG …   Deutsch Wikipedia

  • Abbad II. al-Mu'tadid — Taifa Reich Sevilla unter Abu l Qasim (Abbad I.) (dunkelgrün), Abbad II. al Mu tadid (grün) und Muhammad al Mu tamid (hellgrün) Abbad II. al Mu tadid (* in Sevilla; † 1069) aus der Dynastie der Abbadiden, war der Sohn und Nachfolger des Emirs… …   Deutsch Wikipedia

  • Abbadiden — Die Abbadiden waren eine arabische Dynastie in Sevilla (1023–1091). Mit dem Niedergang des Kalifats von Córdoba nach 1009 und der Entstehung der Taifa Königreiche machte sich Sevilla 1023 unter Abbad I., geboren als Abu al Qasim Muhammad ibn… …   Deutsch Wikipedia

  • Abad — Abad, 1) eine Reihe mythischer Könige von Persien von Mah Abad bis zu Azer Abad, s. Persien (Gesch.). 2) Könige in Sevilla, s. u. Abaditen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abbaditen — Abbaditen, so v.w. Abaditen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abbadiden — (Abaditen), arab. Dynastie, die 1023–91 zu Sevilla herrschte. Gründer derselben war Mohammed aus dem Hause der Abbâd, der als Kadi von Sevilla beim Zusammenbruch des Kalifats von Cordoba an die Spitze der Stadt trat. Er und sein Sohn Abbâd el… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abbadiden — Abbadīden (Abaditen), maur. Dynastie zu Sevilla, gegründet von Abbad I., der dort nach dem Sturz der Omajjaden von Cordoba (1026) souverän regierte; erlosch mit Abbad III., der 1091 vom Almoraviden Jussuf entthront wurde. – Vgl. Dozy (3 Bde.,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ibaditen — Ibaditen,   Abaditen, islamische Sondergemeinschaft, Charidjiten …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”