Abahai
Huang Taiji

Huáng Tàijí (chin. 皇太极, Huáng Tàijī) (manchmal: Abahai) (* 1592; † 21. September 1643) war der achte Sohn und Nachfolger Nurhacis. Er erweiterte das Mandschureich und starb kurz vor der Übernahme der Macht in Peking.

Zu seiner Zeit hatten wiederholte Missernten 1627/28 in China eine Hungersnot ausgelöst. Es kam zu Bauernaufständen, welche die Ming-Dynastie existenziell bedrohten. Hong Taiji nutzte sie, konsolidierte seine Macht in der Mandschurei bis an den Amur, gegenüber Korea, der Mongolei und stieß schon 1629 bis Peking vor.

Hong Taiji geriet auch in Konflikt mit dem mongolischen Nominalherrscher Ligdan Khan, als mehrere von "dessen" Stammesgruppen zu ihm überliefen. 1632-34 wurden Ligdan Khan und seine Chaqar vertrieben, so dass Hong Taiji danach auch viele Mongolen hinter sich hatte. 1635 änderte Hong Taiji offiziell den Namen des Jurchen-Volkes in Mandschu um.

1641/42 waren die Ming von den Bauernaufständen des Li Zicheng (李自成)(1606-45) und Zhang Xianzhong (1606-47) so geschwächt, dass die Mandschu in Innerchina bis nach Shandong vorstoßen konnten, dabei 94 Städte eroberten bzw. zur Kapitulation zwangen und in 39 Gefechten siegreich blieben. Chinesen wie z.B. Hong Chengchou (洪承畴)(1593-1665) traten dabei zu ihnen über und halfen bei der Organisation des Staates.

Als Hong Taiji am 21. September 1643 verstarb, übernahmen seine Brüder Dorgon und Dsirgalang die Regierung für den sechsjährigen Kaiser Fulin (Shunzhi, 1643-1661, neunter Sohn Hong Taijis) und setzten seine Politik zielbewusst fort. Am 13. Mai 1644 setzte sich die Armee Dorgons nach Peking in Bewegung, das noch im gleichen Jahr besetzt wurde.

Verweise

Literatur

  • Wolfram Eberhard: Geschichte Chinas: von den Anfängen bis zur Gegenwart. Stuttgart 1971, ISBN 3520413035
  • Jacques Gernet: Die chinesische Welt. Frankfurt 1997, ISBN 3-518-38005-2.
  • Gisela Gottschalk: Chinas große Kaiser. Herrsching 1985, ISBN 3-88199-229-4.
  • Jonathan D. Spence: Chinas Weg in die Moderne. München 2001, ISBN 3-446-16284-4.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abahai — (1592 1643). Jefe tribal manchú. Extendió el poder de su pueblo sobre las tribus del Asia interior, convirtiéndose en 1636 en cabeza de un imperio que abarcaba Manchuria, Mongolia y China. Fundador de la dinastía china Qing …   Enciclopedia Universal

  • Abahai — ▪ Manchurian leader officially  Huang Taiji ,  Wade Giles romanization  Huang T ai chi , reign titles  Tiancong  and  Chongde  born Nov. 28, 1592, Manchuria [now in China] died Sept. 21, 1643, Manchuria       Manchurian tribal leader who in 1636… …   Universalium

  • Hong Taiji — Khan of the Later Jin Dynasty Reign 20 October 1626 15 May 1636 ( 100000000000000090000009 years, 10000000000000208000000208 days) …   Wikipedia

  • Nurhaci — Khan of the Later Jin Dynasty Reign 17 February 1616 – 30 September 1626 ( 1000000000000001000000010 years, 10000000000000225000000225 days) …   Wikipedia

  • Nourqatsi — Nurhachi Nurhachi D origine mandchoue, Nurhachi (努爾哈赤, Nǔ ěrhāchì ; mandchou :  ; 1559 1626) réalisa l unité des tribus Jurchen et fo …   Wikipédia en Français

  • Nurhachi — D origine mandchoue, Nurhachi (努爾哈赤, Nǔ ěrhāchì ; mandchou :  ; 1559 1626) réalisa l unité des tribus Jurchen et fonda la dynastie des Jīn postérieurs (後金 Hòu Jīn) …   Wikipédia en Français

  • Nurhaci — Nurhachi Nurhachi D origine mandchoue, Nurhachi (努爾哈赤, Nǔ ěrhāchì ; mandchou :  ; 1559 1626) réalisa l unité des tribus Jurchen et fo …   Wikipédia en Français

  • Dorgon — Chinese Chengzong or Ch eng tsung born Nov. 7, 1612, Yenden, Manchuria died Dec. 31, 1650, Kharahotu Prince of the Manchu people, instrumental in founding the Qing (Manchu) dynasty in China. He joined his former enemy Wu Sangui in driving the… …   Universalium

  • Dorgon — Prince Regent of Qing China Reign 1643 1650 (7 years) Predecessor None (created) Successor …   Wikipedia

  • Huang Taiji — Infobox Chinese Royalty name = Huang Taiji native name = 皇太極 temple name = Qing Tàizōng 清太宗 reign = 1626 – 21 September 1643 predecessor = Nurhaci successor = Shunzhi Emperor spouse =Empress Xiao Duan Wen Empress Xiao Zhuang Wen issue =Hooge,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”