Abartig

Abartigkeit ist eine Substantivierung des Adjektivs abartig, dem ein Bedeutungsspektrum von „abweichend“ bis „pervers“ zugeordnet wird.[1] Als Grundlage des Adjektivs wird eine Zusammenbildung zum Wort „Art“ angenommen, „entarten“ gilt demgegenüber als Präfixableitung von „Art“.[2]

In der Biologie werden abweichende Merkmale bei Individuen einer Art während ihrer Entwicklung, die durch Mutationen oder Umwelteinflüsse entstehen können, als Abartigkeit bezeichnet. [3] So wurde früher eine Varietät auch Abart genannt.[4]

Das deutsche Strafgesetzbuch kennt im § 20 die „seelische Abartigkeit“. Neben einer „seelischen Störung, [...] einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder [des] Schwachsinns“, gilt diese als ein Merkmal der Schuldunfähigkeit.

Einzelnachweise und Fußnoten

  1. Satz nach Mackensen - Großes Deutsches Wörterbuch, 1977
  2. Satz nach Kluge Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 24. Auflage, 2002, Lemma Art
  3. Eintrag im Lexikon der Biologie von wissenschaft-online, abgerufen am 2. Februar 2009
  4. M.A. Fischer, K. Oswald, W. Adler: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. Dritte Auflage, Land Oberösterreich, Biologiezentrum der OÖ Landesmuseen, Linz 2008, S. 40f. ISBN 978-3-85474-187-9

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abartig — Adj. (Oberstufe) gegen die Gesetze menschlichen Verhaltens verstoßend, pervers Synonyme: abnorm, anomal, anormal, unnatürlich, unnormal, krank (ugs.) Beispiel: Er hat ein kleines Mädchen entführt, um seinen abartigen Neigungen nachgehen zu können …   Extremes Deutsch

  • Abartig — Ábārtig, er, ste, adj. et adv. abgeartet, abartend. Abartige Bienen, abgeartete …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abartig — ↑abnorm, ↑anomal, ↑anormal, ↑pervers …   Das große Fremdwörterbuch

  • abartig — widernatürlich; abnormal; unnormal; pervertiert; abnorm; anomal; unnatürlich; pervers; anormal; abweichend; düster; schauerlich; …   Universal-Lexikon

  • abartig — 1. abnorm, abseitig, anders, anomal, anormal, krankhaft, normwidrig, pervers, regelwidrig, unnatürlich, unnormal, verkehrt; (bes. österr. u. schweiz.): abnormal. Sprachtipp: Die Verwendung des Wortes abartig in Bezug auf Menschen oder auf… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abartig — ạb·ar·tig Adj; (besonders im sexuellen Verhalten) vom Normalen krankhaft abweichend ≈ pervers <abartig veranlagt sein> || ⇒↑Art2 …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abartig — Abart, abarten, abartig ↑ Art …   Das Herkunftswörterbuch

  • abartig — abartigadj 1.unschmackhaft.Meinthier,wasvonderrechtenArtabweicht.BSD1960ff. 2.unsympathisch,minderwertig.Jug1960ff. 3.dasistjaabartig!:AusdruckderÜberraschung.WasvonderrechtenArtabweicht,istabsonderlichundverwunderlich.BSD1960ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • abartig — avaatig …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abartig — ạb|ar|tig …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”