Abartigkeit

Abartigkeit ist eine Substantivierung des Adjektivs abartig, dem ein Bedeutungsspektrum von „abweichend“ bis „pervers“ zugeordnet wird.[1] Als Grundlage des Adjektivs wird eine Zusammenbildung zum Wort „Art“ angenommen, „entarten“ gilt demgegenüber als Präfixableitung von „Art“.[2]

In der Biologie werden abweichende Merkmale bei Individuen einer Art während ihrer Entwicklung, die durch Mutationen oder Umwelteinflüsse entstehen können, als Abartigkeit bezeichnet. [3] So wurde früher eine Varietät auch Abart genannt.[4]

In der Soziologie beschreibt Abartigkeit das Abweichen von einer gesellschaftlichen Norm im Bezug auf Verhalten oder stigmatisierte Eigenschaften. In diesem Fall spricht man synonym von Devianz.

Das deutsche Strafgesetzbuch kennt im § 20 die „seelische Abartigkeit“. Neben einer „seelischen Störung, [...] einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder [des] Schwachsinns“, gilt diese als ein Merkmal der Schuldunfähigkeit.

Einzelnachweise und Fußnoten

  1. Satz nach Mackensen - Großes Deutsches Wörterbuch, 1977
  2. Satz nach Kluge Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 24. Auflage, 2002, Lemma Art
  3. Eintrag im Lexikon der Biologie von wissenschaft-online, abgerufen am 2. Februar 2009
  4. M.A. Fischer, K. Oswald, W. Adler: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. Dritte Auflage, Land Oberösterreich, Biologiezentrum der OÖ Landesmuseen, Linz 2008, S. 40f. ISBN 978-3-85474-187-9

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abartigkeit — Abartigkeit,die:⇨Abnormität …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abartigkeit — ↑Abnormität, ↑Anomalie, ↑Perversion …   Das große Fremdwörterbuch

  • Abartigkeit — Perversion; Perversität * * * Ạb|ar|tig|keit, die; , en: Abnormität, Widernatürlichkeit. * * * Abartigkeit,   Biologie: von der Norm abweichende Eigenschaft von Individuen einer Art. Sie kann auf Mutation beruhen oder während der Entwicklung… …   Universal-Lexikon

  • Abartigkeit — Ạb|ar|tig|keit …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Abartig — Abartigkeit ist eine Substantivierung des Adjektivs abartig, dem ein Bedeutungsspektrum von „abweichend“ bis „pervers“ zugeordnet wird.[1] Als Grundlage des Adjektivs wird eine Zusammenbildung zum Wort „Art“ angenommen, „entarten“ gilt… …   Deutsch Wikipedia

  • Perversion — Abartigkeit; Perversität * * * Per|ver|si|on [pɛrvɛr zi̯o:n], die; , en (bildungsspr.): perverses Empfinden bzw. Verhalten: sexuelle, geistige Perversion. * * * Per|ver|si|on 〈[ vɛr ] f. 20〉 krankhafte Abweichung vom Normalen [<spätlat.… …   Universal-Lexikon

  • Bedingte Schuldfähigkeit — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Schuldunfähigkeit (früher Zurechnungsunfähigkeit oder volkstümlich Unzurechnungsfähigkeit genannt) ist der wichtigste… …   Deutsch Wikipedia

  • Eingeschränkte Schuldfähigkeit — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Schuldunfähigkeit (früher Zurechnungsunfähigkeit oder volkstümlich Unzurechnungsfähigkeit genannt) ist der wichtigste… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Heinze — (* 18. Oktober 1895 in Elsterberg im Vogtland; † 4. Februar 1983 in Wunstorf) war ein deutscher Psychiater, Professor für Neurologie und Psychiatrie an der Universität Berlin und als Leiter der Landesheilanstalt Brandenburg Görden sowie als… …   Deutsch Wikipedia

  • Justizanstalt — Eingangsbereich der Justizanstalt Wien Josefstadt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”