Abba P. Lerner

Abba P. Lerner (Abba Ptachya Lerner; * 28. Oktober 1903 in Bessarabien; † 27. Oktober 1982 in Tallahassee, Florida) war ein US-amerikanischer Ökonom.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Lerners Familie wanderte 1912 zunächst nach London aus, wo er sich auch ökonomisch ausbilden ließ. Er hatte dort u. a. Kontakt mit John Maynard Keynes. Er übersiedelte 1937 in die USA.

Wirken

Lerner entwickelte wie auch Oskar Lange ein Modell des Konkurrenzsozialismus, das sich von der reinen Zentralverwaltungswirtschaft unterschied. Es wurde auch als dritter Weg bekannt. Wie auch Wassily Leontief verbesserte Lerner Berechnungen Wilhelm Launhardts zum Terms-of-Trade-Effekt. Lerner verbesserte zudem eine Formel Alfred Marshalls, die seither als Marshall-Lerner-Bedingung bekannt ist, und auf Lerner geht das Lerner-Samuelson-Theorem zurück. Außerdem ist der Lerner-Index, eine Indikator zur Bestimmung des Monopolgrades eines Marktes, nach ihm benannt.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abba P. Lerner — Abba Ptachya Lerner (October 28, 1903 ndash;October 27, 1982) was an American economist. Lerner was born on October 28, 1903 in Bessarabia (territory now in Ukraine or Moldova). He grew up in a Jewish family, which emigrated to Great Britain when …   Wikipedia

  • Abba P. Lerner — Abba Lerner Ptachya (28 octobre 1903 27 octobre 1982) était un économiste américain. Biographie Lerner est né le 28 octobre 1903 en Bessarabie (Empire russe). Il a grandi à Londres. Dès l âge de seize ans, il a travaillé comme machiniste,… …   Wikipédia en Français

  • Lerner, Abba P. — ▪ Russian economist in full  Abba Ptachya Lerner  born October 28, 1903, Bessarabia, Russian Empire died October 27, 1982, Tallahassee, Florida, U.S.       Russian born economist whose contributions included theoretical works on inflation,… …   Universalium

  • LERNER, ABBA PETACHJA — (1903–1982), U.S. economist. Born in Russia and educated at the London School of Economics, Lerner began to teach there in 1935. He moved to the United States in 1937 and soon established himself as an eminent teacher in economics. He taught at… …   Encyclopedia of Judaism

  • Lerner — ist der Familienname folgender Personen: Abba P. Lerner (1903–1982), US amerikanischer Ökonom Alan Jay Lerner (1918–1986), US amerikanischer Autor und Liedtexter Alexander Lerner (1913–2004), sowjetisch israelischer Kybernetiker und Dissident… …   Deutsch Wikipedia

  • Abba (disambiguation) — ABBA is the name of a Swedish pop music group.Abba may also refer to: *Abba (father), a word for father in most Semitic languages *Abba, a word for father in Bengali and Dravidian languages * ABBA (album), a self titled album by the Swedish pop… …   Wikipedia

  • Abba (Begriffsklärung) — Abba steht für: Abba Seafood, schwedischer Nahrungsmittelkonzern Abba (Äthiopien), Titel der Bischöfe und Patriarchen in der äthiopisch orthodoxen Kirche Abba (Bibel), eine Anrede Gottes im Gebet (aramäisch: „Lieber Vater“) Abba heißen folgende… …   Deutsch Wikipedia

  • Lerner-Index — Der Lernersche Monopolgrad bzw. Lerner Index (nach Abba P. Lerner) ist ein Maß für Marktmacht. Mathematisch lässt er sich wie folgt ausdrücken: . Wie üblich steht hierbei p für den Preis, GK für die Grenzkosten und ε für die Nachfrageelastizität …   Deutsch Wikipedia

  • Lerner-Koeffizient — Der Lernersche Monopolgrad bzw. Lerner Index (nach Abba P. Lerner) ist ein Maß für Marktmacht. Mathematisch lässt er sich wie folgt ausdrücken: . Wie üblich steht hierbei p für den Preis, GK für die Grenzkosten und ε für die Nachfrageelastizität …   Deutsch Wikipedia

  • Lerner-index — Der Lernersche Monopolgrad bzw. Lerner Index (nach Abba P. Lerner) ist ein Maß für Marktmacht. Mathematisch lässt er sich wie folgt ausdrücken: . Wie üblich steht hierbei p für den Preis, GK für die Grenzkosten und ε für die Nachfrageelastizität …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”