Abban von Magheranoidhe

Abban von Magheranoidhe (* 570; † 16. März 620) ist ein katholischer Heiliger. Sein Gedenktag ist der 16. März.

Er war der Sohn von Cormac, König von Leinster. In der heutigen Grafschaft Wexford gründete Abban mehrere Kirchen. Sein Hauptkloster befand sich in Magheranoidhe, welches später in Abbanstown umbenannt wurde und heute Adamstown heißt. Neben den Kirchen gründete er auch das Kloster in New Ross, das später eine bekannte Schule der Scholastik wurde.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Biografien/Ab — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Seligen und Heiligen/A — Die Liste der Seligen und Heiligen enthält eine alphabetische Aufstellung von Personen, die von den christlichen Konfessionen, hauptsächlich den Katholiken und Orthodoxen, als selig oder heilig verehrt werden. Die Liste ist der Zielsetzung nach… …   Deutsch Wikipedia

  • 16. März — Der 16. März ist der 75. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 76. in Schaltjahren), somit bleiben 290 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”