Abbas El Fassi
Abbas al-Fassi.

Abbas al-Fassi (* 18. September 1940 in Berkane; arabischعباس الفاسي‎, DMG ʿAbbās al-Fāssī, auch Abbas El Fassi) ist ein marokkanischer Politiker und seit dem 19. September 2007 marokkanischer Ministerpräsident. El Fassi gehört der Partei Istiqlal an.

Karriere

Von 1977 bis 1981 war Fassi Minister für das Bauwesen. Anschließend wurde er Minister für das Handwerkswesen und Soziale Angelegenheiten. 1985 wurde er Botschafter in Tunesien und vertrat Marokko bei der Arabischen Liga. Während der Jahre 1990 bis 1994 vertrat er sein Land als Botschafter in Frankreich. Zwischen 2000 und 2002 übernahm er das Ministerium für Ausbildung, Weiterbildung, Sozialentwicklung und Solidarität. Anschließend übernahm er in der Regierung des unabhängigen Ministerpräsidenten Driss Jettou das Amt des Außenministers, das er bis zu den Parlamentswahlen 2007 innehatte.[1][2]

Nach dem Wahlsieg der Istiqlal am 7. September ernannte König Mohammed VI. El Fassi am 19. September 2007 als Nachfolger von Driss Jettou zum Ministerpräsident von Marokko.[3]

Referenzen

  1. Morocco's new PM named (HTML). News 24 (2007). Abgerufen am 20. September 2007.
  2. King appoints conservative Abbas el Fassi Prime Minister (HTML). Maghreb Arabe Presse (2007). Abgerufen am 9. 20 2007.
  3. Morocco Names New Prime Minister (HTML). TIME Magazine (2007). Abgerufen am 9. 20 2007.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abbas El Fassi — 16.º presidente del Gobierno de Marruecos …   Wikipedia Español

  • Abbas El Fassi — Pour les articles homonymes, voir El Fassi. Abbas El Fassi عباس الفاسي Mandats …   Wikipédia en Français

  • Abbas El Fassi — Infobox Prime Minister name = Abbas El Fassi عباس الفاسي order = Prime Minister of Morocco monarch = Mohammed VI deputy = term start = 19 September 2007 term end = predecessor = Driss Jettou successor = birth date = birth date and… …   Wikipedia

  • Gouvernement Abbas El Fassi — Le Gouvernement Abbas El Fassi est le vingt neuvième gouvernement du Maroc depuis son indépendance en 1955. Formé le 19 septembre 2007[1]. Composition Premier ministre : Abbas El Fassi (nouveau premier ministre nommé suite aux élections du… …   Wikipédia en Français

  • Abbas al-Fassi — Abbas al Fassi. Abbas al Fassi (* 18. September 1940 in Berkane; arabisch ‏عباس الفاسي‎, DMG ʿAbbās al Fāssī, auch Abbas El Fassi) ist ein marokkanischer Po …   Deutsch Wikipedia

  • El Fassi — Abbas al Fassi. Abbas al Fassi (* 18. September 1940 in Berkane; arabisch ‏عباس الفاسي‎, DMG ʿAbbās al Fāssī, auch Abbas El Fassi) ist ein marokkanischer Politiker und seit dem 19. September 2007 marokkanischer Ministerpräside …   Deutsch Wikipedia

  • El Fassi — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. El Fassi (en arabe الفاسي) est un patronyme marocain. Plusieurs personnages marocains portent ce nom de famille, il signifie que la famille à un moment… …   Wikipédia en Français

  • Gouvernement El Fassi — Maroc Cet article fait partie de la série sur la politique du Maroc, sous série sur la politique …   Wikipédia en Français

  • Allal El Fassi — Pour les articles homonymes, voir El Fassi. Allal El Fassi Nom de naissance Mohamed Allal El Fassi Naissance …   Wikipédia en Français

  • Allal El-Fassi — Pour les articles homonymes, voir El Fassi. Allal El Fassi Nom de naissance Mohamed Allal El Fassi Naissance 10 janvier 1910 Fès, Maroc Décès …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”