Abbaugrenze

Als Abbau bezeichnet man im Bergbau die planmäßige Gewinnung von Bodenschätzen im Tagebau (Steinbrüche, Kies- und Sandgruben) oder unter Tage (Strebbau, Kammerbau u. a.).

Als Abbaugrenze bezeichnet man bei der Gewinnung von Bodenschätzen eine Begrenzungslinie, die sogenannte Markscheide, die aus technischen, wirtschaftlichen, ökologischen oder politischen Gesichtspunkten festgelegt wird.

Als Abbauraum wird im Bergbau der unter Tage angelegte Grubenbau bezeichnet, in dem der Rohstoff abgebaut und zur Förderung verladen wird.

Ein Abbausee ist eine Wasseransammlung in künstlich geschaffenen Vertiefungen, wie sie bei der Rohstoffgewinnung in einem Tagebau entstehen (Beispiel: ein Baggersee).

Literatur

  • Walter Bischoff, Heinz Bramann, Westfälische Berggewerkschaftskasse Bochum: Das kleine Bergbaulexikon. 7. Auflage, Verlag Glückauf GmbH, Essen, 1988, ISBN 3-7739-0501-7

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abbau (Bergbau) — Als Abbau bezeichnet man im Bergbau die planmäßige Gewinnung von Bodenschätzen im Tagebau (Steinbrüche, Kies und Sandgruben) oder unter Tage bei der Steinkohlengewinnung oder im Erzbergbau.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 2 Tagebau …   Deutsch Wikipedia

  • Abbaugebiet — Als Abbau bezeichnet man im Bergbau die planmäßige Gewinnung von Bodenschätzen im Tagebau (Steinbrüche, Kies und Sandgruben) oder unter Tage (Strebbau, Kammerbau u. a.). Als Abbaugrenze bezeichnet man bei der Gewinnung von Bodenschätzen eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Ischler Salzberg — Der Bad Ischler Salzberg ist ein Salzbergwerk im Gemeindegebiet von Bad Ischl im oberösterreichischen Salzkammergut. Inhaltsverzeichnis 1 Baugeschichte 1.1 Wirtschaftliche Ausgangslage 1.2 Bergwerk 1.2.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Gaußturm — Blick vom Gaußturm auf dem Hohen Hagen in Richtung Nordost über Göttingen zum Harz …   Deutsch Wikipedia

  • Schipkau (Ort) — Schipkau Gemeinde Schipkau Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Venrath — ist ein ländlicher Ortsteil der Stadt Erkelenz (Kreis Heinsberg). Das Dorf liegt am nordöstlichen Rand der Gemeinde Erkelenz. Bevölkerungsstand zum 18. April 2011 waren insgesamt 890 Personen. Der Ort befindet sich nördlich der zukünftigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Alte Haase — Die Straßenfront von Schacht I/II mit dem Malakowturm Abbau von Steinkohle Betriebsbeginn …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Frosch — Die Straßenfront von Schacht I/II mit dem Malakowturm Die Zeche Alte Haase ist eine ehemalige Kohlezeche in Sprockhövel. Das Bergwerk baute vom Anfang des 17. Jahrhundert bis 1969 die im südlichen Ruhrgebiet ausstreichenden Kohleflöze der… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Johannessegen — Die Straßenfront von Schacht I/II mit dem Malakowturm Die Zeche Alte Haase ist eine ehemalige Kohlezeche in Sprockhövel. Das Bergwerk baute vom Anfang des 17. Jahrhundert bis 1969 die im südlichen Ruhrgebiet ausstreichenden Kohleflöze der… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Kleine Windmühle — Die Straßenfront von Schacht I/II mit dem Malakowturm Die Zeche Alte Haase ist eine ehemalige Kohlezeche in Sprockhövel. Das Bergwerk baute vom Anfang des 17. Jahrhundert bis 1969 die im südlichen Ruhrgebiet ausstreichenden Kohleflöze der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”