Abbauhammer
Pneumatischer Abbauhammer für den Steinkohlebergbau

Der Abbauhammer ist ein Druckluftwerkzeug, dass im Bergbau verwendet wird, um Kohle, Erze oder Gestein abzubauen. Je nach Bauart wiegt ein Abbauhammer 8-14kg ohne den Meißel. Mit Schlagfrequenzen um die 20 Hz wird der Schlagkolben gegen den Meißel geschlagen und dieser in das Abbaugut getrieben, wodurch sich Teile des Abbaumaterials aus der Abbaufront lösen. Der Abbauhammer wurde in Deutschland um 1900 eingeführt und erlebte seine Blüte in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg, bevor der manuelle Abbau von voll- oder teilautomatischen Methoden, wie der Schrämmaschine oder dem Kohlenhobel verdrängt wurde.

Ähnliche Geräte

Quelle

  • Der praktische Bergmann, Dr.-Ing. Steffen, Dr.-Ing. v. Praun, Lehrmitteldienst G.m.b.H. Hagen/Essen, 4.Auflage 1954

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abbauhammer — Abbauhammer,   durch Druckluft angetriebenes, 8 14 kg schweres Handwerkzeug (Gezähe) für die Gewinnung von Mineralen. Der Abbauhammer treibt ein Spitzeisen in den abzubauenden Stoß und löst so den Gesteinsverband. Schlagzahl 600 1 600/min. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Abbauhammer — Abbauhammer, s. Bohr und Sprengarbeit …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kohleabbau — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Als Steinkohlenbergbau bezeichnet man die Aufsuchung und Gewinnung (Abbau) von Steinkohle …   Deutsch Wikipedia

  • Kohlebergbau — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Als Steinkohlenbergbau bezeichnet man die Aufsuchung und Gewinnung (Abbau) von Steinkohle …   Deutsch Wikipedia

  • Kohleförderung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Als Steinkohlenbergbau bezeichnet man die Aufsuchung und Gewinnung (Abbau) von Steinkohle …   Deutsch Wikipedia

  • Kohlegewinnung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Als Steinkohlenbergbau bezeichnet man die Aufsuchung und Gewinnung (Abbau) von Steinkohle …   Deutsch Wikipedia

  • Ruhrbergbau — Mit Ruhrbergbau wird der Steinkohlen– und Erzbergbau im Ruhrgebiet bezeichnet, der auf eine mehr als 1000 jährige Geschichte zurückblicken kann. Die Schachtanlage Nordstern in Gelsenkirchen nach Stilllegung und Umbau als Bürokomplex… …   Deutsch Wikipedia

  • Steinkohlebergbau — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Als Steinkohlenbergbau bezeichnet man die Aufsuchung und Gewinnung (Abbau) von Steinkohle …   Deutsch Wikipedia

  • Steinkohlebergwerk — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Als Steinkohlenbergbau bezeichnet man die Aufsuchung und Gewinnung (Abbau) von Steinkohle …   Deutsch Wikipedia

  • Steinkohlenbergwerk — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Als Steinkohlenbergbau bezeichnet man die Aufsuchung und Gewinnung (Abbau) von Steinkohle …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”