Abbeizer

Abbeizmittel (auch Abbeizer) sind chemische Verbindungen, mit deren Hilfe alte Farbanstriche und Lacke (z. B. auf Holz) entfernt werden können. Der Prozess wird als "Abbeizen" bezeichnet.

Man unterscheidet ablaugende und lösende Abbeizmittel.

Die ablaugenden Abbeizmittel enthalten alkalische Verbindungen, z. B. Natronlauge, Trinatriumphosphat, Ammoniak und Natriumcarbonat und auch nichtionische Tenside.

Die lösenden Abbeizmittel sind Lösemittelgemische aus aliphatischen Kohlenwasserstoffen wie Aceton, halogenierten Kohlenwasserstoffen und Aromaten. Kombinierte Abbeizmittel enthalten ablaugende und lösende Bestandteile.

Sie können in Gelform vorliegen, um ein leichteres Auftragen zu ermöglichen. Das Abbeizmittel muss eine gewisse Zeit einwirken (bei schnellen Abbeizmitteln etwa eine Stunde) bevor der gelöste Lack mit einem Spachtel und Wasser entfernt werden kann.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abbeizmittel — (auch Abbeizer) sind chemische Verbindungen, mit deren Hilfe alte Farbanstriche und Lacke (z. B. auf Holz) entfernt werden können. Der Prozess wird als „Abbeizen“ oder „Ablaugen“ bezeichnet. (siehe auch Beizen). Man unterscheidet ablaugende… …   Deutsch Wikipedia

  • E1519 — Strukturformel Allgemeines Name Benzylalkohol Andere Namen Phenylmethanol …   Deutsch Wikipedia

  • E 1519 — Strukturformel Allgemeines Name Benzylalkohol Andere Namen Phenylmethanol …   Deutsch Wikipedia

  • Phenylmethanol — Strukturformel Allgemeines Name Benzylalkohol Andere Namen Phenylmethanol …   Deutsch Wikipedia

  • Decopaint-Richtlinie — Die Decopaint Richtlinie 2004/42/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. April 2004 über die Begrenzung der Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen aufgrund der Verwendung organischer Lösemittel in bestimmten Farben und Lacken …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”