Abbeymahon Abbey
Zisterzienserabtei Abbeymahon
Die Ruinen der Abtei 2009
Die Ruinen der Abtei 2009
Lage IrlandIrland Irland
County Cork
Koordinaten: 51° 39′ N, 8° 45′ W51.641944-8.754167Koordinaten: 51° 38′ 31″ N, 8° 45′ 15″ W
Ordnungsnummer
nach Janauschek
428
Gründungsjahr 1172
Jahr der Auflösung/
Aufhebung
1541
Mutterkloster Baltinglass Abbey
Primarabtei Kloster Clairvaux

Abbeymahon Abbey (Mahon, Maure; Fons vivus) ist eine ehemalige Zisterziensermönchsabtei im County Cork in der heutigen Republik Irland. Das ehemalige Kloster lag rund 2 km ostsüdöstlich von Timoleague und gut 20 km südwestlich von Kinsale, nicht weit von der Südküste der Insel, an der Mündung des Argideen River.

Geschichte

Das Kloster wurde 1172 von Dermot MacCormac MacCarthy, dem König von Desmond, als Tochterkloster von Baltinglass Abbey in Aghamanister gegründet und gehörte damit der Filiation der Primarabtei Kloster Clairvaux an. Knapp ein Jahrhundert später wurde es nach Abbeymaure verlegt. 1278 wurde Diarmait MacCarthaig in dem neuen Kloster beigesetzt. Im 13. Jahrhundert wurden die Äbte des relativ armen Klosters wegen Nichtteilnahme am Generalkapitel des Ordens mehrmals getadelt. Zur Zeit der Klosterauflösung (1541 oder 1544) ergab sich, dass die Abteikirche als Pfarrkirche und die anderen Klostergebäude landwirtschaftlich genutzt wurden. 1568 wurde das Klostergut an den Viscount Barrymore überlassen und 1584 auf Nicholas Walsh, den Richter von Munster, übertragen.

Bauten und Anlage

Erhalten sind der Ostteil der Kirche und Reste des Turms.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abbeymahon Abbey — is a ruined abbey situated near Timoleague, County Cork, Ireland. It was founded in 1172 by Dermot MacCormac MacCarthy, king of Desmond. The site was originally at Aghamanister and was colonized with a group of Cistercian monks from Baltinglass.… …   Wikipedia

  • Baltinglass Abbey — Zisterzienserabtei Baltinglass Ruine der Baltinglass Abbey Lage Irland …   Deutsch Wikipedia

  • Timoleague — ( ga. Tigh Molaige) is a village in County Cork, Ireland, located along Ireland s southern coast near Courtmacsherry. Clonakilty is to the west of the village.HistoryTimoleague gets its name from its original Irish name Tigh Molaga , meaning the… …   Wikipedia

  • Liste der Zisterzienserklöster — Dies ist eine Liste der Zisterzienserklöster des Ordo Cisterciensis, geographisch geordnet. Die Klöster der Trappisten und Trappistinnen (Zisterzienser der strengeren Observanz; O.C.S.O) sind im Artikel Liste von Klöstern aufgeführt. Nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Timoleague — …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”