Abbiategrasso
Abbiategrasso
Wappen
Abbiategrasso (Italien)
Abbiategrasso
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Mailand (MI)
Lokale Bezeichnung: Biaa / Biegrass / Biagrass
Koordinaten: 45° 24′ N, 8° 55′ O45.48.9166666666667120Koordinaten: 45° 24′ 0″ N, 8° 55′ 0″ O
Höhe: 120 m s.l.m.
Fläche: 47,05 km²
Einwohner: 32.035 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 681 Einw./km²
Postleitzahl: 20081
Vorwahl: 02
ISTAT-Nummer: 015002
Demonym: Abbiatensi
Schutzpatron: Santa Rosa da Lima
Website: Abbiategrasso

Abbiategrasso ist eine italienische Gemeinde mit 32.035 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der Provinz Mailand. Der Ort liegt im Naturpark Parco del Ticino, zu dem ein Großteil des Gemeindegebiets gehört.

Die Stadt ist Mitglied der Cittaslow, einer 1999 in Italien gegründeten Bewegung zur Entschleunigung und Erhöhung der Lebensqualität in Städten durch Umweltpolitik, Infrastrukturpolitik, urbane Qualität, Aufwertung der autochthonen Erzeugnisse, Gastfreundschaft, Bewusstsein und landschaftliche Qualität.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Früher wurde in der Gegend Viehzucht und Reisbau betrieben. 1167 wurde Abbiategrasso von Kaiser Friedrich I. erobert. Matteo I. Visconti schlug hier 1313 die Guelfen und Giovanni de' Medici 1524 die Franzosen. Von 1859 bis 1927 existierte der Kreis Abbiategrasso.

Söhne und Töchter der Stadt

Städtepartnerschaften

Diese beiden Städte unterhalten auch untereinander eine Städtepartnerschaft.

Weblinks

 Commons: Abbiategrasso – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abbiategrasso — Le château des Visconti …   Wikipédia en Français

  • Abbiategrasso — Escudo …   Wikipedia Español

  • Abbiātegrasso — Abbiātegrasso, Kreishauptstadt in der ital. Provinz Mailand, am Naviglio Grande und Naviglio di Bereguardo sowie an der Eisenbahn Mailand Mortara gelegen, hat eine Kirche mit schöner Fassade, Spinnerei, Viehzucht, Reisbau und (1901) ca. 6000 (als …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abbiategrasso — Abbiātegrasso, Stadt in der ital. Prov. Mailand, (1901) 12.166 E.; Reisbau, Seidenfabrikation …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Abbiategrasso — Infobox CityIT img coa =Abbiategrasso Stemma.gif official name = Comune di Abbiategrasso name=Abbiategrasso region = Lombardy province = Milan (MI) elevation m = 120 name=Abbiategrasso mapx=45.43 mapy=8.92 area total km2 = 47.05 population as of …   Wikipedia

  • Abbiategrasso — Original name in latin Abbiategrasso Name in other language Abbiategrasso, Albiatum, abbiategurasso, Аббиатеграссо State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 45.39821 latitude 8.91678 altitude 126 Population 27739 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Abbiategrasso (métro de Milan) — Abbiategrasso Type Souterrain Localité Milan Inauguration 17 mars 2005 Ligne  2 …   Wikipédia en Français

  • Kreis Abbiategrasso — Der Kreis Abbiategrasso (italienisch circondario di Abbiategrasso) existierte 1859 bis 1927 in der italienischen Provinz Mailand. Gemeinden (1863) mandamento I di A …   Deutsch Wikipedia

  • Basilique Santa Maria Nuova d'Abbiategrasso — Basilique Santa Maria Nuova La façade Présentation Nom local Basilica di Santa Maria Nuova Culte …   Wikipédia en Français

  • Two-wheel tractor — in Italy (2008) Two wheel tractor or walking tractor are generic terms understood in the USA and in parts of Europe to represent a single axle tractor, which is a tractor with one axle, self powered and self propelled, which can pull and power… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”