107P/Wilson-Harrington
Asteroid
(4015) Wilson-Harrington
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Apollo-Typ
Große Halbachse 2,6382 AE
Exzentrizität 0,6237
Perihel – Aphel 0,9927 – 4,2826 AE
Neigung der Bahnebene 2,785°
Siderische Umlaufzeit 4,285 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 18,34 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 2 km
Albedo 0,05
Rotationsperiode 3,556 h
Absolute Helligkeit 15,703
Spektralklasse CF
Geschichte
Entdecker Eleanor F. Helin
Datum der Entdeckung 15. November 1979
Andere Bezeichnung 1979 VA

(4015) Wilson-Harrington ist ein erdnaher Asteroid (Gruppe der erdnahen Objekte), der am 15. November 1979 von Eleanor F. Helin am Mount Palomar Observatorium wiederentdeckt wurde.

Der Asteroid ist nach den beiden US-amerikanischen Astronomen und gemeinsamen Entdeckern Albert George Wilson und Robert G. Harrington benannt. Diese hatten den Himmelskörper bereits 30 Jahre zuvor, am 19. November 1949 ebenfalls am Mount Palomar entdeckt, allerdings reichten die wenigen Aufnahmen nicht aus, um eine hinreichend präzise Bestimmung der Bahnparameter vorzunehmen und er ging wieder verloren. Auf den damaligen Aufnahmen zeigten sich Hinweise auf eine kometenhafte Natur des Himmelskörpers, der deshalb als periodischer Komet die Bezeichnung 107P/Wilson-Harrington erhielt.

Auf neueren Aufnahmen, die seit der Wiederentdeckung durch Helin gewonnen wurden, konnten keine weiteren Anzeichen für einen Kometen gefunden werden. Es wird daher vermutet, dass es sich hier um einen erloschenen, inaktiven Kometenkern handelt, der nur noch gelegentliche Ausbrüche zeigt. Die mit 0,624 für einen Asteroiden sehr große Exzentrizität des Orbit ist ebenfalls eher typisch für einen periodischen Kometen.


Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 107P/Wilson-Harrington — Infobox Planet | discovery=yes | physical characteristics = yes | bgcolour=#FFFFC0 name=4015 Wilson Harrington 107P/Wilson Harrington discoverer=Albert G. Wilson and Robert G. Harrington discovered=November 19, 1949 alt names=107P/1949 W1;… …   Wikipedia

  • 107P/Wilson-Harrington — (4015) Wilson Harrington 107P/Wilson Harrington Caractéristiques orbitales Époque 18 août 2005 (JJ 2453600,5) Demi grand axe 394,765×106 km (2,639 ua) Aphélie 640,988×106 km (4,285 ua) …   Wikipédia en Français

  • Wilson-Harrington (Asteroid) — Asteroid (4015) Wilson Harrington Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Apollo Typ Große Halbachse 2,6382  …   Deutsch Wikipedia

  • (4015) Wilson-Harrington — 107P/Wilson Harrington (4015) Wilson Harrington 107P/Wilson Harrington Caractéristiques orbitales Époque 18 août 2005 (JJ 2453600,5) Demi grand axe 394,765×106 km (2,639 ua) Aphélie 640,988×10 …   Wikipédia en Français

  • 4015 Wilson–Harrington — 107P/Wilson–Harrington Discovery Discovered by Albert G. Wilson and Robert G. Harrington Discovery date November 19, 1949 Designations Altern …   Wikipedia

  • (4015) Wilson-Harrington — Asteroid (4015) Wilson Harrington Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Apollo Typ Große Halbachse 2,6382 AE …   Deutsch Wikipedia

  • 107P — Asteroid (4015) Wilson Harrington Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Apollo Typ Große Halbachse 2,6382  …   Deutsch Wikipedia

  • Robert G. Harrington — was an American astronomer who worked at Palomar Observatory. He should not be confused with Robert Sutton Harrington, who was also an astronomer, but was born later and worked at the US Naval Observatory. He discovered or co discovered a number… …   Wikipedia

  • Robert Harrington — Robert G. Harrington Pour les articles homonymes, voir Harrington. Robert G. Harrington est un astronome américain ayant travaillé à l observatoire du Mont Palomar. Il a découvert et co découvert plusieurs comètes, parmi lesquelles les comètes… …   Wikipédia en Français

  • Robert G. Harrington — Pour les articles homonymes, voir Harrington. Robert G. Harrington est un astronome américain ayant travaillé à l observatoire du Mont Palomar. Il a découvert et co découvert plusieurs comètes, parmi lesquelles les comètes périodiques 43P/Wolf… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”