Abbotsford House
Abbotsford House (Nordseite)

Abbotsford ist ein historisches Haus in der Nähe von Melrose im Süden Schottlands. Es liegt am Südufer des Flusses Tweed. Erbaut wurde es für den schottischen Schriftsteller Walter Scott, der es Abbotsford nannte, weil Land und Furt (englisch ford) einst den Äbten (englisch abbots) von Melrose gehörten.

Unter Abbotsford-Stil versteht man heute geschnitzte viktorianische Eichenmöbel, die durch das Mobiliar der Bibliothek von Abbotsford populär geworden waren.

Erbauungsgeschichte

Der Kern des Anwesens war eine kleine Farm (0,4 km²) namens Cartleyhole, die scherzhaft auch Clarty Hole (Schlammloch) genannt wurde. Scott kaufte sie 1811, nachdem sein Mietvertrag des Nachbarhauses Ashestiel ausgelaufen war. Zuerst errichtete er eine kleine Villa, die jetzt den Westteil des Gebäudes bildet. Dann erweiterte er das Gebäude zu einem Herrenhaus, wobei er viele Skulpturen aus schottischen Burgruinen und Abteien in die Wände einbaute. Er richtete eine große Bibliothek ein und sammelte Antiquitäten, Waffen sowie andere Relikte und Kuriositäten, die besonders mit der schottischen Geschichte verbunden waren, z.B. der Eingang des alten Tolbooth in Edinburgh.

Die letzte Erwerbung war im Jahre 1817 Toftfield (später in Huntlyburn) umbenannt. Das neue Haus wurde 1824 fertiggestellt.

künstlerisches Porträt des Hauses

Der Grundriss ist ein Parallelogramm mit unregelmäßigen Konturen. Eine Seite überblickt den Tweed. Das Haus ist im schottischen Feudalstil errichtet.

Besitzgeschichte

Nachdem Scott gerade ein Jahr in seiner Residenz gelebt hatte, verließ ihn das Glück und das Anwesen wurde in Schulden verwickelt. 1830 erhielt er die Bibliothek und das Museum als Geschenk von den Gläubigern. Der Besitz wurde 1847 von dem Herausgeber Robert Cadell vollständig entschuldet. Dieser löste die Verbindlichkeiten im Austausch mit einem Anteil der Familie am Copyright von Sir Walters Werken.

Scotts einziger Sohn Walter starb 1847 auf dem Weg nach Indien und konnte den Besitz deshalb nicht erben. Unter den folgenden Besitzern waren Scotts Schwiegersohn G. Lockhart, der Kronanwalt J.R. Hope Scott und seine Tochter, die Ehrwürdige Mrs Maxwell Scott.

Nach dem Haus wurde der „Abbotsford Club“, ein Nachfolger der Bannatyne und Maitland Clubs, benannt. Dieser wurde von W.B.D.D. Turnbull 1834 zu Ehren Walter Scotts gegründet, um historische Werke, die mit seinen Schriften verbunden waren, zu drucken und zu veröffentlichen. Die Veröffentlichungen gab es von 1835 bis 1864.

Das Haus wurde über mehrere Generationen von Scotts Nachkommen bewohnt und wurde vor einiger Zeit für die Öffentlichkeit freigegeben. 2005 wurde verkündet, dass nach dem Tode Jean Maxwell-Scotts, der Urururenkelin und letzten direkten Nachkommen des Schriftstellers im vorherigen Jahr, kein Familienangehöriger mehr in Abbotsford leben möchte. Historic Scotland und der National Trust for Scotland versuchen die Zukunft des Hauses zu sichern.

Weblinks

55.599444444444-2.78194444444447Koordinaten: 55° 35′ 58″ N, 2° 46′ 55″ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abbotsford House — Abbotsford in 1880. Abbotsford is a historic house in the region of the Scottish Borders in the south of Scotland, near Melrose, on the south bank of the River Tweed. It was formerly the residence of historical novelist and poet, Walter Scott. It …   Wikipedia

  • Abbotsford House — en 1880. Abbotsford es una casa histórica en la región de Borders, en el sur de Escocia, cercana al pueblo de Melrose y al sur del río Tweed. Fue el hogar del novelista y poeta Walter Scott. El núcleo de la propiedad era una pequeña granja de 100 …   Wikipedia Español

  • Abbotsford House — (Йоханнесбург,Южно Африканская Республика) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес …   Каталог отелей

  • Abbotsford — House, 1880 Abbotsford ist ein historisches Haus in der Nähe von Melrose im Süden Schottlands. Es liegt am Südufer des Flusses Tweed. Erbaut wurde es für den schottischen Schriftsteller Walter Scott, der es Abbotsford nannte, weil Land und Furt… …   Deutsch Wikipedia

  • Abbotsford — may refer to a place in:Australia * Abbotsford, New South Wales, a suburb of Sydney, Australia * Abbotsford, Victoria, a suburb of Melbourne, AustraliaCanada * Abbotsford, British Columbia, Canada ** Abbotsford (electoral district), an electoral… …   Wikipedia

  • Abbotsford, New South Wales — Infobox Australian Place | type = suburb name = Abbotsford city = Sydney state = nsw caption = Abbotsford Ferry Wharf lga = City of Canada Bay postcode = 2046 est = pop = formatnum:4946 pop footnotes= census 2006 AUS|id=SSC11005|name=Abbotsford… …   Wikipedia

  • Abbotsford — /ab euhts feuhrd/, n. Sir Walter Scott s residence from 1812 to 1832, near Melrose, in SE Scotland. * * * ▪ mansion, Scotland, United Kingdom       former home of the 19th century novelist Sir Walter Scott (Scott, Sir Walter, 1st Baronet),… …   Universalium

  • Abbotsford Ferry railway station — Infobox UK disused station name = Abbotsford Ferry caption = locale = Melrose borough = Selkirkshire line = Edinburgh and Hawick Railway manager = North British Railway owner = London and North Eastern Railway platforms = ? latitude = longitude …   Wikipedia

  • Abbotsford Country House Barossa Valley — (Lyndoch,Австралия) Категория отеля: 4,5 звезд Адрес: Yaldara …   Каталог отелей

  • Abbotsford (electoral district) — Infobox Canada electoral district name = Abbotsford province = British Columbia caption = Abbotsford federal electoral district fed status = active fed district number = 59001 fed created = 2003 fed abolished = fed election first = 2004 fed… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”