Abbruchbedingung

In der Informatik ist eine Abbruchbedingung eine Bedingung, die erfüllt sein muss, damit ein Vorgang beendet wird. Jede Schleife oder rekursive Funktion benötigt deswegen eine Abbruchbedingung, wenn sie nicht endlos laufen soll.

Die Existenz einer Abbruchbedingung garantiert aber nicht den Abbruch: sie ist notwendig, aber nicht hinreichend. Fehler in der Spezifikation der Schleife oder der rekursiven Funktion, sowie Eingaben, die nicht der Spezifikation entsprechen, können die Abbruchbedingung unerfüllbar machen. In diesem Fall entsteht eine Endlosschleife. Es benötigt aber keine unerfüllbaren Abbruchbedingungen, um Schleifen endlos laufen zu lassen.

Beispiel

In der folgenden Funktion (Syntax von C++ bzw. Java) stellt die markierte Zeile die Abbruchbedingung dar; ist diese erfüllt, wird der rekursive Abstieg beendet:

  int zweiHoch(int i) 
  {
    if (i == 0)       return 1; // zwei hoch 0 ist 1
    else
       return 2*zweiHoch(i-1); // zwei hoch i ist zwei mal (zwei hoch i-1)
  }

Ruft man die Funktion mit Werten größer oder gleich 0 auf, erhält man die entsprechende Zweierpotenz. Obwohl die Abbruchbedingung erfüllbar ist, schreitet die Rekursion jedoch endlos fort, falls man einen negativen Parameter übergibt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abbruchbedingung — pertraukties sąlyga statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. truncation condition vok. Abbruchbedingung, f rus. условие выхода из цикла, n; условие прерывания, n; условие прерывания цикла, n pranc. condition de troncature, f …   Automatikos terminų žodynas

  • Schleifenkörper — Eine Schleife ist eine Kontrollstruktur in Programmiersprachen. Sie wiederholt einen Code Block – den so genannten Schleifenrumpf oder Schleifenkörper – so lange, wie eine Laufbedingung gültig ist oder bis eine Abbruchbedingung eintritt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schleife (Programmierung) — Eine Schleife ist eine Kontrollstruktur in Programmiersprachen. Sie wiederholt einen Anweisungs Block – den so genannten Schleifenrumpf oder Schleifenkörper – so lange, wie eine Laufbedingung gültig ist oder bis eine Abbruchbedingung eintritt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Abbruchkriterium — In der Informatik ist eine Abbruchbedingung eine Bedingung, die erfüllt sein muss, damit ein Vorgang beendet wird. Jede Schleife oder rekursive Funktion benötigt deswegen eine Abbruchbedingung. Die Existenz einer Abbruchbedingung garantiert aber… …   Deutsch Wikipedia

  • Endlosschleife — Endlosschleifen in der Informatik sind Schleifen, die nach jeder Abarbeitung erneut abgearbeitet werden, falls die Ausführung nicht durch äußere Einflüsse abgebrochen wird. Äußere Einflüsse sind dabei solche, die im idealtypischen Ablauf des… …   Deutsch Wikipedia

  • Rekursion — in einem Bildschirm Aufnahmeprogramm. Als Rekursion (lat. recurrere „zurücklaufen“) bezeichnet man die Technik in Mathematik, Logik und Informatik, eine Funktion durch sich selbst zu definieren (rekursive Definition). Wenn man mehrere Funktionen… …   Deutsch Wikipedia

  • Duff's Device — ist ein nach seinem Erfinder Tom Duff benanntes Programmierverfahren zur Effizienzsteigerung bei Schleifen. Problem Soll der Computer eine Anweisung wiederholt ausführen, wird sie innerhalb einer Schleife ausgeführt. Dabei wird am Ausgangspunkt… …   Deutsch Wikipedia

  • Duffapparat — Duff s Device ist ein nach seinem Erfinder Tom Duff benanntes Programmierverfahren zur Effizienzsteigerung bei Schleifen. Problem Soll der Computer eine Anweisung wiederholt ausführen, wird sie innerhalb einer Schleife ausgeführt. Dabei wird am… …   Deutsch Wikipedia

  • Endlosrekursion — Der Ausdruck infiniter Regress (auch unendlicher Regress oder Endlosrekursion; regressus in/ad infinitum) wird allgemein in der Logik (Argumentationstheorie) und speziell in der Mathematik und Informatik verwendet. Infiniter Regress im Sinne der… …   Deutsch Wikipedia

  • Monostabile Kippstufe — Eine monostabile Kippstufe, auch Monoflop oder Univibrator genannt, ist eine elektronische oder elektromechanische Schaltung, die nur einen stabilen Zustand hat, wovon sich der Begriff monostabil ableitet. Durch einen äußeren Impuls… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”