Abchasische Sprache
Abchasisch (аҧсуа бызшәа [аpʰswa bəzʃʷa])

Gesprochen in

Abchasien (Georgien), Türkei
Sprecher ca. 106.000
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von Abchasische Flagge Autonome Republik Abchasien (international nur teilweise anerkannter Staat)
Anerkannte Minderheitensprache in: GeorgienGeorgien Georgien
Sprachcodes
ISO 639-1:

ab

ISO 639-2:

abk

ISO 639-3:

abk

Die abchasische Sprache (Eigenbezeichnung: abchasisch аҧсуа бызшәа [аpʰswa bəzʃʷa]) wird in Georgien (in der Autonomen Republik Abchasien) und in der Türkei gesprochen.

Es gibt ca. 101.000 Sprecher dieser Sprache in Georgien. Die Zahl der Sprecher des Abchasischen in der Türkei ist, aufgrund mangelnder Dokumentation und des Fehlens einer echten Volkszählung, schwierig zu bestimmen (ca. 4.000, ethnische Population jedoch ca. 39.000). Einige abchasische Sprachinseln finden sich im adscharischen Gebiet in Südwestgeorgien und in Syrien.

Inhaltsverzeichnis

Dialekte

Abchasisch wird oft als Dialekt der abchasisch-abasischen Sprache bezeichnet. Es ist jedoch linguistisch sinnvoller, Abchasisch und Abasisch als zwei verschiedene Sprachen zu betrachten. Abchasisch teilt sich in mehrere Dialekte auf, von denen noch drei auf dem Gebiet Abchasiens gesprochen werden: (von Westen nach Osten) Bsyp, Abshuj und – als kleinerer Dialekt – Samurzakan (nicht zu verwechseln mit dem mingrelischen Dialekt Samurzaqan-Zugdidi). Weitere Dialekte werden heute in der Türkei gesprochen – etwa Sads, Achtschipsa und Tsabal, ebenso Bsyp.

Sprachliche Charakteristika

Die abchasische Sprache ist durch einen ungewöhnlich großen Konsonantenbestand und einen ungewöhnlich kleinen Vokalbestand gekennzeichnet. Sie hat zwei phonologisch distinktive Vokale: einen offenen Vokal a und einen geschlossenen Vokal ə. Abhängig von der Wortumgebung können diese Vokale als e, i, o oder u ausgesprochen werden. Der Abshuj-Dialekt hat 58 Konsonanten, der Bsyp-Dialekt sogar 67.

Das Abchasische ist eine agglutinierende Ergativsprache. Bei den Personalpronomen werden Genera unterschieden. Während die Morphologie des Nomens relativ einfach ist (es gibt nur wenige Kasus), ist die des Verbs sehr komplex (sie beruht vorwiegend auf Präfigierung).

Schrift

Das erste abchasische Alphabet wurde 1862 von Baron Peter von Uslar entwickelt und bestand aus 37 kyrillischen Buchstaben. Ab 1905 wurde ein kyrillisches Alphabet mit 55 Buchstaben benutzt. Nikolaj Marr entwickelte ein lateinisches Alphabet mit 75 Buchstaben, das von 1926 bis 1928 verwendet wurde, bis eine neue lateinische Schrift eingeführt wurde. 1937 wurde ein auf der georgischen Schrift basierendes Alphabet eingeführt. Der Wunsch der Abchasen, sich von den Georgiern abzugrenzen, führte zum gegenwärtig verwendeten kyrillischen Alphabet von 1954.

Geschichte

Die ersten Fragmente der abchasischen Sprache wurden im 17. Jahrhundert von dem Reisenden Evliya Çelebi auf Arabisch niedergeschrieben. Abchasisch ist erst seit einem Jahrhundert eine Schriftsprache. Es war während der Stalinära in der Sowjetunion verboten, sie zu benutzen.

Literatur

  • Georgij A. Klimov: Einführung in die kaukasische Sprachwissenschaft. Aus dem Russischen von Jost Gippert. Buske, Hamburg 1994. ISBN 3-87548-060-0
  • Vjačeslav A. Čirikba: Abkhaz. LINCOM Europa, München 2003. ISBN 3-89586-136-7 (Englisch)
  • George Hewitt: Abkhaz. Lingua Descriptive Studies. North-Holland, Amsterdam 1979. (Englisch)
  • K. V. Lomtatidze: Grammatika abchazskogo jazyka, fonetika i morfologija. Suchumi 1968. (Russisch)
  • N. Ja. Marr: O jazyke i istorii abchazov. Verlag der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, Moskau 1938. (Russisch)
  • Teimuraz Gvanceladze: (über abchasische u. georgische Grammatik). Abgerufen am 7. Juli 2009 (pdf,912 kB, georgisch).
  • Wolfgang Schulze: Abchasisch. In: Enzyklopädie des Europäischen Ostens. Universität Klagenfurth, abgerufen am 7. Juli 2009 (pdf,255 kB).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abchasische Sprache — Abchasische Sprache, Sprache der Abchasen, mit der tscherkessischen verwandt, unter den Sprachen des Kaukasus eine der rauhesten. Das Nomen hat keine Casusflexionen, nur eine Pluralendung kwa z.B. atsla Baum, atslakwa Bäume. Das Genitivverhältniß …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abchasische Eisenbahn — Streckenlänge: 221 km Spurweite: 1524 mm Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Abchasische Sowjetrepublik — Аҧсны Аҳәынҭқарра Республика Абхазия აფხაზეთის რესპუბლიკა Republik Abchasien …   Deutsch Wikipedia

  • Abchasische Universität — Die Abchasische Staatliche Universität in Sochumi (auch Universität Sochumi; abchasisch Аҧснытәи Аҳәынҭқарратә Унивирситет/Apsnytwi Achwyntqarratu Uniwirsitet; russisch Абхазский государственный университет/Abchasski gossudarstwenny uniwersitet;… …   Deutsch Wikipedia

  • Abchasische ASSR — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaukasische Sprache — Unter dem Begriff kaukasische Sprachen werden die Sprachen des Kaukasusgebietes zusammengefasst, die dort schon vor der Einwanderung indogermanischer, turkischer und semitischer Bevölkerungsgruppen gesprochen wurden. Es gibt etwa 40 kaukasische… …   Deutsch Wikipedia

  • Inkorporierende Sprache — Ein polysynthetischer Sprachbau (früher auch inkorporierender oder einverleibender Sprachbau) ist in der morphologischen Sprachtypologie, die auf Wilhelm von Humboldt und August Wilhelm Schlegel zurückgeht, das zentrale Merkmal so genannter… …   Deutsch Wikipedia

  • Polysynthetische Sprache — Ein polysynthetischer Sprachbau (früher auch inkorporierender oder einverleibender Sprachbau) ist in der morphologischen Sprachtypologie, die auf Wilhelm von Humboldt und August Wilhelm Schlegel zurückgeht, das zentrale Merkmal so genannter… …   Deutsch Wikipedia

  • Megrelische Sprache — Mingrelisch Gesprochen in Georgien Sprecher ca. 500.000 Linguistische Klassifikation Südkaukasische Sprachen Mingrelisch Sprachcodes …   Deutsch Wikipedia

  • Tscherkessische Sprache — Die Gruppe der tscherkessischen Sprachen besteht aus zwei verschiedenen Sprachen, dem West Tscherkessischen (Adygeisch) und dem Ost Tscherkessischen (Kabardinisch). Gemeinsam mit dem Abchasischen, Abasinischen und dem Ubychischen gehören sie zur… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”