Abchasisches Alphabet

Das abchasische Alphabet ist ein Schriftsystem, das dem Kyrillischen nachgebildet ist.

Es existiert seit 1862. Es wurde von Baron Peter von Uslar entwickelt und bestand ursprünglich aus 37 kyrillischen Buchstaben. 1905 wurde ein kyrillisches Alphabet mit 55 Buchstaben benutzt. Nikolai Marr entwickelte ein lateinisches Alphabet mit 75 Buchstaben, das von 1926 bis 1928 benutzt wurde, die von einer weiterentwickelten neuen lateinischen Schrift abgelöst wurde. 1937 wurde eine georgische Schrift eingeführt. Der abchasische Wunsch, sich von den Georgiern zu unterscheiden, führte zum gegenwärtig verwendeten kyrillischen Alphabet von 1954.

Buchstabe Transliteration Phonet. Umschrift Buchstabe Transliteration Phonet. Umschrift
Аа a [a] Мм m [m]
Бб b [b] Нн n [n]
Вв v [v] Оо o [o]
Гг g [ɡ] Ҩҩ [ɥ]
Гьгь g' [ɡʲ] Пп p [p’]
Ҕҕ ġ [ɣ] Ҧҧ [p]
Ҕьҕь ġ' [ɣʲ] Рр r [r]
Гәгә [ɡʷ]
Дд d [d] Сс s [s]
Дәдә [dʷ] Тт t [t’]
Џџ ǰ [ɖʐ] Тәтә [tʷ’]
Џьџь ǰ' [ʥ] Ҭҭ ƫ [t]
Ее e [e] Ҭəҭə ƫ° [tʷ]
Ҽҽ ċ [ʦ̢] Уу u [w, u]
Ҿҿ ċ̨ [ʦ̢’] Фф f [f]
Жж ž [ʐ] Хх x [x]
Жьжь ž' [ʑ] Хьхь x' [xʲ]
Жəжə ž° [ʐʷ] Ҳҳ [ħ]
Зз z [z] Ҳәҳә x̢° [ħʷ]
Ӡӡ ʒ [ʣ] Цц c [ʦ]
Ӡәӡә ʒ° [ʣʷ] Цәцә [ʦʷ]
Ии i [i, j] Ҵҵ [ʦ’]
Кк k [k’] Ҵәҵә c̄° [ʦʷ’]
Кькь k' [kʲ’] Чч č [ʨ]
Ққ [k] Ҷҷ č̢ [ʨ’]
Қьқь k̢' [kʲ] Шш š [ʂ]
Ҟҟ [q’] Шьшь š' [ɕ]
Ҟьҟь k̄' [qʲ’] Шәшә š° [ʂʷ]
Лл l [l] Ыы y [ə]

Abchasisches Alphabet zwischen 1928 - 1938

Abxaz lat+IPA.png

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Schriftsysteme — Die Liste der Schriftsysteme verzeichnet eine Auswahl der Schriften der Welt. Einige wichtige ausgestorbene Schriften aus der Geschichte der Schrift sind enthalten. Dagegen sind Sonderschriften nicht aufgeführt. Name Klassifizierung Abchasisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste phonetischer Alphabete — Die Liste der Schriftsysteme verzeichnet eine Auswahl der Schriften der Welt. Einige wichtige ausgestorbene Schriften aus der Geschichte der Schrift sind enthalten. Dagegen sind Sonderschriften nicht aufgeführt. Name Klassifizierung Abchasisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von phonetischen Alphabeten — Die Liste der Schriftsysteme verzeichnet eine Auswahl der Schriften der Welt. Einige wichtige ausgestorbene Schriften aus der Geschichte der Schrift sind enthalten. Dagegen sind Sonderschriften nicht aufgeführt. Name Klassifizierung Abchasisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Abchasisch — (аҧсуа бызшәа [аpʰswa bəzʃʷa]) Gesprochen in Abchasien (Georgien), Türkei Sprecher ca. 106.000 Linguistische Klassifikation Nordwestkaukasische Sprachen …   Deutsch Wikipedia

  • Аҧсуа — Abchasisch (аҧсуа бызшәа [аpʰswa bəzʃʷa]) Gesprochen in Abchasien (Georgien), Türkei Sprecher ca. 106.000 Linguistische Klassifikation Nordwestkaukasische Sprachen …   Deutsch Wikipedia

  • Аҧсуа бызшәа — Abchasisch (аҧсуа бызшәа [аpʰswa bəzʃʷa]) Gesprochen in Abchasien (Georgien), Türkei Sprecher ca. 106.000 Linguistische Klassifikation Nordwestkaukasische Sprachen …   Deutsch Wikipedia

  • Genealogie der vom Protosemitischen abgeleiteten Alphabete — Ausbreitung des indischen Zweigs der protosemitischen Schreibsysteme von Indien bis Ostasien. Zu beachten ist, dass es sich bei „Nepali“ auf der Karte weder um Nepali noch dessen Schrift handelt; auch die Ausbreitung von Siddham hängt nicht mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Abchasische Sprache — Abchasisch (аҧсуа бызшәа [аpʰswa bəzʃʷa]) Gesprochen in Abchasien (Georgien), Türkei Sprecher ca. 106.000 Linguistische Klassifikation Nordwestkaukas …   Deutsch Wikipedia

  • Ҟ — Kyrillischer Groß und Kleinbuchstabe des Q Das Ҟ, ҟ ist ein Buchstabe des kyrillischen Alphabets. Hierbei handelt es sich um einen stimmlosen uvularen Plosiv. Verwendet wird er nur in der abchasischen Sprache, in dessen Alphabet er der 26.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kyrillisch und Glagolitisch in Unicode — Die slawischen Alphabete Kyrillisch und Glagolitisch sind in Unicode auf fünf Blöcke aufgeteilt, von denen die ersten beiden die für die Schreibung slawischer und nichtslawischer Sprachen benötigten Zeichen enthalten (worunter auch schon einige… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”