Abd as-Salam Dschallud

Abd as-Salam Dschallud (arabisch ‏عبد السلام جلود‎, DMG ʿAbd as-Salām Ǧallūd, auch Abdessalam Jalloud oder Abdul Salam Jalloud ; * 15. Dezember 1944 in Mizda, Fessan, südlich von Tripolis, Libyen) war Premierminister von Libyen.

Major Dschallud erhielt seine militärische Ausbildung bei den Panzertruppen in Misrata, an der Militärakademie in Bengasi sowie kurzzeitig auch in den USA und Großbritannien. Als einer der engsten Verbündeten Oberst Muammar al-Gaddafis bei dessen Putsch vom 1. September 1969 wurde Dschallud 1970 zunächst Vizepremier und Industrieminister, dann Innenminister, danach von 1970 bis 1972 Finanzminister und danach vom 16. Juli 1972 bis zum 1. März 1977 Premierminister von Libyen. Bis 1993 galt er als die „Nummer Zwei“ („stellvertretender Revolutionsführer“) der libyschen Führung und wurde sowjetfreundlicher als der Revolutionsführer eingeschätzt.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dschallud — Abd as Salam Dschallud (arabisch ‏عبد السلام جلود‎, DMG ʿAbd as Salām Ǧallūd, auch Abdessalam Jalloud oder Abdul Salam Jalloud ; * 15. Dezember 1944 in Mizda südlich von Tripolis, Libyen) war Premierminister von Libyen. Jalloud war 1970… …   Deutsch Wikipedia

  • Abd al-Madschid Kubar — (arabisch ‏عبد المجيد كعبار‎ ʿAbd al Madschīd Kuʿbār, DMG ʿAbdu l Maǧīd Kuʿbār; * 1909; † ?) war Premierminister von Libyen. Ku …   Deutsch Wikipedia

  • Abd al-Madschid al-Qaʿud — oder Abdul Majid al Kaud (arabisch ‏عبد المجيد القعود‎, DMG ʿAbd al Maǧīd al Qaʿūd; * 1943) war vom 29. Januar 1994 bis zum 29. Dezember 1997 Generalsekretär des Allgemeinen Volkskomitees in Libyen und somit Libyens Premierminister. al Qaʿud …   Deutsch Wikipedia

  • Abd al-Qadir al-Badri — (arabisch ‏عبد القادر البدري‎, DMG ʿAbd al Qādir al Badrī; * 1921; † 2003) war vom 2. Juli 1967 bis zum 25. Oktober 1967 Generalsekretär des Allgemeinen Volkskomitees in Libyen und somit Libyens Premierminister. Libysche Ministerpräsidenten… …   Deutsch Wikipedia

  • Abd al-Hamid al-Bakkusch — (arabisch ‏عبد الحميد البكوش‎, DMG ʿAbdu l Ḥamīd al Bakkūš, auch Abdul Hamid al Bakkoush; * 1933; † 2007) war vom 25. Oktober 1967 bis zum 4. September 1968 Ministerpräsident in Libyen und somit Libyens Regierungschef. Libysche… …   Deutsch Wikipedia

  • Muhammad as-Saqizli — Muhammad Sakizli (arabisch ‏محمد السقزلي‎, DMG Muḥammad as Saqizlī; * unbekannt † unbekannt) war Premierminister von Libyen. Sakizli war vom 19. Februar 1954 bis zum 12. April 1954 Premierminister von Libyen. Vorher war er vom 18. März 1950 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Muhammad Uthman as-Said — (arabisch ‏محمد عثمان الصيد‎ Muḥammad ʿUthmān aṣ Ṣaid; * 1922; † 31. Dezember 2007) war vom 17. Oktober 1960 bis zum 19. März 1963 …   Deutsch Wikipedia

  • Musa as-Sadr — Plakate mit dem Portrait von Musa as Sadr sind in den schiitischen Wohngebieten der libanesischen Städte häufig zu sehen Sayyid Mūsā as Ṣadr oder Imam Mūsā e Sader (arabisch ‏السيد موسى الصدر‎‎, persisch ‏ اما …   Deutsch Wikipedia

  • Abdessalam Jalloud — Abd as Salam Dschallud (arabisch ‏عبد السلام جلود‎, DMG ʿAbd as Salām Ǧallūd, auch Abdessalam Jalloud oder Abdul Salam Jalloud ; * 15. Dezember 1944 in Mizda südlich von Tripolis, Libyen) war Premierminister von Libyen. Jalloud war 1970… …   Deutsch Wikipedia

  • Abdelati al Abedi — Abd al Ati al Ubayyidi (arabisch ‏عبد العاطي العبيدي‎ ʿAbd al ʿĀṭī al ʿUbayyidī; * 1939) war Staatsoberhaupt und Premierminister von Libyen. at Ubayyidi war vom 1. März 1979 bis zum 7. Januar 1981 Staatsoberhaupt von Libyen. Vorher war er vom 1.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”