Abdalen
Dieser Artikel wurde in der Redaktion Ostasien zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten und beteilige dich an der Diskussion!

Vorlage:Vorlage:Redaktionshinweis/Wartung/Ostasien

Folgendes muss noch verbessert werden: Ausbauen und mögl. korrigieren. (von Portal:China verwiesen) -- Dany3000  ?¿ 20:25, 15. Mai 2008 (CEST)



Die Abdal (bzw. Äynu) sind ein Volk in der westchinesischen Region Xinjiang.

Verstreut entlang der alten Seidenstraße von Kashgar bis Khotan, in Shule, Yengisar, Yarkant, Karakakh, Khotan und Lop im Autonomen Gebiet Xinjiang leben einige Gruppen, die sich selbst als Äynu bezeichnen. Offiziell werden sie zu den Uiguren gezählt. Sie selbst sehen sich als ein Volk alter iranischer Abstammung. Andere Völker in der Region nennen sie Abdal.

Die ersten Berichte über die Existenz der Äynu machte F. Grenard 1898. Es wurde berichtet, dass sie den Türken ähnlich seien, aber eine andere auf dem Persischen basierende Sprache sprechen. Sie hatten früher einen sehr niedrigen sozialen Status und wurden von den lokalen Turkvölkern verabscheut. Legenden über ihre Herkunft der vergangenen Generationen deuten daraufhin, dass Abdale Nachkommen der persischen Schiiten sind und den Grundstein für die Verbreitung des Islam in Ost-Turkestan gelegt haben. Grenard dachte, dass die Abdal in der Tat die Nachkommen der alten schiitischen Siedler waren und später durch sunnitische Eroberer unterdrückt wurden.

siehe auch

Literatur

  • Otto Ladstätter, Andreas Tietze: Die Abdal (Äynu) in Xinjiang. Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 1994, ISBN 3700120761.
  • Jutta Borchhardt: Von Nomaden zu Gemüsebauern. LIT Verlag, Berlin/Hamburg/Münster 2001, ISBN 3825844706, S. 16ff.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Türkische Stämme (Türkei) — Inhaltsverzeichnis 1 Historische Turkvölker und Stammesverbände 2 Liste moderner Turkvölker und türkischer Volksgruppen bzw. Stämme 3 Kleine turkstämmige Gruppen 4 Liste von Sammelbezeichnungen für diverse Turkvölker …   Deutsch Wikipedia

  • Abdal Musa — Abdal Musa, betitelt auch Abdal Musa Sultan genannt, war ein alevitischer Geistlicher des 13./14. Jahrhunderts und stammte aus dem Ort Khoy im Iran. Er ist ein Abdale, und schreibt in seinem Gedicht bezüglich seiner Herkunft, das sein Stamm aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Turkvölker — Inhaltsverzeichnis 1 Historische Turkvölker und Stammesverbände 2 Liste moderner Turkvölker und türkischer Volksgruppen bzw. Stämme 3 Kleine turkstämmige Gruppen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”