Abdel Badawi

Abdul Hamid Badawi (* 13. März 1887 in Alexandria; † 4. August 1965 in Kairo) war ein ägyptischer Jurist. Er war 1940 Finanz- und 1945 Außenminister der ägyptischen Regierung sowie von 1946 bis zu seinem Tod Richter am Internationalen Gerichtshof.

Leben

Abdul Badawi schloss 1908 ein Studium der Rechtswissenschaften an der Khedivischen Rechtshochschule in Kairo ab und promovierte vier Jahre später an der Universität Grenoble. Nach seiner Rückkehr nach Ägypten war er zunächst als Dozent an der Khedivischen Rechtshochschule tätig, bevor er in den Regierungsdienst wechselte.

Zum Beginn der 1920er Jahre wirkte er unter anderem als Generalsekretär der ägyptischen Regierung und als königlicher Berater und war an der Ausarbeitung der Verfassung für das Königreich Ägypten beteiligt, die im April 1923 in Kraft trat. Darüber hinaus war er wesentlich für die Gestaltung des 1936 abgeschlossenen Vertrages von Montreux verantwortlich, mit dem Ägypten die Souveränität über die Dardanellen, das Marmarameer und den Bosporus zurückerhielt. Ein Jahr nach Abschluss des Vertrages leitete er die Konferenz, die zur Abschaffung der Kapitulationen des osmanischen Reiches führte.

Im Jahr 1940 übernahm er das Finanzministerium und fünf Jahre später das Außenministerium in der ägyptischen Regierung. 1946 wurde er zum Richter an dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag gewählt, an dem er bis zu seinem Tod wirkte und von 1955 bis 1958 Vizepräsident des Gerichts war. Ab 1948 war er Mitglied des Institut de Droit international.

Literatur

  • Badawi, Dr. 'Abd al-Hamid. In: Arthur Goldschmidt: Biographical Dictionary of Modern Egypt. Lynne Rienner Publishers, Boulder 2000, ISBN 1-55-587229-8, S. 31
  • Abdal-Hamid Badawi. In: Arthur Eyffinger, Arthur Witteveen, Mohammed Bedjaoui: La Cour internationale de Justice 1946–1996. Martinus Nijhoff Publishers, Den Haag und London 1999, ISBN 9-04-110468-2, S. 262

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Badawi — The word Badawi means Bedouin in Arabic.Badawi may refer to: *Badawi (musician), avant garde musician, real name Raz MesinaiPeople with the surname Badawi: *Abdur Rahman Badawi, Egyptian existentialist philosopher *Abdullah Ahmad Badawi,… …   Wikipedia

  • Abdel-Hamid Badawi — Abdul Hamid Badawi (* 13. März 1887 in Alexandria; † 4. August 1965 in Kairo) war ein ägyptischer Jurist. Er war 1940 Finanz und 1945 Außenminister der ägyptischen Regierung sowie von 1946 bis zu seinem Tod Richter am Internationalen Gerichtshof …   Deutsch Wikipedia

  • Abdel Hamid Badawi — Abdul Hamid Badawi (* 13. März 1887 in Alexandria; † 4. August 1965 in Kairo) war ein ägyptischer Jurist. Er war 1940 Finanz und 1945 Außenminister der ägyptischen Regierung sowie von 1946 bis zu seinem Tod Richter am Internationalen Gerichtshof …   Deutsch Wikipedia

  • Badawi, Abdel Rahman — ▪ 2003 ʿAbd al Rahman Badawi        Egyptian philosopher and academic (b. Feb. 17, 1917, Sharabass, Egypt d. July 25, 2002, Cairo, Egypt), was generally regarded as Egypt s first and foremost existential philosopher. Badawi received much of his… …   Universalium

  • Abdel Rahman Badawi — Abdur Rahman Badawi (Arabic: ar. عبد الرحمن بدوى) (February 17, 1917–July 25,2002) was a well known Egyptian existentialist professor of philosophy.External links* [http://www.guardian.co.uk/obituaries/story/0,3604,776771,00.html The Guardian ’s… …   Wikipedia

  • Mohsen Badawi — Mohsen M Badawi Mohsen Badawi at the launching of the Abdurrahman Badawi Salon in Cairo, Egypt, April 18, 2005 Born November 10, 1956 (1956 11 10) (age 55) Cairo, Egypt …   Wikipedia

  • Moammar Badawi Dokhan — Born July 17, 1972 (1972 07 17) (age 39) Damascus, Syria Detained at Guantanamo ISN 317 Charge(s) No charge (extr …   Wikipedia

  • Muhammad Abdel-Haleem — Muhammad A. S. Abdel Haleem, OBE is Professor of Islamic Studies at the School of Oriental and African Studies[1] in London, England; and editor of the Journal of Qur anic Studies.[2] Born in Egypt, he learned the Qur an by heart during childhood …   Wikipedia

  • Gamal Abdel Hamid — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nom Ga …   Wikipédia en Français

  • Jaffa — 32°03′16.23″N 34°45′6.36″E / 32.0545083, 34.7517667 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”