40. Sinfonie (Haydn)

Joseph Haydn schrieb seine 40. Sinfonie in F-Dur vor Jahre 1763.

Die Sinfonie ist für eine klassische Orchesterbesetzung geschrieben: zwei Oboen, zwei Fagotte, zwei Hörner und Streichinstrumente.

Sie ist typisch klassisch aufgebaut, folglich bilden ein langsamer Satz sowie ein Menuett und ein Trio den Mittelteil, welcher von zwei schnellen Sätzen umrahmt wird.

  • 1. Satz: Allegro
  • 2. Satz: Andante piu tosto
  • 3. Satz: Menuett & Trio
  • 4. Satz: Allegro (Finale)

Der vierte Satz ist ein Fugato.

Siehe auch

Weblinks, Noten


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 40. Sinfonie — bezeichnet: 40. Sinfonie (Haydn) 40. Sinfonie (Michael Haydn) 40. Sinfonie (Mozart) Siehe auch Liste der Sinfonien Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • 40. Sinfonie (Mozart) — Die Sinfonie g Moll KV 550 komponierte Wolfgang Amadeus Mozart im Juli 1788 in Wien. Nach der Alten Mozart Ausgabe trägt die Sinfonie, seine vorletzte, die Nummer 40. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Molto Allegro (urspr …   Deutsch Wikipedia

  • 104. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 104 D Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1795. Das Werk gehört zu den berühmten „Londoner Sinfonien“ und führt manchmal die nicht von Haydn stammenden Beinamen „London“ oder „Salomon“. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur… …   Deutsch Wikipedia

  • 103. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 103 Es Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1795. Das Werk gehört zu den berühmten „Londoner Sinfonien“ und trägt den Beinamen „mit dem Paukenwirbel“. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Adagio – Allegro con …   Deutsch Wikipedia

  • 97. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 97 C Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1792. Das Werk gehört zu den berühmten „Londoner Sinfonien“ und wurde am 3. oder 4. Mai 1792 uraufgeführt. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Adagio – Vivace …   Deutsch Wikipedia

  • 59. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 59 in A Dur komponierte Joseph Haydn im Zeitraum 1766 1768. Sie trägt den nicht von Haydn stammenden Titel „Feuersinfonie“. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Presto 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 54. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 54 in G Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1774. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Adagio maestoso – Presto 2.2 2. Satz: Adagio assai …   Deutsch Wikipedia

  • 13. Sinfonie (Haydn) — Joseph Haydn Sinfonie Nr. 13 in D Dur Hob: I:13 Entstehungsjahr: 1763 …   Deutsch Wikipedia

  • 96. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 96 D Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1791. Das Werk gehört den berühmten „Londoner Sinfonien“ und trägt den nicht von Haydn stammenden Beinamen „Das Wunder“ („The Miracle“). Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1 …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Sinfonie (Haydn) — Joseph Haydn Sinfonie Nr. 1 in D Dur Hob: I:1 Entstehungsjahr: 1757 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”