44. Reserve-Division (Deutsches Kaiserreich)
44. Reserve-Division
Aktiv 1914–1919
Land Deutsches ReichDeutsches Reich Deutsches Reich
Streitkräfte Deutsches Heer
Teilstreitkraft Heer
Typ Infanterie-Division
Grobgliederung Siehe: Gliederung
Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg
Schlacht von Gorlice-Tarnów
Schlacht um Verdun
Schlacht an der Somme
Schlacht an der Aisne
Paschendale
Kommandeure
Siehe: Liste der Kommandeure

Die 44. Reserve-Division war ein Großverband des deutschen Heeres im Ersten Weltkrieg und wurde am 10. September 1914 gebildet.

Inhaltsverzeichnis

Gefechtskalender

Die Division wurde im Verlauf des Ersten Weltkriegs an der West- und Ostfront eingesetzt.

1914

  • 20. Oktober bis 30. November --- Kämpfe bei Dixmude
  • 1. Dezember bis 21. April --- Stellungskämpfe an der Yser

1915

  • 22. April bis 25. Mai --- Kämpfe um Ypern
  • 26. Mai bis 1. Juni --- Stellungskämpfe an der Yser
  • 1. bis 10. Juni --- Transport nach dem Osten
  • 12. bis 15. Juni --- Durchbruchsschlacht von Lubaczow
  • 17. bis 22. Juni --- Schlacht bei Lemberg
  • 22. Juni bis 16. Juli --- Verfolgungskämpfe an der galizisch-polnischen Grenze
  • 16. bis 17. Juli --- Durchbruchsschlacht bei Krasnostaw
  • 19. bis 28. Juli --- Anschlußkämpfe
  • 29. bis 30. Juli --- Durchbruchsschlacht von Biskupice
  • 31. Juli bis 19. August --- Verfolgungskämpfe vom Wieprz bis zum Bug
  • 18. bis 24. August --- Angriff auf Brest-Litowsk
    • 19. August bis 4. September --- Verfolgungskämpfe zwischen Bug und Jasiolda
  • 4. September bis 6. Oktober --- Zweiter Aufmarsch an der serbischen Nordgrenze
  • 6. Oktober bis 22. November --- Feldzug in Serbien
  • 23. November bis 6. Februar --- Reserve in Syrmien

1916

  • 1. bis 6. Februar --- Transport nach dem Westen
  • 6. Februar bis 23. März --- Reserve der OHL bei der 6. Armee
  • 25. März bis 15. Juni --- Schlacht um Verdun
    • 3. bis 7. Mai --- Kämpfe um Höhe 304
    • 20. bis 29. Mai --- Kämpfe um den Toten Mann
  • 1. bis 11. Juli --- Schlacht an der Somme
  • 11. Juli bis 9. Oktober --- Stellungskämpfe bei Roye-Noyon
  • 10. bis 30. Oktober --- Schlacht an der Somme
  • 30. Oktober bis 15. März --- Stellungskämpfe bei Roye-Noyon

1917

  • 16. bis 31. März --- Kämpfe vor der Siegfriedfront
  • 6. April bis 10. Mai --- Doppelschlacht an der Aisne und in der Champagne
  • 17. Mai bis 21. Oktober --- Stellungskämpfe vor Verdun im Abschnitt Loclont-Seuzey
  • 23. Oktober bis 28. November --- Herbstschlacht in Flandern
  • 28. November bis 31. Dezember --- Stellungskämpfe in Flandern und Artois

1918

  • 1. Januar bis 4. August --- Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 5. bis 23. August --- Kämpfe vor der Front Ypern-La Bassée
  • 24. August bis 2. September --- Schlacht bei Monchy-Bapaume
  • 3. bis 15. September --- Kämpfe vor der Siegfriedfront
  • 18. September bis 11. Oktober --- Stellungskämpfe in Lothringen
  • 11. Oktober bis 4. November --- Kämpfe vor und in der Hermannstellung
  • 5. bis 11. November --- Rückzugskämpfe vor der Antwerpen-Maas-Stellung
  • ab 12. November --- Räumung des besetzten Gebietes und Marsch in die Heimat

Gliederung

Kriegsgliederung 1914

  • 87. Reserve-Infanterie-Brigade
    • Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 205
    • Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 206
    • Reserve-Jäger-Bataillon Nr. 16
  • 88. Reserve-Infanterie-Brigade
    • Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 207
    • Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 208
    • Reserve-Kavallerie-Abteilung Nr. 44
    • Reserve-Feldartillerie-Regiment Nr. 44
    • Reserve-Pionier-Kompanie 44

Kriegsgliederung vom 22. August 1918

  • 87. Reserve-Infanterie-Brigade
    • Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 205
    • Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 206
    • Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 208
    • Reserve-Kavallerie-Abteilung Nr. 44
    • Artillerie-Kommandeur Nr. 44
    • Reserve-Feldartillerie-Regiment Nr. 44
    • II. Abteilung/Fußartillerie-Regiment Nr. 21
    • Pionier-Bataillon 344
    • Divisions-Nachrichten-Kommandeur 444

Literatur

  • Ruhmeshalle unserer Alten Armee, Herausgegeben auf Grund amtlichen Materials des Reichsarchivs, Militär-Verlag, Berlin 1927, S.70, 139-140

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”