66 Drive-In
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Vollprogramm. Besonders muss die aus der Übersetzung von hier stammende Schwammigkeit aus dem Text und diue Einheiten umgerechnet werden. Löschbold 02:21, 25. Okt. 2011 (CEST)

66 Drive-In ist ein denkmalgeschütztes Autokino in Carthage im US-Bundesstaat Missouri. Im Jahre 2003 wurde es ins National Register of Historic Places (NRHP), der offiziellen Kulturdenkmalliste der US-amerikanischen Bundesregierung aufgenommen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Markise und die Rückseite des
66 Drive-In (2010)

Das originale Autokino 66 Drive-In bestand bereits in der Nachkriegszeit und wurde kurz nach der Fertigstellung im September 1949 an der Route 66 am Rande der Stadt Carthage eröffnet. Die Bauarbeiten wurden Anfang September 1949 mit der Fertigstellung der 66 Fuß hohen und 62 Fuß breiten Stahlkonstruktion und den beiden 50 Fuß großen Vorhängen fertiggestellt. Während der Arbeiten, die von einer Baufirma aus Joplin, MO durchgeführt wurden, wurden 65.000 Pfund Stahl verbaut. Des Weiteren wurde die Anordnung der Parkplätze, die zu diesem Zeitpunkt für 500 Autos geplant war, stufenförmig gewählt, um eine bessere Aussicht von jedem Wagen auf die Leinwand zu haben. Für die damit verbundenen Erdarbeiten wurde eine Firma aus Neosho, MO beauftragt, die ihre Arbeit ebenfalls pünktlich fertigstellte. Die Besitzer des Autokinos waren in der Gründungszeit W.D. Bradfield und V.F. Naramore, die beide zu dieser Zeit auch das nahegelegene Roxy Theater betrieben.

Der 1948 veröffentlichte Musicalfilm Two Guys From Texas mit Jack Carson und Dennis Morgan wurde bei der Öffnung des Autokinos zur ersten Attraktion. Während Naramore zum ersten Geschäftsführer wurde, war Bradfield für die Buchung der Filme in beiden Kinos zuständig und war daneben auch noch für das Management im Roxy Theater verantwortlich. Bereits zu dieser Zeit verfügte das 66 Drive-In über eine Snackbar und gepflegte WC-Anlagen, was auch vom Chef der Dickinson Theatres, Glen W. Dickinson, gelobt wurde. Die Öffnungszeiten waren zu dieser Zeit bereits ähnlich eingeteilt, wie sie es heute noch sind. Bei der Premiere im 66 Drive-In kam es zu technischen Schwierigkeiten, da einer der Audioverstärker nicht funktionierte und es auch Probleme mit dem Licht gab, wobei auch einer der Projektoren ausbrannte.

Das 66 Drive-In heute

Nachdem das Autokino in den frühen 1970er Jahren (etwas 1974) geschlossen wurde, war es über 20 Jahre lang außer Betrieb und wurde erst wieder im Jahre 1997 wiedereröffnet. Am 2. April 2003 wurde das Autokino in die offizielle Kulturdenkmalliste der US-Regierung, dem National Register of Historic Places, aufgenommen.[1] Damit ist es eines von über 60 in die Liste aufgenommenen Denkmäler im Jasper County. Das 66 Drive-In hat für gewöhnlich alljährlich von Anfang April bis Mitte September geöffnet und strahlt seine Filme auch bei Schlechtwetter (Regen) aus. Die Kartenpreise für Erwachsene betragen sechs US-Dollar, Kinder bis zwölf Jahre zahlen drei Dollar. Kinder mit Kindersitz haben freien Eintritt. Des Weiteren müssen sich die Besucher an die verschiedenen von den Betreibern des Autokinos ausgehängten Regeln halten.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 66 Drive-In auf der Webpräsenz des National Register of Historic Places (englisch), abgerufen am 12. Dezember 2010
37.1741-94.3689

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 66 Drive-In — Infobox nrhp | name =66 Drive In nrhp type = caption = Route 66 Drive in in Carthage, Missouri. location= 17231 Old 66 Blvd., Carthage, Missouri lat degrees = long degrees = locmapin = Missouri area = built = architect= architecture= added =… …   Wikipedia

  • List of active drive-in theaters — This is a list of drive in theaters that are currently in operation.urviving drive ins in CanadaBritish Columbia* The [http://members.shaw.ca/twilightdrivein/index.html Twilight Drive In] in Langley * The [http://www.starlightdrivein.ca/… …   Wikipedia

  • Delgadillo's Snow Cap Drive-In — 2009 view of Delgadillo s Snow Cap Drive In Juan Delgadillo s 1936 Chev …   Wikipedia

  • Cozy Dog Drive In — The sign at the Cozy Dog Drive In, featuring the original logo The Cozy Dog Drive In is a restaurant located in Springfield, Illinois which claims to be the first place to serve the corn dog.[1] …   Wikipedia

  • Drive (2011 film) — Drive Theatrical release poster Directed by Nicolas Winding Refn Produced by Mic …   Wikipedia

  • Drive (TV series) — Drive Genre Drama Action Created by Tim Minear Ben Queen Starring …   Wikipedia

  • In Demand — Launched 1985 Owned by iN DEMAND Networks (Comcast/Cox/Time Warner Cable/Bright House) Formerly called Viewer s Choice (1985 2000) Sister channel(s) …   Wikipedia

  • Drive (Shannon Noll song) — Drive Single by Shannon Noll from the album That s What I m Talking About B side Let Me Fall With You, Working Class Man Released 19 April 2004 …   Wikipedia

  • U.S. Route 66 — For other roads, see List of highways numbered 66. For other uses, see Route 66. U.S. Route 66 Will Rogers Highway …   Wikipedia

  • National Register of Historic Places listings in Jasper County, Missouri — Map of all coordinates from Google Map of all coordinates from Bing …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”