ADE-Werk
Multicar Dieselameise M 21 als Kipper
Multicar M22, produziert in Waltershausen 1974

Das ADE-Werk war in den 1920er Jahren ein Hersteller von Traktoren und landwirtschaftlichen Geräten in Waltershausen. Nach der Verstaatlichung produzierte es als VEB Fahrzeugwerk Waltershausen, vormals: Ade die seit 1956 entwickelten Spezialfahrzeuge Multicar.

Inhaltsverzeichnis

Waltershausen

Das Ade-Werk wurde am 2. August 1920 von dem Ingenieur Arthur Ade (1882 –1957) in Waltershausen als Werk für Traktoren und landwirtschaftliche Geräte mit einem Partner als Ade & Irrgang gegründet. Nach dem 2. Weltkrieg wurde es in der DDR verstaatlicht, firmierte als VEB Fahrzeugwerk Waltershausen, vormals: Ade und stellte Diesel-Ameisen mit verschiedenen Aufbauten, Anhänger für Lkw und Traktoren, Anhänger- Kupplungen für Lkw und Traktoren her. Die Firma wurde dem Industrieverband Fahrzeugbau (IFA) angeschlossen.

Ab 1958 wurde als erster Multicar der M 21 produziert, von dem bis 1964 über 14.000 Stück die Werkhallen in Waltershausen verließen. Zwischen 1964 und 1974 liefen von dem Nachfolgemodell M 22 bereit 42.500 Fahrzeuge vom Band. Die Fahrzeuge aus Waltershausen gehörten zum Grundbestand jeder Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft. Nach der Wende 1991 wurde der volkseigene Betrieb privatisiert, 1998 wurden die Hako-Werke in Bad Oldesloe Mehrheitsgesellschafter. Der Multicar wird bis heute produziert.

Offenburg

1949 wurde von dem nach Westdeutschland geflüchteten Arthur Ade in Offenburg das ADE-Werk Offenburg neu gegründet. Anfangs wurden Wäschespinnen und Motorbremsen sowie Abgasklappen für Nutzfahrzeuge produziert. Heute steht die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Elektro - Hubzylindern sowie Hubtischen für verschiedene Anwendungsbereiche im Vordergrund. ADE-Hubzylinder und ADE-Hubtische werden von Industrie und Handwerk eingesetzt.

Literatur

  • Peter Kirchberg: Plaste, Blech und Planwirtschaft: die Geschichte des Automobilbaus in der DDR, Nicolai, Berlin, 2001 ISBN 978-3-87584027-8, S. 109
  • Klaus Herrmann: Traktoren in Deutschland: Firmen und Fabrikate von 1907 bis heute, DLG Verlag, 2000, ISBN 978-3-76900582-0, S. 159

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ade — bezeichnet: einen Abschiedsgruß, siehe Adieu eine portugiesische Gemeinde in Kreis Almeida (Portugal), siehe Ade (Almeida) Ade (Indiana), einen Ort in den Vereinigten Staaten Ade (Timor), eine Region im Osten der Insel Timor Adé, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • George Ade — (* 9. Februar 1866 in Kentland, Indiana; † 16. Mai 1944 in Brook, Indiana) war ein US amerikanischer Schriftsteller, der vor allem für die humoristischen Fables in Slang bekannt ist …   Deutsch Wikipedia

  • Industrieverband Fahrzeugbau — IFA Logo Industrieverband Fahrzeugbau (IFA) war ein Zusammenschluss von Unternehmen des Fahrzeugbaus in der DDR. Die im Verband zusammengeschlossenen Kombinate unterstanden dem Ministerium für allgemeinen Maschinen , Landmaschinen und Fahrzeugbau …   Deutsch Wikipedia

  • IFA - Industrievereinigung Fahrzeugbau der DDR — IFA Logo Industrieverband Fahrzeugbau (IFA) war ein Zusammenschluss von Unternehmen des Fahrzeugbaus in der DDR. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Fahrzeug Galerie …   Deutsch Wikipedia

  • Industrievereinigung Fahrzeugbau — IFA Logo Industrieverband Fahrzeugbau (IFA) war ein Zusammenschluss von Unternehmen des Fahrzeugbaus in der DDR. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Fahrzeug Galerie …   Deutsch Wikipedia

  • Elektrozylinder — sind elektromotorisch betriebene Verstellaggregate, die ein Schubrohr linear aus und einfahren können. Elektrozylinder bilden eine konstruktive Alternative/Ergänzung zu Pneumatikzylinder und Hydraulikzylinder. Elektrozylinder gibt es in… …   Deutsch Wikipedia

  • Ibenhain — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Waltershausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kerntechnische Anlage Schelesnogorsk — Dieser Artikel wurde auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Kernenergie eingetragen. Wenn Du Dich mit dem Thema auskennst oder Interesse daran hast, an diesem Artikel zu arbeiten, bist Du herzlich eingeladen, Dich an der Diskussion und… …   Deutsch Wikipedia

  • Minitrix — TRIX Modelleisenbahn GmbH Co. KG Unternehmensform GmbH Co. KG Gründung 1838 Unternehmenssitz Nürnberg Branche Spielwarenindustrie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”