ARMA 2
ARMA 2
Arma 2 Logo.png
Entwickler Bohemia Interactive
Publisher 505 Games, IDEA Games , Peter Games
Erstveröffent-
lichung
DeutschlandDeutschland 29. Mai 2009
Plattform(en) PC (Windows XP, Vista)
Genre Taktik-Shooter
Spielmodi Ein- und Mehrspieler (100+ Spieler, LAN und Internet)
Steuerung Tastatur, Maus, Joystick
Systemminima Dual Core CPU
1 GB RAM
100% DirectX 9.0c kompatibel, Shader 3.0 und 256 MB VRAM
10 GB HD-Speicher (ohne Add-ons)
DirectX 9.0c
Medien 1 PC DVD-ROM
Sprache Englisch, Untertitel Deutsch
Aktuelle Version 1.10
Altersfreigabe
USK ab 16 freigegeben
PEGI ab 18

ARMA 2 ist ein Computerspiel beginnend mit dem Jahr 2009 (Erstausgabe), das, wie Operation Flashpoint und Armed Assualt von Bohemia Interactive entwickelt wurde. Das Spiel gehört dem Genre der Taktik-Shooter an und wurde von IDEA Games, Peter Games und 505 Games veröffentlicht.

Seit dem 27. Juni 2010 ist das Stand-Alone Add-on ARMA 2: Operation Arrowhead auf dem Markt, das ebenfalls von Bohemia Interactive entwickelt wurde. Am 19. Mai 2011 wurde von BIS bestätigt, dass im Sommer 2012 ARMA 3 auf den Markt kommt.[1]

Ab dem 23.06.2011 ist eine komplett kostenlose Version von ARMA 2, mit dem Namen Arma 2 Free, verfügbar. Dabei handelt es sich um eine im Umfang reduzierte Version in der die Kampagne, der Mod-Support und die hochaufgelösten Texturen fehlen, wobei der Multiplayer Modus unberührt blieb, sodass Gefechte zwischen Kauf- und Kostenloser Version möglich sind.[2]

Inhaltsverzeichnis

Spielbeschreibung

ARMA 2 ist der offizielle Nachfolger von Operation Flashpoint und ArmA: Armed Assault. Das Spiel gehört dem Genre der Taktik-Shooter an, hat jedoch auch einen starken Simulationscharakter.

Spielinhalt

ARMA 2 spielt auf dem fiktiven Festland von Tschernarussland. Als weitere Karte ist die Insel Utes beigelegt. Der Spieler agiert als Teil eines Spezialkommandos, um für Stabilität in dem umkämpften Land zu sorgen.

Der Konflikt lehnt sich stark an die Vorkommnisse im August 2008 des Georgienkonfliktes zwischen Russland und Georgien an.

Besonderheiten des Spiels

ARMA 2 bietet im Gegensatz zu ArmA bessere Grafik an Objekten und Personen. Die Grafik der Landschaft und Vegetation ist etwa gleich geblieben. Das Spiel simuliert die ballistischen Flugbahnen der abgegebenen Schüsse und die Fahreigenschaften von Fahrzeugen.

Gameplay

Da ARMA 2 eine Militärsimulation ist, liegt der Realitätsgrad sehr hoch, bereits einzelne Treffer in die Extremitäten können die Handlungsmöglichkeiten des Spielers einschränken, (z. B. hinkt die Spielfigur bei einem Treffer ins Bein) oder ihn vollkommen kampfunfähig machen. Oft kann eine Mission nur erfolgreich beendet werden, wenn Rücksicht auf die Teammitglieder genommen wird und die Situation vor dem Angriff in Ruhe analysiert wird. Es kann beispielsweise je nach Situation sinnvoll sein, den Gegner aus größter Distanz zu bekämpfen oder deren Position aufzuklären um dann mit dem gesamten Team gleichzeitig aus der Nähe zuzuschlagen. Generell ist ein Frontalangriff auf feindliche Stellungen eher ein Garant für einen schnellen virtuellen Tod als für Erfolg, sodass sich das Spielerlebnis erheblich von üblichen, actionlastigeren Egoshootern wie beispielsweise Call of Duty 4: Modern Warfare oder Battlefield: Bad Company 2 unterscheidet.

Missionseditor, Modifikationen & Community

In ARMA 2, wie auch schon im Vorgänger Armed Assault, ist die Community sehr wichtig. Der Entwickler Bohemia Interactive hat gegen Ende 2009 die Software zum Entwickeln von Objekten etc. unter dem Namen „BI Tools 2“ zum Download bereitgestellt.

Der Editor spielt in ARMA 2 ebenfalls eine zentrale Rolle. Er erlaubt dem Spieler eigene Missionen zu erstellen und diese nachher zu spielen oder mit anderen zu teilen. Für einfache Missionen reichen die vorhandenen Tools wie "Wegpunkte setzen" und Einheiten erstellen aus. Wenn höhere Ansprüche an die Mission gelegt werden, muss mit Skripts gearbeitet werden.

Modifikationen

Wie auch schon bei Armed Assault und Operation Flashpoint hat sich für ARMA 2 eine aktive Modszene entwickelt. Zu den bekanntesten Mods gehören unter anderem:

Modifikation Thema Bemerkung
A.C.E Advanced Combat Environment Umfassende Modifikation der Spielelemente
BWMod Bundeswehr Mod, Streitkräfte der BRD Ein Addonpaket, Version 1.7 (Beendet)
OHPLA Mod Operation Halfmoon Mod, Chinesische Streitkräfte Ein Addonpaket, Version 2.0
CSLA Mod Ceskoslovakian Liberation Army, Tscheslowakische Volksarmee Konvertierung, noch in Vorbereitung
FDF Mod Finnish Defense Force Mod, Finnische Streitkräfte Konvertierung, noch in Vorbereitung
Project 1985 Kalter Krieg, USA, Großbritannien, BRD, DDR, Polen UdSSR Konvertierung des Vorgängers mit Neuerungen
CWR Mod Cold War Rearmed, Operation Flashpoint für Armed Assault in Planung
Hexagon Mod Französische Streitkräfte Führt die Arbeit des OpFr Mod weiter
FFAA Mod Spanische Streitkräfte In mehreren Themenbasierten Addonpacks
Pedagne Mod Italienische Streitkräfte In mehreren Themenbasierten Addonpacks
Inv44 Mod Invasion 1944, 2. Weltkrieg – Schauplatz Normandie Ein Addonpaket, Version 2.2

Rezension

Gameswelt 65 %[3]

PC Games 64 %

Der Grund für die eher mäßigen Bewertungen lag zum einen an den hohen Hardwareanforderungen und den zahlreichen Anfangsfehlern (Bugs), die, wie für diesen Hersteller üblich, erst nach und nach, dafür aber kostenlos und kontinuierlich in Zusammenarbeit mit den Spieler, behoben wurden. Das Spiel war von anfang an spielbar, hat aber erst etwa 7 Monate nach dem Release, einen Zustand erreicht, den die, äußerst kritische, Spielergemeinde als befriedigend empfand. Die besondere Konzeption des Spiels bedingt diese ständige Fleißarbeit der Hersteller: Das Spiel ist von einer außergewöhnlichen Offenheit, die es für die Entwickler schon theoretisch nicht möglich macht, alle denkbaren Spielabläufe und Szenarien vorab zu testen. Nicht nur sind die Landschaften und Orte von außergewöhnlicher Größe und Detailliertheit, es ist auch so, dass quasi nur Objekte und die physikalischen Gesetze vorgegeben wurden. Mit diesen kann nach Belieben verfahren werden.

Addons

ARMA 2: Operation Arrowhead

ARMA 2 – OA: ARMA 2: Operation Arrowhead
Entwickler Bohemia Interactive
Publisher 505 Games, IDEA Games , Peter Games
Erstveröffent-
lichung
Deutschland 25. Juni 2010
Plattform(en) PC (Windows XP, Vista)
Genre Taktik-Shooter
Spielmodi Ein- und Mehrspieler (100+ Spieler, LAN und Internet)
Steuerung Tastatur, Maus, Joystick
Systemminima Dual Core CPU
1 GB RAM
100% DirectX 9.0c kompatibel, Shader 3.0 und 256 MB VRAM
10 GB HD-Speicher (ohne Add-ons)
DirectX 9.0c
Medien 1 PC DVD-ROM
Sprache Deutsch, Untertitel Deutsch
Altersfreigabe
USK ab 16 freigegeben
PEGI ab 18
Information Patch 1.59 RC6

Das erste Addon erschien ein Jahr später und stellt eine standalone Version dar. Das heißt, dass das Spiel auch ohne ARMA 2 läuft. Es enthält neue Einheiten für eine Wüstenkampagne, die im fiktiven Staat Takistan im Jahre 2012 spielt. Die Thematik sowie die Gegner ähnelt dem Afghanistan Konflikt. Die USA wird nun durch die reguläre US-Armee im neuen ACU Gewand dargestellt und ist mit dem neuen FN SCAR ausgerüstet. Die USA wird durch Soldaten anderer Nationen wie deutsche KSK-Einheiten und tschechische Spezial-Einheiten gestützt. UN-Einheiten werden durch die fiktiven Tschernorussischen Streitkräfte des Hauptspiels dargestellt und haben Blauhelmüberzüge statt die Standardhelmüberzüge.

ARMA 2: British Armed Forces

Seit August 2010 wird ein Addonpaket der Entwickler zum Programm über das Internet angeboten. Es enthält eine Auswahl an Fahrzeugen, Soldaten und Waffen der britischen Streitkräfte in Wüstentarnung. Hinzu kommen eine Kampagne und mehrere Missionen. Es kann z. B. über Steam herunter geladen werden.

Im Patch 1.54 für ARMA 2: Operation Arrowhead vom August 2010 wurde eine Lite-Version eingebaut. Es ist für Spieler gedacht, die das britische Addon nicht haben. Alle Einheiten sind enthalten mit der Besonderheit, dass deren Texturen nur eine Auflösung von 64 × 64 Pixel haben und somit verschwommen sind. Es wurde eingefügt, um Komplikationen im Multiplayer zu vermeiden. Das aktuelle Patch ist British Armed Forces Patch v1.02.

ARMA 2: Private Military Company

Im November 2010 erschien ein Addon, das Einheiten eines Privaten Militärunternehmen, neue Fahr- und Fluggeräte und eine neue Kampagne hinzufügt. Durch den Patch 1.01 werden auch 4 Einzelmissionen hinzugefügt.

Übersicht

Name Erscheinungsdatum Europaische UnionEuropäische Union Ausprägung Bezugsquellen Bemerkungen
ARMA 2: Operation Arrowhead 25. Juni 2010 Standalone Add-On DVD
Download
ARMA 2: Combined Operations 29. Juni 2010 Standalone Add-On DVD
Download
Orignalspiel + ARMA 2: Operation Arrowhead
ARMA 2: British Armed Forces Add-On DVD
Download
Einheiten der British Armed Forces
ARMA 2: Private Military Add-On DVD
Download
Einheiten privater Sicherheits- und Militärunternehmen
ARMA 2: Reinforcements 1. April 2011 Standalone Add-On DVD Addons British Armed Forces + Private Military Company

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Offizielle ARMA 3 Homepage
  2. Christian Schneider (23. Juni 2011): ARMA 2: Free - Kostenlose ARMA-Version ab heute spielbar. gamestar.de. Abgerufen am 23. Oktober 2011.
  3. Test: ArmA 2 – Bug-verseuchte Militärsimulation ARMA 2 Review

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ARMA 2 — ArmA II European cover Developer(s) Bohemia Interactive Studio Publisher(s) …   Wikipedia

  • ArmA 2 — Éditeur 505 Games Morphicom pour l Allemagne Développeur Bohemia Interactive Studio Concepteur Bohemia Interactive Studio Date de sortie 29 Mai 2009 en Allemagne Téléchargeable en précommande le 17 juin 2009 en Europe 19 juin 2009 en Europe 26 j …   Wikipédia en Français

  • Arma 2 — Éditeur 505 Games Morphicom pour l Allemagne Développeur Bohemia Interactive Studio Concepteur Bohemia Interactive Studio Date de sortie 29 Mai 2009 en Allemagne Téléchargeable en précommande le 17 juin 2009 en Europe 19 juin 2009 en Europe 26 j …   Wikipédia en Français

  • ArmA 2 — Эту статью следует викифицировать. Пожалуйста, оформите её согласно правилам оформления статей …   Википедия

  • ArmA 2 — Infobox VG title = ArmA 2 developer = Bohemia Interactive Studio publisher = 505 Games designer = engine = Real Virtuality 3 released = 2009 Q1, Prediction genre = Tactical shooter modes = Single player, Multiplayer platforms = Microsoft Windows …   Wikipedia

  • ArmA 2: Operation Arrowhead — Разработчик …   Википедия

  • ArmA II — Éditeur 505 Games Morphicom pour l Allemagne Développeur Bohemia Interactive Studio Concepteur …   Wikipédia en Français

  • ArmA: Armed Assault — Entwickler Bohemia Interactive Publisher 505 Game …   Deutsch Wikipedia

  • ArmA — ArmA: Armed Assault Entwickler: Bohemia Interactive Verleger: 505 Games, IDEA Games , Licomp.Empik.Multimedia, Morphicon, akella, Atari Publikation …   Deutsch Wikipedia

  • Arma 3 — Эта статья описывает компьютерную игру, находящуюся в разработке. После выпуска игры сведения, приведённые здесь, могут оказаться неверными, и содержание статьи может значительно измениться …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”