American Society of Composers, Authors and Publishers
Logo der ASCAP

Die American Society of Composers, Authors, and Publishers (ASCAP) ist eine US-amerikanische Verwertungsgesellschaft für Musik-Produkte mit Sitz in New York City.

Inhaltsverzeichnis

Aufgabe

Die ASCAP hat die Aufgabe, das geistige Eigentum von Komponisten, Musikern und Verlegern zu schützen, indem sie öffentliche Aufführungen von Musik und Filmen erfasst und kontrolliert, Gebühren einzieht und an die Urheber weitergibt. In Deutschland hat die GEMA eine ähnliche Funktion.

Geschichte

In den Anfangsjahren wurde Musik in den Radiosendern ausschließlich live gespielt, und die Musiker wurden an Ort und Stelle ausbezahlt. Nach Aufkommen der Schallplatte gingen die Musiker und Komponisten zunehmend leer aus. Die Sender weigerten sich, für das Abspielen von Tonkonserven zu zahlen. Um die Copyright-Rechte ihrer Mitglieder zu schützen, wurde am 13. Februar 1914 in New York City die ASCAP gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern gehören Irving Berlin, Otto Harbach, Jerome David Kern, Silvio Hein, James Weldon Johnson, Jacob Witmark, John Philip Sousa, Victor Herbert und Gustave Adolph Kerker.

Es entstand ein Monopolist, der in kürzester Zeit die amerikanische Musikwelt kontrollierte. Nur handverlesene Komponisten und Texter wurden als Mitglieder akzeptiert. Ganze Musik-Genres wie etwa die Country-Musik oder der Rhythm and Blues blieben ausgeschlossen.

Im Jahr 1944 verdoppelte die ASCAP ihre Forderungen an die Radiosender. Diese boykottierten daraufhin die Organisation und griffen stattdessen auf das Material der kurz zuvor gegründeten Broadcast Music Incorporated (BMI) zurück. Die ASCAP verlor ihr Monopol und war gezwungen, sich anderen Musikrichtungen zu öffnen. Viele Radiosender schlossen sich außerdem zur NBC zusammen, um Produktionskosten zu senken.

In der Konkurrenzorganisation BMI waren zunächst eher unbekannte Künstler organisiert, während die ASCAP die etablierten Größen aus den Branchen Musik, Film und Fernsehen vertrat. Nach Öffnung der ASCAP für Musikschaffende aller Genres unterscheiden sich beide Organisationen kaum noch.

Auszeichnungen

Die ASCAP vergibt über die ASCAP Foundation eine Vielzahl von Auszeichnungen, beispielsweise den ASCAP Foundation Musical Theater Award, den ASCAP Foundation Young Jazz Composers Award und den Richard Rodgers Award und mehr.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • American Society of Composers, Authors and Publishers — The American Society of Composers, Authors and Publishers (ASCAP) is a non profit performance rights organization that protects its members musical copyrights by monitoring public performances of their music, whether via a broadcast or live… …   Wikipedia

  • List of prizes, medals, and awards — A list of famous prizes, medals, and awards including badges, bowls, cups, state decorations, trophies, etc. Contents 1 Business and management 2 Entertainment 2.1 Advertising …   Wikipedia

  • Of Skins and Heart — Studio album by The Church Released 13 April 1981 22 January 1982 …   Wikipedia

  • Music of Canada — General topics Portal Genres …   Wikipedia

  • Me, Myself and I (Beyoncé Knowles song) — Me, Myself and I …   Wikipedia

  • Speed of Sound (song) — Single infobox Name = Speed of Sound Artist = Coldplay Album = X Y B side = Things I Don t Understand Proof Released = 26 April 2005 (U.S.) 23 May 2005 Format = 7 , CD, 10 , 12 Genre = Alternative rock Length = 4:49 Label = Parlophone Producer =… …   Wikipedia

  • History of radio — The pre history and early history of radio is the history of technology that produced radio instruments that use radio waves. Within the timeline of radio, many people contributed theory and inventions in what became radio.… …   Wikipedia

  • The Passion of the Christ — This article is about the film. For the passions of Jesus Christ, see Passion (Christianity). The Passion of the Christ Theatrical release poster Directed by …   Wikipedia

  • List of film awards — This is a list of groups, organizations and festivals that recognize achievements in cinema, usually by awarding various prizes. The awards sometimes also have popular unofficial names (such as the Oscar for Hollywood s Academy Awards), which are …   Wikipedia

  • List of Mariah Carey b-sides, bonus tracks, and unreleased songs — This is a list of unreleased songs by Mariah Carey. This list includes songs that are unreleased to the general public, (never appeared on any released recording), and have been verified to exist, b sides and bonus tracks with limited or… …   Wikipedia

  • Pro Arte Chamber Orchestra of Boston — The Pro Arte Chamber Orchestra of Boston is a musician led American orchestra based in Cambridge, Massachusetts.Pro Arte Chamber Orchestra was founded in 1978 by a group of young freelance musicians who gathered around conductor and Harvard… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”