ASPIS

ASPIS ist ein österreichisches Forschungs- und Beratungszentrum für Opfer von Gewalt in Klagenfurt am Wörthersee. Aspis wurde 1998 an der Universität Klagenfurt gegründet und ist als Verein organisiert. Ursprünglich sollte ASPIS die mangelnde psychologische Betreuung von Flüchtlingen in Kärnten verbessern helfen. Mit Stand 2011 betreut Aspis in Kärnten vor allem Flüchtlinge aus Tschetschenien.

Tätigkeit

Die Leistungen von Aspis umfassen Traumaberatung, Krisenintervention, psychologische Beratung, Psychotherapie und Psychosoziale Betreuung. Die Klienten von Aspis kommen aus Österreich und aus dem Ausland. Sie sind Opfer von Überfällen, Vergewaltigung, familiärer Gewalt oder haben Traumata durch Vertreibung, Folter und Krieg erlitten. Unabhängig von ihrer finanziellen Situation und ihrem rechtlichen Status leistet Aspis diesen Menschen medizinische und psychotherapeutische Hilfe. Es gibt eine Zusammenarbeit mit dem Weißen Ring, der österreichischen Organisation zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und mit dem Wiener Büro des Hochkommissärs der Vereinten Nationen für die Flüchtlinge (UNHCR) und vielen NGOs. Bereits 1998/1999 erhielt die Traumaberatungseinrichtung eine Grundfinanzierung, weil sie zeigen konnte, dass inländische Verbrechens- und Gewaltopfer von der Einrichtung profitieren würden und somit (Konkurrenz-)Angst vor einer besseren Betreuung von Flüchtlingen im Vergleich mit diesen unberechtigt ist.[1] Im Jahr 2010 wurden Projekte von ASPIS durch den Europäischen Flüchtlingsfonds und das Bundesministerium für Inneres kofinanziert,[2] Landesfördermittel wurden dem Verein 2011 gestrichen.[3]

Vorstand von Aspis ist Klaus Ottomeyer. Aspis wurde 2011 mit dem den Bruno-Kreisky-Preis für Verdienste um die Menschenrechte ausgezeichnet.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Edgar Forster, Ingo Bieringer, Franziska Lamott (Hrsg.): Migration und Trauma. Beiträge zu einer reflexiven Flüchtlingsarbeit. In: Pädagogik und Gesellschaft, Bd. 1. Lit-Verlag, Münster 2003, ISBN 3-8258-6613-0, S. 47.
  2. Maria Lind, Klaus Ottomeyer, Siegfried Stupnig: Aspis Jahresbericht 2010
  3. ORF: Aspis: Erschwerte Betreuung von Gewaltopfern
  4. Universität Klagenfurt: Flüchtlinge und Opfer politischer Gewalt werden grob vernachlässigt. Bruno-Kreisky-Preis für Verdienste um die Menschenrechte an das Forschungs- und Beratungszentrum Aspis an der Alpen-Adria-Universität. 23. Mai 2011. Abgerufen am 25. Juli 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aspis — steht für: ein schlangengestaltiges Wesen der jüdischen und ägyptischen Mythologie, siehe Aspis (Mythos) eine Schlangenart, siehe Aspisviper ein Rundschild in der griechischen Antike, siehe Hoplon ein griechischer Zerstörer Aspis (1906) der Niki… …   Deutsch Wikipedia

  • Aspis — Aspis, die ägypt. Brillenschlange (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aspis — Aspis, bei den Alten der Name einer Viper …   Herders Conversations-Lexikon

  • aspis — àspis m DEFINICIJA v. aspida (1) …   Hrvatski jezični portal

  • Aspis — Pour les articles homonymes, voir Aspis (homonymie). L’aspis (en grec ancien ἀσπίς / aspís, « bouclier ») est une arme défensive utilisée dans cette région durant l Antiquité par l infanterie et la cavalerie. Il connaît de nombreuses… …   Wikipédia en Français

  • Aspis — Vasija griega datada del año 550 a. C., mostrando escudos griegos El aspis (griego antiguo ἄσπις, AFI [aspis]) es el término genérico para la palabra escudo. El aspis fue llevado por la antigua infantería pesada en varios periodos de la historia… …   Wikipedia Español

  • ASPIS — I. ASPIS Cataoniac Satrapa, ab Artaxerxe deficiens, a Datame autem in ordinem coactus. Corn Nepos, l. 14. c. 4. II. ASPIS inter Aegyptiorum Numina; Athenagoras Orat. pro. Christianis, sub init. Aegyptii, inquit, feles etiam Crocodilos et… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Aspis — For the poem traditionally attributed to Hesiod, see the Shield of Heracles An aspis (pronEng|ˈæspɨs, Ancient Greek: ασπίς) is the generic term for the word shield. The aspis, which is carried by Greek infantry (hoplites) of various periods, is… …   Wikipedia

  • Aspis — As|pis die; <über lat. aspis aus gr. aspís »Giftschlange; Schild«>: 1. schlangenartiges biblisches Fabeltier. 2. christliches Symbol des Todes …   Das große Fremdwörterbuch

  • Aspis — noun horned vipers • Syn: ↑genus Cerastes, ↑genus Aspis • Hypernyms: ↑reptile genus • Member Holonyms: ↑Viperidae, ↑family Viperidae • …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”