Abendverlesen

Das Abendverlesen (ABV) wird in der Schweizer Armee jeden Abend durchgeführt, um den personellen Bestand der Truppe zu überprüfen und allfällige Informationen und Kommandierungen für den Folgetag zu erläutern. Es beendet für Rekruten, Soldaten und Gefreite sowie für Obergefreite, sofern sie nicht zum Kader gehören, den Arbeitstag und den Ausgang.

Geführt wird das Abendverlesen durch den Hauptfeldweibel beziehungsweise dessen Stellvertreter. Für jedes Truppenzimmer wird ein Zimmerchef kommandiert, der am Abendverlesen anwesend ist. Er meldet dem Hauptfeldweibel den Zimmerbestand und nimmt dessen Informationen entgegen, um diese der Truppe seines Zimmers weiter zu geben. Nach dem Abendverlesen darf die Unterkunft ohne Bewilligung nicht mehr verlassen werden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ABV — Die Abkürzung ABV steht für: Abendverlesen, abendliche Anwesenheitskontrolle in der Schweizer Armee Abschnittsbevollmächtigter, Angehöriger der Volkspolizei in der DDR Allgemeine Bausparkasse, österreichische Bausparkasse Allgemeine Bauverordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Abv — Die Abkürzung ABV steht für: Abendverlesen, abendliche Anwesenheitskontrolle in der Schweizer Armee Abschnittsbevollmächtigter, Angehöriger der Volkspolizei in der DDR Allgemeine Bausparversicherung, österreichische Bausparkasse Allgemeine… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptfeldweibel — Der Hauptfeldweibel (Abk. Hptfw) ist ein Dienstgrad der Schweizer Armee. Er wurde am 1. Januar 2004 als neuen Grad für Einheitsfeldweibel eingeführt. Der Hauptfeldweibel ist für den Dienstbetrieb einer Kompanie zuständig. (Fachtechnische… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”