Acrevis Bank
acrevis Bank
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CH0136182570
Gründung 1854/2011
Sitz St. Gallen, Schweiz
Leitung Stephan Weigelt
(CEO)
Markus Isenrich
(VR-Präsident)
Mitarbeiter 162
(30. Juni 2011)
Bilanzsumme 3,4 Mrd. CHF
(30. Juni 2011)
Branche Banken
Website http://www.acrevis.ch/

Die acrevis Bank mit Sitz in St. Gallen ist eine Schweizer Regionalbank mit elf Filialen in den Regionen St. Gallen, Fürstenland, Toggenburg und Obersee in den Kantonen St. Gallen und Schwyz. Die Bank entstand am 26. September 2011 aus der Fusion der Bank CA St. Gallen mit Sitz in St. Gallen mit der Swissregiobank mit Sitz in Wil SG.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Wurzeln der Acrevis Bank lassen sich auf drei im 19. Jahrhundert gegründete Regionalbanken zurückführen. Einerseits handelt es sich hier um die 1876 gegründete Ersparnisanstalt Bütschwil und die 1881 gegründete Ersparniskasse Gossau, die im Jahr 2002 zur Swissregiobank fusionierten. Andererseits handelt es sich um die Bank CA St. Gallen, die mit ihrer Gründung im Jahr 1854 die älteste der drei Banken ist.

Im Dezember 2010 wurde die Fusion der beiden Banken ohne die Vadian Bank, die ebenfalls zu den Fusionsgesprächen eingeladen worden war, bekanntgegeben. Der Fusionsvertrag wurde am 12. Juli 2011 unterzeichnet.[1] Am 23. September desselben Jahres erfolgte die endgültige Zustimmung der Aktionäre beider Gesellschaften zur Fusion per 26. September 2011.[2]

Unternehmen

Per 30. Juni 2011 beschäftigte die acrevis Bank an ihrem Hauptsitz (St. Gallen), ihren fünf Geschäftsstellen (Gossau SG, Wil SG, Bütschwil, Rapperswil-Jona, Pfäffikon SZ) und ihren fünf Niederlassungen (St. Gallen Winkeln, Wittenbach SG, Gossau-Mettendorf, Lichtensteig, Lachen SZ) vollzeitbereinigt insgesamt 162 Personen. Gegenüber den beiden Vorgängerbanken erfolgte weder eine Abbau bei den Filialen noch beim Personal. Die Bilanzsumme betrug 3,4 Mrd. Franken und die verwalteten Vermögen lagen bei 6,4 Mrd. Franken.[3] Der Verwaltungsrat wird von Markus Isenrich, zuvor Verwaltungsratspräsident der Swissregiobank, präsidiert und Geschäftsführer ist Stephan Weigelt, der diesen Posten bereits bei der Bank CA St. Gallen innehatte. Im Gegensatz zur Bank CA St. Gallen werden die Aktien der Acrevis Bank wie jene der Swissregiobank nicht an der Börse gehandelt. Die Acrevis Bank ist Mitglied von ESPRIT Netzwerk, eines Verbands von Regionalbanken zur Kooperation.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bilanz, CA St. Gallen und swissregiobank werden acrevis, abgerufen am 2. Oktober 2011.
  2. acrevis Bank, Medienbulletin vom 23.09.2011, abgerufen am 2. Oktober 2011.
  3. acrevis Bank, Kennzahlen, abgerufen am 2. Oktober 2011.
  4. ESPRIT Netzwerk, Offizieller Interntauftritt, abgerufen am 2. Oktober 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bank CA St. Gallen — AG Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN CH0021273740 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Swissregiobank — AG Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 2002 Sitz Wil, Schweiz Leitung Urs Kuhn (CEO) Markus Isenrich (VR Präsident) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”