Ibrahim Hassan Addow

Ibrahim Hassan Addow (auch: Addou, somalisch Ibraahin Xasan Caddoow) (* im 20. Jahrhundert; † 3. Dezember 2009 in Mogadischu) war ein somalischer Politiker und Minister für Hochschulbildung.

Addow besaß die US-amerikanische Staatsbürgerschaft, hatte in den USA gelebt und im administrativen Bereich an der American University in Washington, D.C. gearbeitet, bevor er 1999 nach Somalia zurückkehrte. Als gemäßigter Islamist wurde er Leiter der Abteilung des Außenministeriums der Union islamischer Gerichte.[1] Er war der Dekan der Benadir-Universität in Mogadischu.

Addow starb bei einem Selbstmordanschlag in Mogadischu während einer Examensfeier einer medizinischen Hochschule in einem Hotel-Ballsaal zusammen mit Mohamed Abdullahi Waayel und Qamar Aden Ali.

Quellen

  1. Jeffrey Gettleman: Veiled Bomber Kills 3 Somali Ministers, in: New York Times, 3. Dezember 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ibrahim Hassan Addou — Professor Ibrahim Hassan Addou (Somali: Ibraahin Xasan Caddoow ) (M.Ed, PHD) is the head of foreign affairs department for the Islamic Courts of Somalia. He lived in the United States and worked as an administrator at American University in… …   Wikipedia

  • Islamic Courts Union — Midowga Maxkamadaha Islaamiga اتحاد المحاكم الإسلامية Ittihād al mahākim al islāmiyya Supreme Islamic Courts Council …   Wikipedia

  • 2009 en Somalie — Chronologie en Afrique 2007 en Somalie 2008 en Somalie 2009 en Somalie 2010 en Somalie 2011 en Somalie 2007 par pays en Afrique 2008 par pays en Afrique 2009 par pays en Afrique 2010 par pays en Afrique 2006 par pays en Afrique Années : 2006 …   Wikipédia en Français

  • al-Shabaab (Somalia) — Die Harakat al Shabaab al Mujahideen (HSM) (arabisch ‏حركة الشباب المجاهدين‎, DMG ḥarakat aš šabāb al muǧāhidīn ‚Bewegung der Mudschahidin Jugend‘) – kurz al Shabaab (arabisch ‏الشباب‎, DMG aš šabāb ‚die Jugend‘) ist eine… …   Deutsch Wikipedia

  • 2007 timeline of the War in Somalia — The timeline of events in the War in Somalia during 2007 is set out below.TimelineJanuary 1, 2007On January 1, Islamists abandoned their last stronghold in Kismayo. After their departure, looters took to the streets, but order was restored… …   Wikipedia

  • Nekrolog 4. Quartal 2009 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Nekrolog 2009: 1. Quartal | 2. Quartal | 3. Quartal | 4. Quartal Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Attentat du 3 décembre 2009 en Somalie — L Attentat du 3 décembre 2009 en Somalie est un attentat suicide qui s est produit durant une remise de diplômes d étudiants, à Mogadiscio, dans l hôtel Shamo, dans le sud de la ville[1]. L attentat a fait 24 morts, dont quatre… …   Wikipédia en Français

  • Mohamed Abdullahi Waayel — (* im 20. Jahrhundert; † 3. Dezember 2009 in Mogadischu) war ein somalischer Politiker und Bildungsminister[1] Somalias. Waayel starb bei einem Selbstmordanschlag in Mogadischu während einer Examensfeier einer medizinischen Hochschule in einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Qamar Aden Ali — (* im 20. Jahrhundert; † 3. Dezember 2009 in Mogadischu) war eine somalische Politikerin und von 2007 bis 2009 Gesundheitsministerin[1] Somalias. Ali starb bei einem Selbstmordanschlag in Mogadischu während einer Examensfeier einer medizinischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”