Ademar da Silva Braga



Ademar Braga
Spielerinformationen
Voller Name Ademar da Silva Braga
Geburtsort Brasilien
Stationen als Trainer
1990
1999
2000–2001
2006
CR Vasco da Gama (Interim)
Shenyang Haishi
Iran (Interim)
Corinthians São Paulo

Ademar da Silva Braga oder kurz Ademar Braga (* 8. Januar 1945 in Rio de Janeiro) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballtrainer.

Trainerkarriere

Bereits 1990 übernahm Braga die Mannschaft von CR Vasco da Gama für ein Spiel. Dabei betreute er das Team in der Ligabegegnung am 25. August 1990 mit AA Internacional (Limeira). Das Spiel wurde mit 0:1 verloren und Braga musste die Position wieder aufgeben.[1] 1999 übernahm Braga seinen ersten Cheftrainerposten. Damals wurde er vom chinesischen Klub Changsha Ginde unter Vertrag genommen, der zu dieser Zeit noch Shenyang Haishi hieß. In der chinesischen Jia-A League, der ersten Liga des Landes, führte er das Team auf den elften Rang. Nach kurzer Zeit wurde dieses Engagement aber wieder beendet. Im Folgejahr übernahm der Fußballlehrer die iranische Nationalmannschaft. Diese betreute er für drei Monate. Braga übernahm das Team von Jalal Talebi, der diese noch im Oktober 2000 bei den Fußball-Asienmeisterschaft 2000 betreute. Nach drei Spielen und drei Siegen wurde er durch Miroslav Blažević ersetzt. Braga zog es dann wieder in die Heimat. Dort arbeitet er dann bald als Assistenztrainer bei Corinthians São Paulo. Im März des Jahres 2006 löste er Antônio Lopes als Cheftrainer aber und besetzte dessen Posten interimsweise. Am 30. des Monats gab der Klub-Vorstand dann bekannt Brage als Cheftrainer einzusetzen.[2] Bereits im Mai des gleichen Jahres wurde er dann aber wieder entlassen und Nachfolger Geninho vom Klub vorgestellt. Insgesamt betreute er die Corinthians-Kicker in fünf Ligaspielen, wovon er nur zwei gewinnen konnte.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Trainerstatistik: Ademar Braga auf futpedia.globo.com
  2. Corinthians name Braga as permanent boss vom 30. März 2006 auf soccernet-akamai.espn.go.com (engl.)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Braga (Begriffsklärung) — Braga bezeichnet: Braga, Stadt in Nordportugal, Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes Distrikt Braga, Verwaltungsdistriktes in Portugal Braga (Rio Grande do Sul), Stadt in Brasilien Braga (Gattung), eine Gattung parasitischer Asseln aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ademar Braga — Ademar da Silva Braga is a Brazilian football manager, he is the Assistant Coach of Corinthians in the Brazilian Série A.Career*flagicon|China 1999: Changsha Ginde *flagicon|Iran 2000 2001: Iran national football team *flagicon|Brazil 14/03/2006… …   Wikipedia

  • CR Vasco da Gama — Vasco da Gama Voller Name Club de Regatas Vasco da Gama Gegründet 21. August 1898 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Dilma Rousseff — Her Excellency Dilma Rousseff …   Wikipedia

  • brazil — /breuh zil /, n. brazilwood. [1350 1400; ME brasile < ML < It < Sp brasil, deriv. of brasa live coal (the wood being red in color) < Gmc; see BRAISE] * * * Brazil Introduction Brazil Background: Following three centuries under the rule of… …   Universalium

  • Brazil — Brazilian /breuh zil yeuhn/, adj., n. /breuh zil /, n. a republic in South America. 164,511,366; 3,286,170 sq. mi. (8,511,180 sq. km). Cap.: Brasília. Portuguese and Spanish, Brasil. Official name, Federative Republic of Brazil. * * * Brazil… …   Universalium

  • List of stadiums — The following is a list of stadiums throughout the world. TOCrightAfricaAlgeria*Stade 5 Juillet 1962, Algiers *Stade 19 Mai 1956, Annaba *Stade 24 Fevrier 1956, Sidi Bel Abbes *Stade Ahmed Zabana, Oran *Stade Birouana, Tlemcen *Stade Frères… …   Wikipedia

  • Adhemar — Adhemar, Ademar, Adamar, or Aimar ( fr. Adémar or Adhémar, it. Ademaro , Ademario , Adelmario , or Adamaro, la. Ademarius, oc. Azemar or Azemars, pt. Ademar) is a masculine given name, and eventually surname, which could refer to: *Adhemar of… …   Wikipedia

  • Corinthians São Paulo — Corinthians Voller Name Sport Club Corinthians Paulista Gegründet 1. September 1910 …   Deutsch Wikipedia

  • Royaume de Galice — 42°52′57″N 8°32′28″O / 42.8825, 8.54111 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”