Adolf Röser

Adolf Röser (* 5. September 1874 in Kuppertsmühle; † 1950) war Holzhändler, Sägemühlenbesitzer und Mitglied des Deutschen Reichstags.

Leben

Röser besuchte die Volksschule in Waldhambach von 1880 bis 1889 und war von da ab im Geschäft der Eltern tätig. Er diente von 1894 bis 1896 im Kaiser Alexander-Garde-Grenadier-Regiment Nr. 1 in Berlin. Danach verwaltete er nach dem Tode seines Vaters im Jahr 1899 den väterlichen Besitz für die Familie bis zum Jahr 1904, wo das Anwesen in seinen eigenen Besitz überging. Ferner war er Mitglied der Liberalen Landespartei für Elsaß-Lothringen und Schriftführer des Liberalen Vereins Eichelthal (Sitz Diemeringen).

Von 1912 bis 1918 war er Mitglied des Deutschen Reichstags für den Wahlkreis Reichsland Elsaß-Lothringen 11 (Zabern).[1]

Einzelnachweise

  1. Kaiserliches Statistisches Amt (Hrsg.): Die Reichstagswahlen von 1912. Heft 2. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht, 1913, S. 103 (Statistik des Deutschen Reichs, Bd. 250)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Röser — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Röser (1874–1950), Holzhändler, Sägemühlenbesitzer und Mitglied des Deutschen Reichstags Mario Röser (* 1966), deutscher Fußballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Himmel — (* 9. August 1928 in Moers) ist ein deutscher Autor und Übersetzer von Kinder und Jugendliteratur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bibliographie 2.1 Kinder und Jugendbücher …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Ende — Adolf Ende, Pseudonym: Lex Ende, Lex Breuer (* 6. April 1899 in Bad Kissingen, Unterfranken; † 15. Januar 1951 in Hilbersdorf, Sachsen) war ein deutscher Journalist, Publizist und Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Hütter — Adi Hütter  Spielerinformationen Voller Name Adolf Hütter Geburtstag 11. Fe …   Deutsch Wikipedia

  • Reichstagswahl 1912 — Reichstagswahl 1912 …   Deutsch Wikipedia

  • Lex Ende — Adolf Ende, Pseudonym: Lex Ende, Lex Breuer (* 6. April 1899 in Bad Kissingen, Unterfranken; † 15. Januar 1951 in Hilbersdorf, Sachsen) war ein deutscher Journalist, Publizist und Politiker. Leben Der Sohn eines Kunsthändlers wurde im Jahr 1917… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ros — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Berühmte Persönlichkeiten der Philipps-Universität Marburg — Bekannte Persönlichkeiten der Philipps Universität Marburg Inhaltsverzeichnis 1 Professoren 1.1 Theologie 1.2 Rechtswissenschaften 1.3 Wirtschaftswissenschaften 1.4 Medizin …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Persönlichkeiten der Philipps-Universität Marburg — Bekannte Persönlichkeiten der Philipps Universität Marburg Inhaltsverzeichnis 1 Professoren 1.1 Theologie 1.2 Rechtswissenschaften 1.3 Wirtschaftswissenschaften 1.4 Medizin …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Bonatz — (* 6. Dezember 1877 in Solgen (Lothringen, Reichsland Elsaß Lothringen, heute Solgne, Département Moselle, Frankreich); † 20. Dezember 1956 in Stuttgart; vollständiger Name: Paul Michael Nikolaus Bonatz) war ein deutscher Architekt,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”