Aerodrome Traffic Zone

Als Aerodrome Traffic Zone (ATZ, Flugplatzverkehrszone) bezeichnet man in der Luftfahrt einen Luftraum mit definierten Ausmaßen, der um einen Flugplatz herum eingerichtet wird, um den Flugverkehr in seiner Umgebung zu schützen.[1]

Deutschland

In Deutschland übernimmt diese Aufgabe meinst eine Kontrollzone. In seltenen Fällen kann aber auch hier eine ATZ eingerichtet werden, etwa um den Flugplatz Tannheim beim Tannkosh-Fly-In 2011.[2]

Vereinigtes Königreich

Im Vereinigten Königreich ist eine ATC ein zylinderförmiger Luftraum, der bis in eine Höhe von 2000 ft über der Höhe des Flugplatzes reicht. Sein Radius beträgt in der Regel 2 NM, kann insbesondere bei Vorhandensein von Start- und Landebahnen mit einer Länge von mehr als 1850 m auch 2,5 NM betragen.[3]

Grundsätzlich gelten in einer ATZ die Regeln derjenigen Luftraumklasse, in der sich die Zone befindet. Einflüge in die ATZ sowie Starts und Landungen innerhalb der ATZ bedürfen hier allerdings einer Genehmigung durch die Flugverkehrskontrolle bzw. den Flugleiter. Die Zone existiert nur innerhalb der jeweils in der AIP veröffentlichten Dienstzeiten.[4]

Einzelnachweise

  1. ICAO: Annex 2 to the Convention on International Civil Aviation – Rules of the Air, 10. Ausgabe Juli 2005, Seite 1-1
  2. Deutsche Flugsicherung: AIP SUP VFR 11 (AD) 11 AUG 11 – Einrichtung einer temporären Flugplatzverkehrszone (ATZ) um den Verkehrslandeplatz Tannheim (EDMT) (26 AUG – 28 AUG 2011), online verfügbar (PDF, 1,2MB), abgerufen am 13. November 2011
  3. Civil Aviation Authority, Directorate of Airspace Policy: Policy Statement: ESTABLISHMENT OF AERODROME TRAFFIC ZONES (ATZ), Mai 2007, online verfügbar (PDF, 33KB), abgerufen am 13. November 2011
  4. Civil Aviation Authority: Guide to Visual Flight Rules (VFR) in the UK, online verfügbar (PDF, 1,1MB), abgerufen am 13. November 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aerodrome traffic zone — An airspace of defined dimensions around an aerodrome traffic (ICAO) …   Aviation dictionary

  • Military Aerodrome Traffic Zone — A Military Aerodrome Traffic Zone, also known as a MATZ, is the airspace surrounding a military aerodrome. Purpose Military Aerodrome Traffic Zones (MATZ) have been established as detailed by the UK AIS in the IAIP ENR 2.1.[1][2]. The airspace is …   Wikipedia

  • military aerodrome traffic zone — A zone established at certain military aerodromes, where the airspace extends upward to 3000 ft above the airfield with a radius of 5 NM centered on the longest runway. The zone contains one or more “stub” projections, which are 4 NM wide,… …   Aviation dictionary

  • aerodrome flight information service — A directed traffic information and operational information service provided within an aerodrome flight information zone, to all radio equipped aircraft, to assist in the safe and efficient conduct of flight …   Aviation dictionary

  • Chiltern Park Aerodrome — The wind sock at Chiltern Park IATA: none – ICAO: none Summary Airport type …   Wikipedia

  • controlled aerodrome — An aerodrome at which air traffic control service is provided to aerodrome traffic (ICAO). The term indicates that air traffic control service is provided to aerodrome traffic but does not necessarily imply that a control zone exists …   Aviation dictionary

  • Air traffic control — Contrôle du trafic aérien Le contrôle aérien est un ensemble de services rendus par les contrôleurs aériens aux aéronefs afin d aider à l exécution sûre, rapide et efficace des vols. Les services rendus sont au nombre de trois, appelés services… …   Wikipédia en Français

  • Separation (air traffic control) — In air traffic control, separation is the name for the concept of keeping an aircraft outside a minimum distance from another aircraft to reduce the risk of those aircraft colliding, as well as prevent accidents due to wake turbulence. Air… …   Wikipedia

  • Abkürzungen/Luftfahrt/L–R — Dies ist der vierte Teil der Liste Abkürzungen/Luftfahrt. Liste der Abkürzungen Teil 1 A A Teil 2 B–D B; C; D Teil 3 E–K …   Deutsch Wikipedia

  • AFWA — Dies ist der erste Teil einer Liste der Abkürzungen und Akronyme, wie sie in der Luftfahrt und Militärluftfahrt verwendet werden. Viele Abkürzungen werden einfach durch Weglassen der Vokale gebildet. Liste der Abkürzungen Teil 1 A A (AA; AB; AC;… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”