Alain Wijffels

Alain Wijffels (* 26. Oktober 1954 in Chêne-Bougeries in der Schweiz) ist ein belgischer Rechtshistoriker und Hochschullehrer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Wijffels wurde nach Studien u.a. an der Universität Antwerpen, in Löwen, Louvain-la-Neuve und an der Universität Paris II im Jahr 1985 an der Universität von Amsterdam zum Dr. iur. promoviert. Die zweibändige Promotionsschrift Qui millies allegatur. Les allégations du droit savant dans les dossiers du Grand Conseil de Malines (causes septentrionales, ca. 1460–1580) erschien im selben Jahr. 1994 erfolgte in Cambridge die Promotion zum Ph.D. Für sein wissenschaftliches Gesamtwerk erhielt er dort 2009 den Grad eines Doctor of Letters verliehen. Ebenfalls seit 2009 ist er Mitglied der Koninklijke Commissie voor de uitgave der oude wetten en verordeningen van België. Wijffels ist Professor für Rechtsgeschichte und Vergleichende Rechtswissenschaft an der Université catholique de Louvain und unterrichtet europäische Verfassungsrechtsgeschichte sowie Völkerrechtsgeschichte an der Universität Leiden. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen das Ius commune vom Spätmittelalter bis ins 17. Jahrhundert, Gerichts- und Zivilprozessrechtsgeschichte sowie Wirtschaftsrechtsgeschichte des 15. bis 17. Jahrhunderts.

Auszeichnungen

Werke (in Auswahl)

  • Qui millies allegatur. Les allégations du droit savant dans les dossiers du Grand Conseil de Malines (causes septentrionales, ca. 1460–1580). 2 Bände, Brill, Leiden 1985, ISBN 90-04-07753-7
  • [Hrsg.] Case law in the making. The techniques and methods of judicial records and law reports (Comparative studies in Continental and Anglo-American legal history, Band 17), 2 Bände, Duncker und Humblot, Berlin 1997, ISBN 3-428-09075-6 und ISBN 3-428-09076-4
  • [Hrsg.] History in court. Historical expertise and methods in a forensic context (Studia forensia historica, Band 3), Ius Deco Publ., Leiden 2001, ISBN 90-74490-03-4
  • Le code civil entre ius commune et droit privé européen. Bruylant, Brüssel 2005, ISBN 2-8027-2029-5

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alain Supiot — Droit du travail en France Sources du droit du travail Internationales : OIT · UE Étatiques : Constitution · Loi · Règlement · Jurisprudence Professionnelles : Convention collective · Usage et engagement unilatéral · Règlement… …   Wikipédia en Français

  • Liste bekannter Persönlichkeiten der Universität Löwen — In dieser Liste finden sich bekannte ehemalige und gegenwärtige Angehörige der Universität Löwen. Die Universität Löwen wurde im Jahre 1425 als studium generale und erste Hochschule auf brabantisch niederländischem Gebiet gegründet. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Algae — For other uses, see Algae (disambiguation) and Alga (disambiguation). Algae Laurencia, a marine genus of Red Algae from Hawaii. Scientific classification …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”