Alejandro Domínguez Escoto



Alejandro Domínguez
Spielerinformationen
Voller Name Alejandro Domínguez Escoto
Geburtstag 9. November 1961
Geburtsort Mexiko-StadtMexiko
Größe 175 cm
Position Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1982–1994
1994–1995
1995–1996
Club América
Tampico-Madero FC
Querétaro FC
218 (11)
29 0 (2)
0 0 (0)
Nationalmannschaft
1983–1986 Mexiko 18 0 (2)
Stationen als Trainer
2011 Club América (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alejandro Domínguez Escoto (* 9. November 1961 in Mexiko-Stadt) ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, der vorwiegend im Mittelfeld eingesetzt wurde. Seit Januar 2011 ist er als Co-Trainer von Carlos Reinoso im Trainerstab des Club América im Einsatz. [1]

Inhaltsverzeichnis

Leben

Verein

Alex Domínguez stand zwischen 1982 und 1994 zwölf Jahre bei seinem Heimatverein Club América unter Vertrag, mit dem er in den 1980er Jahren vier Meistertitel aktiv gewann und bei einem weiteren Titel ebenfalls zum Kader gehörte. 1994/95 spielte er für den Tampico-Madero FC, bevor er seine aktive Laufbahn 1995/96 in Reihen der Gallos Blancos de Querétaro ausklingen ließ.

Nationalmannschaft

Sein Debüt im Dress der mexikanischen Nationalmannschaft feierte Alex Domínguez am 29. November 1983 in einem torreichen Spiel (4:4) gegen die Auswahl von Martinique. Sein letzter Länderspieleinsatz fand bei der im eigenen Land ausgetragenen Fußball-Weltmeisterschaft 1986 statt, als er in der 62. Minute des letzten Vorrundenspiels gegen den Irak (1:0) für Rafael Amador Flores eingewechselt wurde und für die Dauer von 28 Minuten zu seinem einzigen WM-Einsatz kam.

Je eines seiner beiden Länderspieltore erzielte Domínguez am 15. Oktober 1985 gegen Yemen (2:0) und am 27. April 1986 gegen Kanada (3:0).

Erfolge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Hoy Veracruz: Cecilio de los Santos y Alex Domínguez, los auxiliares de Reinoso (spanisch; Artikel vom 26. Januar 2011)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alejandro Domínguez — ist der Name folgender Personen: Alejandro Damián Domínguez (* 1981), argentinischer Fußballspieler Alejandro Domínguez Escoto (* 1961), mexikanischer Fußballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unt …   Deutsch Wikipedia

  • Dominguez — oder Domínguez ist der Familienname folgender Personen: Alberto Domínguez Cámpora (1895−1970), uruguayischer Politiker Alejandro Damián Domínguez (* 1981), argentinischer Fußballspieler Alejandro Domínguez Escoto (* 1961), mexikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Trainer des CD Veracruz — Die nachstehende Liste beinhaltet alle Trainer der Fußballmannschaft des CD Veracruz seit der Saison 1989/90: Spielzeit Trainer Spielzeit Trainer 1989/90 Héctor Sanabria (MEX) / Roberto Matosas (URU) 1990/91 Eduardo Anthunes Coimb …   Deutsch Wikipedia

  • Isauro Rionda Arreguín — Saltar a navegación, búsqueda Cronista vitalicio de la ciudad de Guanajuato Contenido 1 Su vida, su camino 2 Bibliografía mínima 3 Libros …   Wikipedia Español

  • Historia de la ciencia y la tecnología en España — Fragmento del Atlas catalán de Abraham Cresques, 1375. Historia de la ciencia y la tecnología en España es la denominación …   Wikipedia Español

  • Militares españoles caídos en misiones en el exterior — Anexo:Militares españoles caídos en misiones en el exterior Saltar a navegación, búsqueda Desde el comienzo de las misiones de paz en 1987, 152 soldados han fallecido en el desarrollo de su trabajo en el exterior, por diversas causas y en… …   Wikipedia Español

  • Anexo:Militares españoles caídos en misiones en el exterior — Desde el comienzo de las misiones de paz en 1987, 162 soldados han fallecido en el desarrollo de su trabajo en el exterior, por diversas causas y en diversos escenarios. De ellos 154 eran militares y ocho guardias civiles. Contenido 1 Evolución 2 …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”